Was ist der Unterschied zwischen einem ETF und einem offenen Investmentfonds?

Der indexabbildende ETF oder der aktiv gemanagete Fonds - welche Anlageform passt zu Ihnen?

In den letzten zehn Jahren haben sowohl börsengehandelte Fonds als auch offene Investmentfonds ein rasantes Wachstum erlebt. Beide Anlageformen sind in der Regel so konstruiert, dass sie einen bestimmten Referenzindex nachbilden, und werden von Anlegern häufig als alternative Quellen für ein Engagement am Aktienmarkt genutzt.

Was ist ein ETF?

Ein ETF ist ein Investmentfonds, der in der Regel einen Börsenindex wie den S&P 500 abbildet. Der Fonds kann den ganzen Tag über wie eine Aktie an einer Börse gehandelt werden. ETFs haben aufgrund ihrer Struktur in der Regel niedrigere Betriebskosten als Investmentfonds und können eine gute Wahl für Anleger sein, die zu geringen Kosten in ein diversifiziertes Portfolio investieren möchten. Bei börsengehandelten Fonds handelt es sich um flexible, unkomplizierte Anlageprodukte, die für den Zugang zu einer Vielzahl von Anlageklassen genutzt werden können.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gazprom?

ETFs bilden ein bestimmtes Marktsegment, einen bestimmten Sektor oder eine bestimmte Art von Anlage ab, z. B. Aktien, Anleihen, Rohstoffe oder Währungen. Fast alle ETFs werden passiv verwaltet (d. h. sie bilden einen bestehenden Index nach, anstatt zu versuchen, den Markt durch die Auswahl von Aktien zu schlagen).

Die meisten ETFs sind als Trusts oder Kommanditgesellschaften strukturiert, was bedeutet, dass der Fonds selbst nicht an einer Börse gehandelt wird. Stattdessen werden die Anteile des börsengehandelten Fonds gehandelt, wobei der Fonds in der Regel nur dann neue Anteile ausgibt, wenn Anleger in den Fonds investieren.

Was ist ein offener Investmentfonds?

Ein offener Investmentfonds ist ein verwalteter Investmentfonds, der Gelder von verschiedenen Anlegern mit dem Ziel sammelt, bestimmte Anlageziele zu erreichen. Offene Fonds haben in der Regel einen regelmäßigen (monatlichen, vierteljährlichen oder halbjährlichen) Zeitplan für die Festsetzung des Nettoinventarwerts (NAV).

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Halo Collective sichern: Hier kostenlos herunterladen

Im Gegensatz zu börsengehandelten Fonds können offene Fonds frei ihr zugrundeliegendes Portfolio ändern, obwohl sie ihre neuen Bestände und den jeweiligen Prozentsatz des Portfolios offenlegen müssen. ETFs handeln hingegen nur, wenn sich die Zusammensetzung eines Index verändert. Offene Investmentfonds sind flexible, unkomplizierte Anlageprodukte, die für den Zugang zu einer Vielzahl von Anlageklassen genutzt werden können. Die Fonds werden von Investmentmanagern verwaltet, die entscheiden, wann und was im Portfolio des Fonds gekauft oder verkauft wird. Die Manager müssen sich an ein Regelwerk, den so genannten Prospekt, halten, der ihre Anlageentscheidungen regelt.

