Wall Street: Erneute Covid-Sorgen tragen zu starkem Rückgang bei!

Die Aktienmärkte haben am Montag im Vormittagshandel deutlich nachgegeben und den Aufwärtstrend der vergangenen Woche wieder aufgegeben.

Die wichtigsten Durchschnitte haben sich alle nach unten bewegt, wobei der technologielastige Nasdaq den Weg nach unten anführte. Zurzeit haben sich die Hauptdurchschnittskurse von ihren Tiefstständen entfernt, sind aber immer noch deutlich im Minus. Der Nasdaq liegt 229,69 Punkte oder 2 Prozent tiefer bei 11.405,62, der S&P 500 44,96 Punkte oder 1,2 Prozent tiefer bei 3.854,42 und der kleinere Dow 176,43 Punkte oder 0,6 Prozent tiefer bei 31.161,72.

Alle Casinos in Macau geschlossen

Wieder aufkeimende Covid-Sorgen könnten die Märkte belasten, nachdem in Shanghai der erste Fall der hochansteckenden BA.5 Omicron-Subvariante gemeldet wurde, was Befürchtungen vor weiteren Schließungen weckt. Auch Macau schloss am Montag zum ersten Mal seit über zwei Jahren alle Kasinos, nachdem das Coronavirus im größten Glücksspielzentrum der Welt ausgebrochen war. Die Kasinobetreiber Las Vegas Sands (LVS) und Wynn Resorts (WYNN) verbuchten nach der Nachricht herbe Verluste und brachen um 9,1 Prozent bzw. 8 Prozent ein.

Twitter-Aktien brechen ein

Aktien von Twitter (TWTR) sind ebenfalls stark gesunken, nachdem Elon Musk seine 44 Milliarden Dollar schwere Übernahme des Social-Media-Riesen abgesagt hat. Twitter kündigte an, rechtliche Schritte einzuleiten, um die Fusionsvereinbarung durchzusetzen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Xiaomi?

Die geringe Handelsaktivität könnte die Abwärtsbewegung übertreiben, da einige Händler angesichts des Mangels an wichtigen US-Wirtschaftsdaten an der Seitenlinie bleiben. Der Wirtschaftskalender wird im Laufe dieser Woche mit der Veröffentlichung von Berichten über die Verbraucher- und Erzeugerpreisinflation, die Einzelhandelsumsätze und die Industrieproduktion wieder aufgefüllt.

Die Gewinnsaison beginnt ebenfalls inoffiziell im Laufe dieser Woche, wenn die Finanzriesen JPMorgan Chase (JPM), Morgan Stanley (MS), Citigroup (C) und Wells Fargo (WFC) ihre Quartalsergebnisse vorlegen werden.

Energieaktien sind die großen Verlierer

Energieaktien gehören zu den schlechtesten Werten des Tages und geben zusammen mit dem Rohölpreis deutlich nach. Der Preis für Rohöl zur Lieferung im August sinkt um $2,72 auf $102,07 pro Barrel. Die Schwäche im Energiesektor spiegelt sich im Philadelphia Oil Service Index mit einem Minus von 3,5 Prozent und im NYSE Arca Oil Index mit einem Minus von 2,4 Prozent wider.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu CureVac sichern: Hier kostenlos herunterladen

Erhebliche Schwäche ist auch bei den Halbleiterwerten zu beobachten, wie der Einbruch des Philadelphia Semiconductor Index um 2,3 Prozent zeigt. Airline-Aktien haben sich ebenfalls deutlich nach unten bewegt, was sich im NYSE Arca Airline Index mit einem Einbruch von 2,2 Prozent niederschlug.

Brokerage-, Netzwerk- und Computerhardware-Aktien zeigen ebenfalls eine bemerkenswerte Schwäche und bewegen sich zusammen mit den meisten anderen wichtigen Sektoren nach unten.

Im Überseehandel haben die Aktienmärkte im asiatisch-pazifischen Raum am Montag überwiegend nachgegeben

Der chinesische Shanghai Composite Index brach um 1,3 Prozent ein und der Hongkonger Hang Seng Index fiel um 2,8 Prozent, während der japanische Nikkei 225 Index gegen den Abwärtstrend um 1,1 Prozent zulegte.

