Washington Aktie: Gigantischer Hammer!

Washington: Was bewegt die Anleger?

Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Washington auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine unterdurchschnittliche Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine „Sell“-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Washington weist unserer Messung nach kaum Änderungen auf. Dies entspricht einem „Hold“-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Washington bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note „Sell“.

Washington – Indikator zeigt Kaufsignal an

Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Washington-Aktieder Wert beträgt aktuell 7,93. Demzufolge ist das Wertpapier überverkauft, wir vergeben somit ein „Buy“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Washington ist auch auf 25-Tage-Basis überverkauft (Wert25,64). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine „Buy“-Bewertung. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Washington damit ein „Buy“-Rating.

Chartanalysten überzeugt von der Aktie

Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Washington derzeit ein „Hold“. Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 53,07 USD, womit der Kurs der Aktie (54,88 USD) um +3,41 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als „Hold“. Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 49,26 USD. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von +11,41 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein „Buy“-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating „Buy“.

Washington im Branchenvergleich: Wer schlägt wen?

Washington erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 4,2 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Handelsbanken“-Branche sind im Durchschnitt um 10,56 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -6,36 Prozent im Branchenvergleich für Washington bedeutet. Der „Finanzen“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 14,57 Prozent im letzten Jahr. Washington lag 10,37 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Washington?

Aktie schlechter bewertet als die Branche

Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 11,25 und liegt mit 43 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (BrancheHandelsbanken) von 19,75. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Washington auf dieser Stufe eine „Buy“-Bewertung.

Wie schätzen Anleger die Lage ein?

Die Anleger-Stimmung bei Washington in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung „Buy“ erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein „Buy“.

Wie hoch ist die Dividende im Marktvergleich?

Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Washington weist derzeit eine Dividendenrendite von 4,19 % aus. Diese Rendite ist nur leicht höher als der Branchendurchschnitt („Handelsbanken“) von 4,16 %. Mit einer Differenz von lediglich 0,04 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als „Hold“ bezüglich der ausgeschütteten Dividende.

Sollten Washington Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Washington jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Washington-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Washington
US9406101082

Mehr zum Thema

Washington Trust Aktie: Zusammenfassung der Q1 Ergebnisse!
Benzinga | 25.04.2022

Washington Trust Aktie: Zusammenfassung der Q1 Ergebnisse!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.04. Washington Trust Bancorp-Aktie: Ein Blick auf die Gewinn- & Aktienkursentwicklung!Benzinga 2
Analysten schätzen, dass Washington Trust Bancorp einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $0,92 ausweisen wird. Die Bullen von Washington Trust Bancorp werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass es manchmal nicht die Gewinnüber- oder -unterschreitung ist, die sich am stärksten auf…
28.01. Washington Trust Aktie: Bleiben Sie auf dem Stand!Benzinga 13
Washington Trust Bancorp (NASDAQ:WASH) meldete seine Ergebnisse für das vierte Quartal am Mittwoch, den 26. Januar 2022 um 16:00 Uhr. Ergebnis Washington Trust Bancorp übertraf die Gewinnschätzungen um 17,35% und meldete ein EPS von $1,15 gegenüber einer Schätzung von $0,98, was die Analysten überraschte. Die Einnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,50 Millionen Dollar. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal…
Anzeige Washington: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 1928
Wie wird sich Washington in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Washington-Analyse...
04.06.2021 Logitech Aktie: Diese Aktien erreichten ihre 52-Wochen-Hochs!Benzinga 189
Am Mittwochmorgen erreichten 261 Unternehmen neue Jahreshöchststände. Bereiche von Interesse: JPMorgan Chase (NYSE:JPM) war das größte Unternehmen auf Basis der Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte. Das kleinste Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte, war Zivo Bioscience (NASDAQ:ZIVO). AMC Entertainment (NYSE:AMC) war der größte Gewinner der Morgensitzung, da es um 26,53% stieg und sein neues 52-Wochen-Hoch erreichte. Hier…
12.03.2021 Erfolgreiche Aktien am Freitag: 52-Wochen-Hochs!Benzinga 100
Vor 10.00 Uhr ET am Freitag erreichten 571 Unternehmen neue 52-Wochen-Hochs. Bemerkenswertes: JPMorgan Chase (NYSE:JPM) war das größte Unternehmen auf Basis der Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte. Tortoise Energy (NYSE:NDP) war das kleinste Unternehmen, wenn man die Marktkapitalisierung betrachtet, das ein neues 52-Wochen-Hoch erreichte. Entera Bio (NASDAQ:ENTX) war der größte Gewinner und erreichte mit einem Kursanstieg von 93,32% sein…