Hauptunterschiede zwischen ETFs und Investmentfonds

  1. Eigentumsverhältnisse: Einer der Hauptunterschiede zwischen ETFs und Investmentfonds sind die Eigentumsverhältnisse. Anders als ETFs werden Investmentfonds nicht an einer Börse gehandelt, sondern von einer Investmentgesellschaft ausgegeben. ETFs werden zwar an einer Börse gehandelt, haben aber auch einen Preis, der den Wert der zugrunde liegenden Vermögenswerte des Fonds widerspiegelt. Daher haben ETFs einen „Preis“, der vom Markt bestimmt wird, während Investmentfonds einen „NAV“-Preis haben, der vom Fondsmanager festgelegt wird.
  2. Handelsmerkmale: Während börsengehandelte Fonds wie Aktien im Laufe des Tages gekauft werden können, werden Investmentfonds am Ende des Tages bewertet und am folgenden Geschäftstag gekauft oder verkauft. Der Nettoinventarwert eines Investmentfonds ist der Preis, zu dem die Anteile des Fonds gekauft und verkauft werden. Der Nettoinventarwert eines börsengehandelten Fonds basiert auf dem Wert der zugrunde liegenden Bestände des Fonds. Investmentfonds und börsengehandelte Fonds können zur Erreichung einer Vielzahl von Anlagezielen eingesetzt werden, darunter Diversifizierung, höhere Rendite und langfristiges Wachstum.
  3. Fondsmanager: Ein weiterer wesentlicher Unterschied zwischen ETFs und Investmentfonds ist die Rolle des Fondsmanagers. Während der Fondsmanager eines börsengehandelten Fonds in der Regel eine langfristige Perspektive hat, kann ein Investmentfondsmanager seinen Ansatz häufiger ändern (im Rahmen des Prospekts).

Vorteile von ETFs

  • Niedrige Kosten: Die relative Einfachheit und die niedrigen Kosten der Verwaltung von ETFs führen im Allgemeinen zu viel niedrigeren Kostenquoten als bei Investmentfonds. Dies ist ein bedeutender Vorteil für langfristige Anleger, insbesondere wenn man die Kosten über einen Zeitraum von Jahrzehnten betrachtet. Nach Angaben des Investment Company Institute liegt die durchschnittliche jährliche Kostenquote für offene Aktienfonds bei 0,76 %, verglichen mit 0,11 % für ETFs.
  • Liquidität: Börsengehandelte Fonds können jederzeit während des Tages gehandelt werden, während Investmentfonds am Ende des Tages bewertet und am folgenden Geschäftstag gekauft oder verkauft werden. Die Liquidität von börsengehandelten Fonds kann für Anleger von Bedeutung sein, die ihre Bestände in aller Eile vor dem Ende des Tages verkaufen müssen.

Vorteile von Investmentfonds

  • Anlagemöglichkeiten: Anleger können aus einer breiten Palette von Investmentfonds wählen, darunter solche, die auf langfristiges Wachstum, kurzfristige Erträge und eine Vielzahl von Marktsegmenten ausgerichtet sind. Die meisten börsengehandelten Fonds sind auf ein bestimmtes Marktsegment ausgerichtet, z. B. auf Aktien mit hoher Marktkapitalisierung.
  • Anlagediversifizierung: Investmentfonds bieten im Allgemeinen eine größere Diversifizierung als ETFs. Das liegt daran, dass viele Aktien-ETFs eng auf ein bestimmtes Marktsegment ausgerichtet sind, während die meisten Investmentfonds ein Engagement in einer breiteren Palette von Anlageklassen (Aktien, Anleihen etc.) bieten.
  • Professionelles Management: Der Investmentmanager eines Investmentfonds kann die Bestände des Fonds aktiv verwalten und versuchen, durch die Auswahl von Aktien eine bessere Performance als der Markt zu erzielen. Da ETFs passiv verwaltet werden, sind sie beispielsweise auf die Performance eines bestimmten Index angewiesen.

Welches System ist das richtige für Sie?

Bei der Wahl zwischen ETFs und Investmentfonds sollten Anleger ihre langfristigen Ziele, ihren Zeithorizont und ihre Risikotoleranz berücksichtigen. Wenn Sie bereit sind, ein gewisses Risiko in Kauf zu nehmen, können Sie Investitionen in Investmentfonds in Betracht ziehen. Einzelne Fondsmanager haben in der Vergangenheit bewiesen, dass sie – zumindest über längere Phasen – den Markt ausperformen können. Aber der gegenteilige Fall ist ebenso anzutreffen. Wenn Sie das Risiko in Ihrem Portfolio reduzieren möchten, sollten Sie in ETFs investieren.