Auch die wichtigsten europäischen Märkte tendierten im Laufe des Tages nach unten

Während der britische FTSE 100 Index um 0,1 Prozent sinkt, verliert der französische CAC 40 Index 0,8 Prozent und der deutsche DAX 1,2 Prozent. Am Anleihemarkt machen Treasuries nach dem starken Rückgang der letzten Tage wieder Boden gut. So liegt die Rendite der zehnjährigen Benchmark-Note, die sich entgegengesetzt zu ihrem Kurs bewegt, um 12,3 Basispunkte niedriger bei 2,978 Prozent.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre CureVac-Analyse vom 13.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich CureVac jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen CureVac-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...

Neuste Artikel

DatumAutor
01:52 Bitcoin ist hier zu bleiben Benzinga
Die Bullen von Bitcoin (CRYPTO: BTC) gewinnen wieder an Optimismus, als der weltweit größte Investmentmanager BlackRock gestern ankündigte, einen privaten Trust zu gründen, der institutionellen Kunden mit Sitz in den USA ein Engagement in Bitcoin vor Ort bietet. BlackRock sagte, "trotz des steilen Abschwungs auf dem Markt für digitale Vermögenswerte sehen wir immer noch ein erhebliches Interesse von einigen institutionellen…
00:44 EXKLUSIV: Gene Munster teilt Top 2023 Tech Picks mit Benzinga, warum Loup Ventures Netflix Aktien verkauft Benzinga
Loup Ventures ist ein technologieorientierter Hedgefonds mit einem starken Fokus auf Frontier-Tech-Firmen — oder Unternehmen, die die Grenzen der technologischen Möglichkeiten verschieben. Managing Partner Gene Munster sprach am Freitag mit PreMarket Prep-Moderator Joel Elconin über seine Gedanken zu den Ergebnissen des zweiten Quartals, seine Aussichten für den Rest des Jahres 2022 und seine Top-Tech-Picks für 2023. “Unsere Erwartung ist, dass wir wahrscheinlich…
Fr 12 Aktien des Gesundheitswesens im nachbörslichen Handel am Freitag Benzinga
  Gewinner Axcella Health (NASDAQ:AXLA) Aktien stiegen am Freitag nachbörslich um 25,5% auf $3,0. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $157,7 Millionen. Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, wurden heute die Ergebnisse des zweiten Quartals veröffentlicht. Fortress Biotech (NASDAQ:FBIO) Aktien stiegen um 8,66% auf $1,38. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei 148,2 Mio. $. Wie in den Nachrichten zu…
Fr Wiederholung der Biotech-Katalysatoren vom Freitag - Zusammenfassung am Ende des Tages Benzinga
Pfizer (NYSE:PFE) gab positive Ergebnisse seiner zulassungsrelevanten US-Phase-3-Studie bei Kleinkindern bekannt, in der der 20-valente Pneumokokken-Konjugatimpfstoff (20vPnC) zur Vorbeugung von invasiven Pneumokokken-Erkrankungen (IPD) untersucht wird. Die Studie erreichte zwei co-primäre Ziele, die mit Immunogenitätsreaktionen zusammenhängen. Die Pfizer-Aktien wurden in einer Spanne von 48,55 bis 50,39 $ bei einem Tagesvolumen von 24,91 Millionen Aktien gehandelt und schlossen den regulären Handel bei…
Fr Ein Blick auf Bitcoin vor dem Wochenende: Was kommt als Nächstes für die Apex-Kryptowährung? Benzinga
Bitcoin (CRYPTO: BTC) wurde im Laufe des Freitagshandels überwiegend flach gehandelt. Die Kryptowährung war im August ungewöhnlich ruhig und bewegte sich meist seitwärts zwischen 22.700 $ und 24.300 $.> Die langfristige Konsolidierung innerhalb des horizontalen Musters hat dazu beigetragen, dass sich der Relative-Stärke-Index (RSI) von Bitcoin abgekühlt hat, der am 28. Juli etwa 61% erreichte, nachdem die Kryptowährung zwischen diesem…
Fr Nicht auf dem Laufband: Peloton streicht 750 Stellen, erhöht die Preise und schließt Läden, da die Umstrukt... Benzinga
