x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

wallstreet:online-Aktie: Personelle Überraschung!

Matthias Hach tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstandsvorsitzender zurück, André Kolbinger wird Nachfolger.

Der Aufsichtsrat der Smartbroker Holding AG hat sich heute mit Matthias Hach darauf verständigt, dass Herr Hach sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Smartbroker Holding AG und der wallstreet:online capital AG im gegenseitigen Einvernehmen mit sofortiger Wirkung vorzeitig niederlegt und die Smartbroker-Gruppe verlässt.

Unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige strategische Ausrichtung der Gruppe, insbesondere im Hinblick auf die Weiterentwicklung des Produktes Smartbroker, haben zu dem Ausscheiden geführt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei wallstreet:online?

Der Aufsichtsrat wünscht Herrn Hach für seine berufliche Zukunft alles Gute

Mit André Kolbinger soll der derzeitige Aufsichtsratsvorsitzende und Großaktionär des Unternehmens wieder in die Führungsposition zurückkehren, um direkter an der weiteren Entwicklung des Unternehmens teilhaben zu können. André Kolbinger war als Gründer der Gruppe in der Vergangenheit bereits mehrfach Mitglied des Vorstands und ist seit 2011 Mitglied des Aufsichtsrats. Über seine Nachfolge als Aufsichtsratsvorsitzender ist noch keine Entscheidung gefallen.

Über die Smartbroker Gruppe

Die Smartbroker Gruppe betreibt mit dem Smartbroker einen mehrfach ausgezeichneten Online-Broker, der als einziger Anbieter in Deutschland die umfangreiche Produktpalette klassischer Broker mit den extrem günstigen Konditionen von Neo-Brokern verbindet. Darüber hinaus betreibt die Gruppe vier reichweitenstarke Börsenportale (wallstreet-online.de, boersenNews.de, FinanzNachrichten.de und ARIVA.de). Mit mehreren hundert Millionen monatlichen Page Impressions ist die Gruppe der mit Abstand größte verlagsunabhängige Finanzportalbetreiber im deutschsprachigen Raum und beherbergt zudem die größte Finanz-Community der Region.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre wallstreet:online-Analyse vom 02.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich wallstreet:online jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen wallstreet:online-Analyse.

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

wallstreet:online
DE000A2GS609
6,31 EUR
10,45 %

Mehr zum Thema

DPA | 16.09.2022

wallstreet:online-Aktie: Leichter Umsatzanstieg und positives Nettoergebnis trotz schwieriger Marktlage

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.09. wallstreet:online-Aktie: Uwe Lüders tritt in den Vorstand ein DPA 50
Die Smartbroker AG erweitert die Führungsspitze: Uwe Lüders tritt in den Vorstand ein * Ehemaliges Vorstandsmitglied der Raisin Bank wird Chief Risk Officer und Chief Financial Officer bei der Tochtergesellschaft Smartbroker Holding AG * Weitere Stärkung der internen Strukturen in Vorbereitung auf die neue Handelsplattform Smartbroker 2.0 Berlin, 1. September 2022 Die Smartbroker AG (vormals wallstreet:online capital AG, die 'Gesellschaft';…
26.07. wallstreet:online AG-Aktie: Außerordentliche Hauptversammlung einberufen! DPA 37
Die wallstreet:online AG (ISIN: DE000A2GS609, FSE: WSO1, die 'Gesellschaft'), ein führendes Finanztechnologieunternehmen und Betreiber von Smartbroker - dem preisgekrönten digitalen Broker für Privatanleger und Sparer - lädt ihre Aktionäre zur außerordentlichen Hauptversammlung am 29. August 2022 um 16 Uhr MESZ ein (virtuelle Versammlung). Zwei Punkte der Tagesordnung Die Tagesordnung umfasst nur zwei Punkte. Nach der erfolgreichen Kapitalerhöhung im Juli 2022…
Anzeige wallstreet:online: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7960
Wie wird sich wallstreet:online in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle wallstreet:online-Analyse...
18.05. wallstreet:online AG-Aktie: Namensänderung geplant! DPA 38
- Die wallstreet:online AG plant eine Namensänderung, um die strategische Ausrichtung des Konzerns zu unterstreichen - Tochtergesellschaft wallstreet:online capital AG wird zur Smartbroker AG Name soll in Smartbroker Holding AG geändert werden Zweieinhalb Jahre nach dem Start hat sich Smartbroker als eine der führenden digitalen Plattformen für persönliche Geldanlagen in Deutschland etabliert. Erst vor wenigen Wochen wurde das Angebot von…
17.05. wallstreet:online AG-Aktie: Sensationell! DPA 30
- Konsolidierter Pro-forma-Umsatz 2021 wächst um 82% auf 51,4 Mio. EUR - Anzahl der Depots auf insgesamt ca. 246.000 gestiegen - Pro-forma-EBITDA vor Kundengewinnungskosten betrug 17,5 Mio. EUR Dem Unternehmen ist es erneut gelungen, Umsatz und Kundenzahl deutlich zu steigern Die wallstreet:online AG (ISIN DE000A2GS609, FSE:WSO1), Deutschlands größter Neo-Broker-Betreiber nach verwaltetem Vermögen und der mit Abstand größte verlagsunabhängige Finanzportalbetreiber im…