Investmentfonds bieten zwar ein Maß an Anlagediversifizierung, das vielen ETFs fehlt. Aber ihre höheren Kosten könnten Sie dazu zwingen, Anteile zu einem ungünstigen Zeitpunkt zu verkaufen, um Ihre Anlageziele zu erreichen. Wenn Sie langfristig investieren wollen, bieten sowohl Investmentfonds als auch börsengehandelte Fonds kostengünstige und diversifizierte Möglichkeiten zum Aufbau eines Notgroschens. Wenn Sie Ihr Portfolio jedoch häufig umschichten möchten, sind börsengehandelte Fonds möglicherweise die bessere Wahl.

Alibaba kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Alibaba jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Alibaba-Analyse.

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Neuste Artikel

DatumAutor
16:52 Warren Buffett's Berkshire nimmt einen weiteren Bissen von Apple, erhöht die Energiebeteiligungen und steigt ... Benzinga
Das Portfolio von Berkshire Hathaway, Inc.’s (NYSE: BRK-A) (NYSE: BRK-B), das sich im Besitz von Warren Buffett befindet, verzeichnete im zweiten Quartal einige bemerkenswerte und einige andere nominelle Veränderungen, wie das Unternehmen in seinem 13F-Filing mitteilte. Apple-Beteiligung erhöht: Berkshire hatte 894,8 Millionen Aktien des Tech-Riesen Apple, Inc. (NASDAQ:AAPL) zum Ende des zweiten Quartals, gegenüber 890,92 Millionen zum Ende des ersten…
16:36 U.S. Aktien handeln uneinheitlich; Dow steigt um 75 Punkte Benzinga
Die US-Aktien wurden heute Morgen uneinheitlich gehandelt, wobei der Dow Jones am Dienstag rund 75 Punkte zulegte. Nach der Markteröffnung am Dienstag stieg der Dow um 0,22% auf 33.987,92, während der NASDAQ um 0,71% auf 13.034,82 fiel. Der S&P fiel ebenfalls, er sank um 0,17% auf 4.289,80. Auch dies: Dow springt über 150 Punkte, aber Marktvolatilität nimmt zu Führende und…
16:36 Was machen die Wale mit der Schneeflocke? Benzinga
  Ein Wal, der viel Geld ausgeben kann, hat eine auffallend pessimistische Haltung zu Snowflake eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Snowflake (NYSE:SNOW) haben wir 20 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten jedes einzelnen Handels, so lässt sich genau feststellen, dass 25 % der Anleger mit bullischen Erwartungen und 75 % mit bärischen Erwartungen gehandelt haben. Bei den…
16:36 Sehen Sie sich an, was die Wale mit Warner Bros. Discovery machen Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine pessimistische Haltung zu Warner Bros. Discovery (NASDAQ:WBD) eingenommen. Und das sollten Einzelhändler wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber…
16:33 Die Aktie des Tages: HelloFresh – von den USA abhängig! Erik Möbus
Liebe Leser, HelloFresh hat die neusten Ergebnisse zum 2. Quartal vorgestellt. Vergleicht man die Zahlen mit den Ergebnissen aus dem Vorjahr, so hat der Konzern knapp 500.000 Kunden verloren. Dadurch haben sich auch die führenden Analystenhäuser erneut auf die Aktie gestürzt, wobei die Einschätzungen hier weit auseinander gehen: So stellen Analysten Kursziele zwischen 27 und 94 Euro in Aussicht. Spannend…
16:32 iAnthus meldet Verluste, Q2-Umsatz sinkt um 20% gegenüber dem Vorjahr Benzinga
iAnthus Capital Holdings, Inc. (OTCPK:ITHUF) (CSE:IAN) Q2 2022 Der Umsatz betrug 43,5 Mio. $, ein Anstieg von 2% gegenüber Q1 2022 und ein Rückgang von 20% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Q2 2022 Finanzielle Highlights Bruttogewinn von 19,7 Mio. $, ein Rückgang von 13 % gegenüber Q1 2022 und ein Rückgang von 37 % gegenüber dem gleichen Zeitraum des…
16:20 Der Preis der Kryptowährung Filecoin ist innerhalb von 24 Stunden um mehr als 3% gestiegen Benzinga
