x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Wir haben für Sie einige Anlagestrategien zusammengefasst, an denen sich der erfolgreiche Investor Warren Buffett oftmals orientiert hat.

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardenschwere Investor ist bekannt für seine sparsamen Gewohnheiten und dafür, dass er sein Vermögen durch kluge Investitionen vermehrt. Seine Anlagestrategien mögen einfach erscheinen, aber sie sind äußerst effektiv. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Geld zu investieren. Aber diese vier von Buffetts Vorgehen direkt oder indirekt abgeleiteten Strategien sind besonders wichtig.

Automatisiertes Investieren

Es gibt viele Gründe, warum eine Anlagestrategie, die sich auf Timing verlässt, zum Scheitern verurteilt ist. Vielleicht haben Sie Glück und erwischen den richtigen Zeitpunkt, aber Sie verpassen mit ziemlicher Sicherheit große Gewinne, wenn die Märkte in die Höhe schnellen. Wenn Sie Pech haben, verpassen Sie große Gewinne, wenn die Märkte steigen.

Im Vergleich dazu kann eine Anlagestrategie, die sich auf einen breit angelegten Index stützt – wie ein börsengehandelter Fonds (ETF) oder ein Indexfonds – bemerkenswert effektiv sein. Indexfonds halten einen Korb von Aktien, der einen bestimmten Markt oder Sektor repräsentiert, wie z. B. Gesundheitswesen oder Energie. Wenn Sie einen dieser Fonds kaufen, erwerben Sie im Grunde eine ganze Reihe von Unternehmen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Diversifizierung

Die Investition in nur ein Unternehmen ist riskant. Wenn dieses Unternehmen in Konkurs geht, können Sie alles verlieren. Das ist zwar ein Risiko, das Sie bei jeder Investition eingehen, doch ist eine Diversifizierung besonders wichtig, wenn Sie in Aktien investieren, die Sie langfristig halten wollen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Portfolio zu diversifizieren, aber am einfachsten ist es, einen Korb kostengünstiger börsengehandelter Fonds zu kaufen, die verschiedene Sektoren des Marktes repräsentieren. Denken Sie daran, dass es mit Aktien nicht immer aufwärts geht. Sie können auch fallen. Wenn eine oder mehrere der Aktien im ETF, die Sie besitzen, fallen, verdienen Sie Geld mit den anderen Aktien im Korb, die steigen.

Langfristig solide Unternehmen halten

Es stimmt, dass der Aktienmarkt schwankt. Aber auf lange Sicht ist es durchaus möglich, Unternehmen zu finden, die unterbewertet und damit relativ günstig sind. Wenn Sie Aktien dieser Unternehmen kaufen und sie lange Zeit halten, werden sie wahrscheinlich an Wert gewinnen. Wenn Sie ein Unternehmen gefunden haben, von dem Sie überzeugt sind, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Aktie über einen langen Zeitraum halten.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Palantir sichern: Hier kostenlos herunterladen

Man muss nicht in ein amerikanisches oder deutsches Unternehmen investieren, um Geld zu verdienen. Viele Menschen ziehen es sogar vor, in ausländische Unternehmen zu investieren, da diese oft höhere Dividenden zahlen als amerikanische Aktien. Es gibt kein Patentrezept, um eine Aktie auszuwählen, die im Wert steigt, aber es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um Ihre Chancen zu erhöhen.

Keine Angst, Geld zu verlieren

Es ist wichtig, dass Sie sich darüber im Klaren sind, dass Sie manchmal Geld verlieren werden. Die Börse ist ein risikoreiches Pflaster, und es ist unmöglich, erfolgreich zu sein, wenn man immer erwartet, dass alles so läuft, wie man will. Wenn Sie sich Sorgen machen, Geld zu verlieren, werden Sie nicht nur gestresst sein. Sie werden auch schlechte Investitionsentscheidungen treffen.

Wenn Sie ständig nervös sind, was Ihre Investitionen angeht, sind Sie weniger bereit, Risiken einzugehen, mit denen Sie mehr Geld verdienen könnten. Doch einen Teil Ihres Kapitals könnten Sie verwenden, um es in risikoreichere, aber auch aussichtsreichere Aktien zu investieren, die Ihnen in einigen Jahren eine weitaus größere Rendite einbringen könnte, als dies normalerweise möglich ist. Warren Buffett hat dies zum Beispiel mit seinem Einstieg beim chiensischen E-Autobauer BYD vorgemacht.

