Walmart Aktie: Es ist noch schlimmer als es aussieht!

Walmart: Wie schlecht ist die Stimmung?

Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Walmart im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Walmart. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Sell“-Bewertung aus. Weitergehende Studien und Untersuchungen der kommunikativen Tätigkeiten zeigen auf der analytischen Seite, dass insbesondere „Sell“-Signale abgegeben wurden. Dabei kam es zu sechs Signalen (6 Sell, 0 Buy). Unter dem Strich ergibt sich daher auf dieser Ebene insgesamt ein „Sell“ Signal. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Sell“.

Bewertung des Kursverlaufs im Marktvergleich

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -11,13 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Verbrauchsgüter“) liegt Walmart damit 31,13 Prozent unter dem Durchschnitt (20 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Einzelhandel mit Lebensmitteln und Grundnahrungsmitteln“ beträgt 7,29 Prozent. Walmart liegt aktuell 18,41 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Wie hoch ist die Dividendenrendite bei Walmart?

Wer aktuell in die Aktie von Walmart investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 1,82 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche Einzelhandel mit Lebensmitteln und Grundnahrungsmitteln einen geringeren Ertrag in Höhe von 85,87 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens niedriger aus, womit sich die Bewertung „Sell“ für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt.

Walmart: Was sagen die Analysten?

Die Aktie der Walmart wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen16 Buy, 10 Hold und 1 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung ein „Buy“ ab. Kürzerfristig ergibt sich dieses BildInnerhalb eines Monats liegen 4 Buy, 2 Hold, 0 Sell-Einschätzungen vor. Damit aber ist die Aktie zuletzt mit einem „Buy“ zu bewerten. Das Kursziel für die Aktie der Walmart liegt im Mittel wiederum bei 156,37 USD. Da der letzte Schlusskurs bei 126,59 USD verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von 23,53 Prozent. Dies ist verbunden mit der Einstufung „Buy“. Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der Walmart insgesamt die Einschätzung „Buy“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Walmart?

Fundamental ein Kauf oder Verkauf?

Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 23,35 liegt Walmart unter dem Branchendurchschnitt (20 Prozent). Die Branche „Einzelhandel mit Lebensmitteln und Grundnahrungsmitteln“ weist einen Wert von 29,25 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet und erhält eine „Buy“-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

Wie können wir die Daten des RSI deuten?

Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Walmart-Aktieder Wert beträgt aktuell 55,75. Demzufolge ist das Wertpapier weder überkauft noch -verkauft, wir vergeben somit ein „Hold“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Auch hier ist Walmart weder überkauft noch -verkauft (Wert43,68), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein „Hold“-Rating. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Walmart damit ein „Hold“-Rating.

Das Stimmungsbild könnte besser sein

Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Walmart auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine unterdurchschnittliche Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine „Sell“-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Walmart zeigte eine negative Veränderung. Dies entspricht einem „Sell“-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Walmart bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note „Sell“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walmart-Analyse vom 16.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Walmart jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Walmart-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für die Änderungsrate des...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, finanzielle Verluste auf...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwischen zwei Parteien ...

Die verschiedenen Anlageklassen für Anleger

Wenn Sie investieren, tun Sie dies mit einem bestimmten Ziel vor Augen. Dieses Ziel hilft ...

4 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie in einen Bärenmarkt investieren

Die Volatilität des Aktienmarktes erschwert es, den richtigen Zeitpunkt abzupassen, um in...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Walmart
US9311421039
130,50 EUR
1,47 %

Mehr zum Thema

Walmart Whale Trades für August 10
Benzinga | Mi

Walmart Whale Trades für August 10

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.08. Walmart-Aktie: Unternehmensmitarbeiter gekündigt!DPA 56
Der Einzelhandelsriese Walmart Inc. entlässt nach seiner jüngsten Gewinnwarnung angesichts steigender Kosten und schwacher Nachfrage rund 200 Mitarbeiter des Unternehmens, wie aus einer E-Mail hervorgeht. Schaffung neuer Arbeitsplätze  Bloomberg berichtet, dass die Kürzungen auch Mitarbeiter in den Bereichen Last-Mile-Delivery und Merchandising betreffen. In der Zwischenzeit investiert Walmart weiter und schafft neue Arbeitsplätze in Schlüsselbereichen wie E-Commerce, Gesundheit und Wellness, Werbung…
03.08. Walmart-Aktie: Anleger müssen nicht mehr lange warten!Quartalszahlen-Analyst 8
Auch für Walmart ist es in wenigen Tagen so weit: Das Unternehmen mit Sitz in Bentonville wird am 16.08. seinen Geschäftsbericht für das 2. Quartal vorstellen. Wird man seine eigenen Gewinn- und Umsatz-Prognosen übertreffen können? Welche Auswirkungen könnte dieser Tag auf den Aktienkurs von Walmart haben? Die neue Geschäftsbilanz der Walmart-Aktie lässt nicht mehr lange auf sich warten: In 13…
Anzeige Walmart: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 9291
Wie wird sich Walmart in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Walmart-Analyse...
26.07. Walmart-Aktie: Kurseinbruch!DPA 11
Walmart Inc. (WMT) hat seine Gewinnprognose für das zweite Quartal und das Geschäftsjahr 2023 gesenkt und erklärt, dass die hohen Lebensmittel- und Kraftstoffpreise die Fähigkeit der Kunden beeinträchtigen, in allgemeinen Warengruppen auszugeben. Das Unternehmen rechnet in der zweiten Jahreshälfte mit einem stärkeren Druck auf allgemeine Waren. Die Lebensmittelinflation ist zweistellig und höher als am Ende des ersten Quartals 'Dies beeinträchtigt…
12.07. Walmart-Aktie: Kooperation mit Canoo!DPA 41
Walmart wird ab 2023 die Zustellung auf der letzten Meile mit einer Flotte vollelektrischer Fahrzeuge anbieten, um sein stetig wachsendes E-Commerce-Geschäft zu unterstützen. Der Einzelhandelsriese hat mit dem Elektrofahrzeughersteller Canoo einen Vertrag über den Kauf von 4.500 vollelektrischen Lieferfahrzeugen abgeschlossen, beginnend mit dem Lifestyle Delivery Vehicle (LDV), mit der Option auf den Kauf von bis zu 10.000 Einheiten. Bis 2040…