In den letzten 24 Stunden ist der Preis von Filecoin's (CRYPTO: FIL) um 3,05% auf $8,49 gestiegen. Damit setzt sich der positive Trend der letzten Woche fort, in der der Kurs um 4,0 % von 8,21 $ auf den aktuellen Wert gestiegen ist. Derzeit liegt das Allzeithoch der Münze bei 236,84 $.> Das folgende Diagramm vergleicht die Preisbewegung und Volatilität…
16:16 Preis der Kryptowährung Dogecoin steigt innerhalb von 24 Stunden um mehr als 14% Benzinga
Dogecoin's (CRYPTO: DOGE) Preis ist in den letzten 24 Stunden um 14,17% auf $0,09 gestiegen. In der letzten Woche hat DOGE einen Anstieg von über 23,0 % erfahren, von $0,07 auf den aktuellen Preis. Im Moment liegt das Allzeithoch der Münze bei $0,73.> Das folgende Diagramm vergleicht die Preisbewegung und die Volatilität von Dogecoin in den letzten 24 Stunden (links)…
16:08 Was machen Wale mit Zoom Video Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine ablehnende Haltung zu Zoom Video Comms (NASDAQ:ZM) eingenommen. Und Kleinanleger sollten es wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber…
16:08 Was machen die Wale mit Uber-Technologien? Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine pessimistische Haltung zu Uber Technologies (NYSE:UBER) eingenommen. Und das sollten Privatanleger wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich dabei um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber…
16:04 Ein Blick auf die Kapitalrendite von SeaWorld Entertainment Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro hat SeaWorld Entertainment (NYSE:SEAS) im 2. Quartal 116,61 Mio. $ verdient, was einem Anstieg von 1397,54 % gegenüber dem Vorquartal entspricht. SeaWorld Entertainment verzeichnete auch einen Gesamtumsatz von 504,82 Mio. $, ein Anstieg von 86,49 % seit dem ersten Quartal. SeaWorld Entertainment nahm im ersten Quartal 270,69 Mio. $ ein, verzeichnete aber einen Verlust…
16:04 Ein Blick auf die Kapitalrendite von Edgewell Personal Care Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verdiente Edgewell Personal Care (NYSE:EPC) im dritten Quartal 30,50 Mio. $, was einem Anstieg von 31,47 % gegenüber dem vorangegangenen Quartal entspricht. Edgewell Personal Care verzeichnete außerdem einen Gesamtumsatz von 623,80 Mio. $, ein Anstieg von 13,89 % seit dem 2. Quartal. Im 2. Quartal verdiente Edgewell Personal Care 23,20 Mio. $, und der…
16:04 EPAM Systems Return On Capital Employed Einblicke Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verzeichnete EPAM Systems (NYSE:EPAM) einen Gewinnrückgang von 79,26% gegenüber dem ersten Quartal. Der Umsatz stieg jedoch gegenüber dem Vorquartal um 1,96% auf 1,20 Mrd. $. Trotz des Umsatzanstiegs in diesem Quartal könnte der Gewinnrückgang darauf hindeuten, dass EPAM Systems sein Kapital nicht so effektiv wie möglich einsetzt. Im ersten Quartal verdiente EPAM Systems 89,72…
16:04 Akebia Therapeutics Einblicke in die Rendite des eingesetzten Kapitals Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verdiente Akebia Therapeutics (NASDAQ:AKBA) im 2. Quartal 29,28 Mio. $, was einem Anstieg von 146,9 % gegenüber dem Vorquartal entspricht. Akebia Therapeutics verzeichnete auch einen Gesamtumsatz von 126,76 Mio. $, was einem Anstieg von 105,45 % seit Q1 entspricht. Akebia Therapeutics erzielte im ersten Quartal einen Umsatz von 61,70 Mio. $, wies aber einen…
16:04 Einblicke in die Rentabilität des investierten Kapitals von Cable One Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verzeichnete Cable One (NYSE:CABO) einen Gewinnrückgang von 59,62% gegenüber dem ersten Quartal. Der Umsatz stieg jedoch um 0,55% gegenüber dem Vorquartal auf 429,08 Mio. $. Trotz des Umsatzanstiegs in diesem Quartal könnte der Gewinnrückgang darauf hindeuten, dass Cable One sein Kapital nicht so effektiv wie möglich einsetzt. Cable One erzielte im ersten Quartal einen…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)