Neuste Artikel

17:30 Die Aktie des Tages: Apple – Erholung setzt ein!Erik Möbus
Liebe Leser, die neusten Quartalszahlen von Apple wurden mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Einerseits ist erkennbar, dass Apple sich mehr auf margenstarke Segmente konzentriert. Andererseits liegen die Ergebnisse unter den Markterwartungen. Dennoch konnte die Aktie in den vergangenen 4 Tagen fast 7 Prozent gewinnen. Gemeinsam beleuchten wir in der heutigen Ausgabe der Aktie des Tages alle relevanten Hintergründe. Dabei richten wir…
17:10 Dogecoin: Anzeichen einer soliden Erholung!Benzinga
'Smart Contractor' sagte seinen 220.000 Followern auf Twitter, dass der vierstündige DOGE/ Bitcoin (CRYPTO: BTC) Chart begonnen hat, eine schöne Basis zu bilden, die möglicherweise weitere Aufwärtsbewegungen signalisiert. Der vom Analysten erstellte Chart zeigt, dass DOGE bei 0,00000401 BTC liegt, was 0,094 Dollar entspricht. Der Analyst ist jedoch der Meinung, dass “diese Akkumulation nicht ewig anhalten wird.” Eine schöne Basis…
17:05 Apple-Aktie: iPhone-Ultra-Plan!Benzinga
Es war kein Wochenende mit wenig Nachrichten, da die USA einige Zwangsmaßnahmen gegen den chinesischen Spionageballon ergriffen, der in ihrem Luftraum schwebte, und die Türkei und Syrien litten unter einem schrecklichen Erdbeben, das Hunderte von Menschenleben forderte. Auf der wirtschaftlichen Seite der Dinge, Apple Inc. (NASDAQ:AAPL) scheint im nächsten Jahr ein größeres und besseres iPhone vorzustellen und Larry Summers äußerte…
17:00 Uniper-Aktie: Endlich mal ein starkes grünes Signal!Marco Schnepf
Uniper war im letzten Jahr wegen dessen Rolle als Gasimporteur und der engen Verzahnung mit Russland schwer in Schieflage geraten. Doch der Konzern will – mit staatlicher Hilfe – weitermachen und auch einen Beitrag zur Zukunft leisten. Das hat Uniper vor wenigen Tagen nun abermals bestätigt. Demnach hat das Unternehmen die Dresdner Wasserstofffirma Sunfire damit beauftragt, einen 30-Megawatt-Elektrolyseur in Schweden…
16:45 Tesla-Aktie: Was ist heute mit Tesla los?Benzinga
Die Aktien von Tesla Inc (NASDAQ:TSLA) werden am Montag höher gehandelt, nachdem ein US-Geschworenengericht am Freitag entschieden hat, dass CEO Elon Musk nicht für die Irreführung von Investoren in einem Tweet aus dem Jahr 2018 haftbar gemacht werden kann. Schadensersatz in Milliardenhöhe gefordert Ein US-Geschworenengericht hat entschieden, dass Musk nicht für einen Tweet aus dem Jahr 2018 haftbar gemacht werden kann, in dem…
16:30 Linde-Aktie: Wasserstoff – erst mal „Blau“ machen!Marco Schnepf
Linde gelingt ein neuer Wasserstoff-Schachzug: Wie der Gasekonzern am Montag bekannt gab, habe man einen langfristigen Vertrag zur Lieferung von „sauberem“ Wasserstoff und anderen Industriegasen an die neue World-Scale-Anlage für blaues Ammoniak von OCI im US-Bundesstaat Texas unterzeichnet. Wasserstoff + Stickstoff: Linde liefert Rohstoffe für Ammoniak-Produktion nach Texas Der Gasekonzern will vor Ort einen Anlagenkomplex aufbauen und später auch betreiben.…
16:10 Bitcoin: Bitcoin fällt unter diese Schlüsselmarke!Benzinga
Ethereum (CRYPTO: ETH) verzeichnete ebenfalls Verluste, blieb aber heute Morgen über der Marke von 1.600 Dollar. MAGIC (CRYPTO: MAGIC) war der Top-Gewinner der letzten 24 Stunden, während GateToken (CRYPTO: GT) der größte Verlierer war. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels sank die globale Krypto-Marktkapitalisierung auf 1,06 Billionen Dollar, was einem 24-Stunden-Rückgang von 0,7 % entspricht. BTC wurde um 1,2 %…
16:00 Shiba Inu: Zoomie im Anmarsch?Benzinga
