Walmart-Aktie: Unternehmensmitarbeiter gekündigt!

Walmart entlässt etwa 200 Unternehmensmitarbeiter.

Der Einzelhandelsriese Walmart Inc. entlässt nach seiner jüngsten Gewinnwarnung angesichts steigender Kosten und schwacher Nachfrage rund 200 Mitarbeiter des Unternehmens, wie aus einer E-Mail hervorgeht.

Schaffung neuer Arbeitsplätze 

Bloomberg berichtet, dass die Kürzungen auch Mitarbeiter in den Bereichen Last-Mile-Delivery und Merchandising betreffen. In der Zwischenzeit investiert Walmart weiter und schafft neue Arbeitsplätze in Schlüsselbereichen wie E-Commerce, Gesundheit und Wellness, Werbung und Lieferkette.

In der E-Mail erklärte das Unternehmen: „Wir aktualisieren unsere Struktur und entwickeln ausgewählte Rollen weiter, um Klarheit zu schaffen und das Unternehmen besser für eine starke Zukunft zu positionieren. Gleichzeitig investieren wir weiter in Schlüsselbereiche und schaffen neue Stellen, um unsere wachsende Zahl von Dienstleistungen für unsere Kunden, Lieferanten und die Geschäftswelt zu unterstützen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Walmart?

Gewinnprognose angepasst

Die jüngsten Nachrichten kommen, nachdem das Unternehmen in der vergangenen Woche seine Gewinnprognose für das zweite Quartal und das Geschäftsjahr 2023 gesenkt hat, indem es sagte, dass die hohen Lebensmittel- und Kraftstoffpreise die Fähigkeit der Kunden beeinträchtigen, in allgemeinen Warenkategorien auszugeben. Das Unternehmen warnte auch vor einem stärkeren Druck auf allgemeine Waren in der zweiten Jahreshälfte. Zum zweiten Mal in weniger als drei Monaten hatte das Unternehmen seine Jahresgewinnprognose gesenkt.

Walmart mit Sitz in Bentonville, Arkansas, ist der größte private Arbeitgeber des Landes und beschäftigt in den USA mehr als 100.000 Fach- und Führungskräfte. Insgesamt hat das Unternehmen in den USA fast 1,6 Millionen Mitarbeiter. Walmart hatte im Jahr 2020 auch Hunderte von Stellen im Unternehmen abgebaut.

Personalabbau

Angesichts der sich abschwächenden Konjunktur und der Befürchtung einer steigenden Inflation haben viele große Unternehmen in letzter Zeit Personal abgebaut und ihre Einstellungen verlangsamt oder gestoppt.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Walmart sichern: Hier kostenlos herunterladen

Twitter Inc. entließ Berichten zufolge Anfang Juli 30 Prozent seines Rekrutierungsteams, d. h. rund 100 Mitarbeiter, da der Social-Media-Riese im Zuge seines Übernahmegeschäfts mit Elon Musk Kostensenkungen vorbereitete.

Mitte Juli sagte Sundar Pichai, Chief Executive von Alphabet Inc., dass Google plant, die Einstellungen für den Rest des Jahres zu verlangsamen und die Investitionen bis 2023 zu konsolidieren, sich aber auf die Einstellung von Ingenieuren, Technikern und anderen kritischen Rollen konzentrieren wird, die auf langfristige Prioritäten ausgerichtet sind.

Unter anderem kündigte die Microsoft Corp. vor kurzem an, einen kleinen Prozentsatz ihrer Mitarbeiter zu streichen, was auf die regelmäßigen Anpassungen zu Beginn des Geschäftsjahres zurückzuführen ist.

Ende Juni entließ der Luxus-Elektroautohersteller Tesla etwa 200 Mitarbeiter seiner Autopilot-Einheit und schloss sein Büro in San Mateo, Kalifornien, als Teil seiner Kostensenkungsbemühungen. Berichten zufolge kündigte Musk außerdem an, weltweit einen Einstellungsstopp zu verhängen, da Tesla Inc. in einigen Bereichen zu viel Personal eingestellt hat.

Sollten Walmart Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Walmart jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Walmart-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Walmart
US9311421039
125,96 EUR
-0,27 %

Mehr zum Thema

Quartalszahlen-Analyst | 03.08.2022

Walmart-Aktie: Anleger müssen nicht mehr lange warten!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
31.07. Walmart Aktie: Es ist noch schlimmer als es aussieht! Aktien-Broker 6
Walmart: Wie schlecht ist die Stimmung? Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Walmart im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Walmart. Dieser Umstand…
27.07. Walmart Aktie: Jetzt kommt der Knalleffekt! Aktien-Broker 14
Welche Dividendenrendite erhält man bei Walmart? Mit einer Dividendenrendite von 1,82 Prozent liegt Walmart 85,87 Prozent unter dem Branchendurchschnitt. Die Branche "Einzelhandel mit Lebensmitteln und Grundnahrungsmitteln" besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 87,69. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich eher ein unrentables Investment und erhält von der Redaktion eine "Sell"-Bewertung. Analysten sehen Walmart positiv Von Analysten wird die…
Anzeige Walmart: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5454
Wie wird sich Walmart in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Walmart-Analyse...
12.07. Walmart-Aktie: Kooperation mit Canoo! DPA 41
Walmart wird ab 2023 die Zustellung auf der letzten Meile mit einer Flotte vollelektrischer Fahrzeuge anbieten, um sein stetig wachsendes E-Commerce-Geschäft zu unterstützen. Der Einzelhandelsriese hat mit dem Elektrofahrzeughersteller Canoo einen Vertrag über den Kauf von 4.500 vollelektrischen Lieferfahrzeugen abgeschlossen, beginnend mit dem Lifestyle Delivery Vehicle (LDV), mit der Option auf den Kauf von bis zu 10.000 Einheiten. Bis 2040…
07.07. Walmart-Aktie: Walmart+ fügt InHome Delivery Service als Option hinzu! DPA 16
Walmart hat den InHome-Service, der Lebensmittel direkt in den Kühlschrank liefert, auch in mehreren neuen Märkten eingeführt, darunter Miami, Tampa, Orlando, Dallas, Austin, San Jose und San Francisco. Die Kombination von Walmart+ und InHome, die bisher zwei eigenständige Mitgliedschaften waren, startete am Mittwoch Millionen neuer und bestehender Mitglieder in den Vereinigten Staaten erhalten nun alle Liefermöglichkeiten in einem einzigen, optimierten…