Warum PayPal den Fintech-Krieg gewinnt!

472

PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL) ist eine globale Online-Plattform, die sowohl Verbraucher (PayPal und Venmo) als auch Händler (Braintree und iZettle) bedient und über einen starken Netzwerkeffekt verfügt.
Die 348 Millionen Verbraucher von PayPal ziehen mehr Händler an, während 29 Millionen Händler einen besseren Service für die Verbraucher bieten. PayPal ist einer der größten Nutznießer des strukturellen Wandels hin zu Online- und kontaktlosen Zahlungen, der durch die Pandemie ausgelöst wird, indem es 72 Millionen neue Konten hinzufügt und sein Gesamtzahlungsvolumen (TPV) bis 2020 um 36 % steigert.

Im Vergleich zu Fintech-Einhörnern, die im letzten Jahrzehnt entstanden sind, wie Square Inc (NYSE:SQ) und Stripe, war Paypal langsamer bei der Einführung neuer Funktionen. Einige Investoren mögen sich fragen, wie PayPal Millionen von Verbrauchern anziehen und gleichzeitig erfolgreich neue Fintech-Produkte einführen konnte. Wir glauben, dass PayPal in der Vergangenheit zwei Dinge richtig gemacht hat, die dazu beigetragen haben, den Grundstein für den aktuellen Erfolg zu legen:

Hochmoderne Sicherheit

PayPal hat stark in neue Risikomanagement-Technologien wie KI-Überwachung und Netzwerk-Tokenisierung investiert. Die fortschrittliche Sicherheit hat PayPal unschätzbares Kundenvertrauen eingebracht. Während des Investorentages enthüllte das Paypal-Management, dass sein Risikomanagement-Team über 4000 Mitglieder hat, die 500 Petabytes an Transaktionsdaten überwachen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei PayPal?

PayPal hat 400 Millionen tokenisierte Karten in den Zahlungstresoren, die bis 2021 voraussichtlich 750 Millionen erreichen werden. Die robuste Sicherheit hilft PayPal, seine Autorisierungsraten von 2018 bis 2020 um 400 Basispunkte zu verbessern, was Händlern ermöglicht, ihren Umsatz und die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Globale Partnerschaft

Seit der Abspaltung von eBayInc. (NASDAQ:EBAY) im Jahr 2015 hat sich PayPal entschieden, Partnerschaften mit Kartennetzwerken einzugehen, anstatt zu konkurrieren. Die großen Visa Inc (NYSE:V) / Mastercard (NYSE:MA) Deals, die PayPal im Jahr 2016 abgeschlossen hat, haben PayPal bei der Kundenakzeptanz erheblich geholfen.
Neben der Zusammenarbeit mit Kartennetzwerken hat Paypal weltweit Hunderte von Partnerschaften geschlossen, wie Union Pay in China, MercadoLibre in Südamerika und Gojek in Südostasien.

Während Sicherheit und Partnerschaft strategisch einfach klingen mögen, ist die Umsetzung sehr komplex. PayPal hat sich glücklicherweise an beiden Enden gut geschlagen. Bewaffnet mit Millionen von neuen Kunden, geht PayPal auf seine aufregendste Reise des Wachstums.
Das Unternehmen expandiert aggressiv in drei große Märkte: a)Ratenzahlung, b) QR-Code und c) Kryptowährung. Durch Partnerschaften mit Finanzinstituten plant PaPal außerdem, direkte Einzahlungen, hochverzinsliches Sparen und Aktienhandel zu integrieren und sich so zu einer echten Fintech-Super-App zu entwickeln.

Während des Investorentages sagte das Management, dass das ultimative Ziel der Einführung neuer Funktionen eine bessere Kundenbindung ist. Mehr Engagement bedeutet mehr Monetarisierung.

Gratis PDF-Report zu PayPal sichern: Hier kostenlos herunterladen

Jüngste Statistiken haben gezeigt, dass Kunden, die „install payment“ annehmen, auch das TPV um 12% erhöht haben; Kunden, die „QR code“ wählen, haben das TPV um 19% erhöht; Kunden, die „crypto“ annehmen, haben ein erstaunliches 2X Engagement.

Das ermutigende Ergebnis hat Paypal dazu veranlasst, sein Umsatzziel für 2025 auf 50 Mrd. $ zu erhöhen, was einer CAGR von 20 % ab 2020 entspricht – eine beeindruckende Wachstumsrate angesichts der Größe des Unternehmens. Paypal scheint im Fintech-Krieg zu gewinnen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre PayPal-Analyse vom 06.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich PayPal jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur PayPal Aktie.



PayPal Forum

0 Beiträge
Credit Suisse... erhöht Kursziel für PayPal von $310 auf $315. Outperform. https://www.godmode-tra
0 Beiträge
TomXX  Moin 08:48
sieht doch schon mal ganz gut aus. Und wenn die anderen wieder "sell on good news" bevorzugen wird h
0 Beiträge
PayPal übertrifft im ersten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $1,22 die Analystenschätzungen von
5306 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu PayPal per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)