Ein pseudonymer Kryptoanalyst, der das Ende des Bitcoin's (CRYPTO: BTC) Bullenmarktes im Jahr 2021 korrekt vorausgesagt hat, glaubt, dass Shiba Inu (CRYPTO: SHIB) in den kommenden Wochen an der Schwelle zu einer starken Hausse stehen könnte. ‘Pentoshi’ Er erzählt seinen 673.700 Twitter-Followern, dass er bullish auf SHIB ist, nachdem es seinen Widerstand bei $0,000013 durchbrochen hat. $SHIB Dies ist eine…
16:00 Amazon-Aktie: US-Behörde hat offenbar die Faxen dicke!Marco Schnepf
Die neuen Geschäftszahlen von Amazon sind ein Desaster. Auch wegen der hohen Abfindungen, die der Konzern für seine Massenentlassungen bezahlen muss, krachte der Gewinn im Schlussquartal 2022 in sich zusammen. Hinzu kommt, dass der Ausblick alles andere als rosig ist – und das nicht nur operativ. Denn Amazon droht erneut Ungemacht an der juristischen Front. Wie das „Wall Street Journal“…
15:00 Nvidia-Aktie: Das ist die Wahrheit!Bernd Wünsche
Nvidia hat zuletzt in den vergangenen Stunden zum Auftakt der neuen Woche deutliche Rücksetzer erlitten. So wird der Kurs um etwa -3 % niedriger taxiert als zuvor. Damit verlor die Aktie auch die charttechnisch nicht unbedeutende zu erobernde Unterstützung bei 200 Euro deutlicher aus den Augen. Diese war am 2. Februar sichtbar geworden, als die Notierungen um 6 % kletterten,…
15:00 Wasserstoff-Aktien: Nel ASA, Plug Power und Co - Jetzt oder nie!Claudia Wallendorf
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien profitieren derzeit von der Aufbruchstimmung rund um Wasserstoff und erneuerbare Energien. Ganz allmählich konkretisiert sich das in Auftragsmeldungen bei Nel ASA, Plug Power und Co. Hinzu kommt der weltweite Subventionswettlauf in Sachen Wasserstoff. Warum da mehr Tempo gefragt ist, erfahren Sie im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. „Na endlich“, möchte man sagen: Der norwegische Wasserstoff-Spezialist Nel…
14:45 TUI-Aktie: Nur noch wenige Tage!Bernd Wünsche
Die Aktie des Reisekonzerns TUI befindet sich durchaus in einem positiven Flow. Am Montag ging es in den ersten Handelsstunden zwar minimal um 0,2 % bis 0,3 % abwärts. Dennoch ist die Stimmung aktuell recht gut. Erst am 2. Februar hatte der Titel an einem aufsehenerregenden Handelstag ein Plus von 6,2 % geschafft. Schon bald kommen nun Unternehmenszahlen bei der…
14:42 BASF-Aktie: Jetzt wird es noch einmal ernstBernd Wünsche
BASF hat zuletzt an den Börsen wieder etwas Boden gutgemacht. Der Titel konnte vor allem in Summe in der vergangenen Woche punkten. Zum Auftakt der neuen Woche jedoch gab die Aktie deutliche -1,4 % nach. Die wahre Prüfung jedoch steht noch bevor. Denn am 24. Februar wird die BASF ihre Zahlen präsentieren. Die Spannung wächst - wobei die Aussichten recht…
14:26 Benchmark Metals-Aktie: Satz mit X!Andreas Göttling-Daxenbichler
Steigende Goldpreise und weiterhin bullische Analysten verliehen der Benchmark Metals-Aktie kürzlich etwas Rückenwind. Ohne selbst irgendwelche Impulse zu liefern, freute das Unternehmen sich im Januar zeitweise über Kursgewinne von über 30 Prozent innerhalb weniger Tage. Manch einer träumte da schon davon, dass sich endlich eine nachhaltige Trendwende abzeichnen würde. Auf eine solche müssen die Anleger aber wohl noch etwas länger…
14:25 Cybeats Technologie-Aktie: Werden sich die Bullen durchsetzen?Andreas Opitz
Nachdem es verschiedene positive Meldungen, beispielsweise über einen Dreijahresvertrag mit Fortune 500-Unternehmen und dass 75 % der SBOM Studio-Pilot-Evaluierungen in kommerzielle Verträge umgewandelt worden sind, gab, kommt der Kurs der Cybeats Technologie-Aktie trotzdem nicht richtig in Form. An der kanadischen Börse ist auch erst seit Ende letzten Jahres der Handel mit der Cybeats Technologie-Aktie möglich. Aber was ist Cybeats Technologies…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)