Am Freitag teilte, Peloton Interactives Inc. (NASDAQ:PTON) seinen Mitarbeitern mitgeteilt, dass das Unternehmen rund 780 Stellen abbauen und eine beträchtliche Anzahl von Einzelhandelsgeschäften schließen wird. Es wurde auch angekündigt, dass es Preiserhöhungen bei einigen Produkten geben wird, um das Geschäft voranzutreiben. Die Details der Umstrukturierung:Das Fitnessunternehmen gab zwar nicht an, wie viele seiner 86 Einzelhandelsstandorte es zu schließen gedenkt, teilte…
Fr Ein Blick auf die jüngsten Whale Trades von Palo Alto Networks Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine pessimistische Haltung zu Palo Alto Networks (NASDAQ:PANW) eingenommen. Und das sollten Einzelhändler wissen. Wir haben dies heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich dabei um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht.…
Fr Das wetten die Wale auf Caterpillar Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine optimistische Haltung zu Caterpillar (NYSE:CAT) eingenommen. Und Einzelhändler sollten das wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich dabei um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber wenn…
Fr Die App, die Amerika erobert hat, hat angeblich Hunderte von ehemaligen chinesischen Medienmitarbeitern Benzinga
Es gibt rund 80 Millionen TikTok Nutzer in den USA und rund 1 Milliarde weltweit — und es ist in China nicht erlaubt. Stattdessen haben chinesische Nutzer Zugang zu Douyin, der Zwillings-App von TikTok, die sich beide im Besitz der chinesischen Muttergesellschaft ByteDance befinden. Der chinesische Staat besitzt eine Beteiligung an Douyin, das seine inländischen chinesischen sozialen Medien und Informationsplattformen…
Fr S&P 500 verzeichnet nach ermutigenden Inflationsdaten den vierten wöchentlichen Anstieg in Folge Benzinga
Der SPDR S&P 500 ETF Trust (NYSE:SPY) handelte die vierte Woche in Folge höher, da die Anleger weitere gute Nachrichten von der Inflationsfront erhielten. Am Mittwoch meldete das US-Arbeitsministerium, dass der Verbraucherpreisindex im Juli um 8,5 % gestiegen ist, was unter den Schätzungen der Volkswirte von 8,7 % und unter dem Höchststand von 9,1 % im Juni 2022 liegt. Der Anstieg…
Fr Was denkt der Markt über Philip Morris? Benzinga
  Philip Morris Intl's (NYSE:PM) Leerverkaufsquote ist seit dem letzten Bericht um 23,4% gestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 8,92 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 0,58% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler durchschnittlich 1,7 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist…
Fr Analyse der Prologis Short Interest Benzinga
  Prologis (NYSE:PLD) Leerverkäufe in Prozent des Streubesitzes sind seit dem letzten Bericht um 7,41% angestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 17,04 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 2,32% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 3,8 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken. Warum Short-Interesse wichtig ist Das…
Fr Darauf wetten die Wale bei Enphase Energy Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine pessimistische Haltung zu Enphase Energy (NASDAQ:ENPH) eingenommen. Und das sollten Privatanleger wissen. Wir haben dies heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich dabei um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber…
Fr Was machen die Wale mit MongoDB? Benzinga
  Ein Wal, der viel Geld ausgeben kann, hat eine auffallend pessimistische Haltung gegenüber MongoDB eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für MongoDB (NASDAQ:MDB) haben wir 17 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 47% der Anleger ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 52% mit bearischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt entdeckten…
Fr Diese 3 Small-Cap-Dividendenaktien bieten hohe Renditen und Wachstumspotenzial zur Steigerung der Portfolioert... Benzinga
Bei der Suche nach Investitionen in Small-Cap-Unternehmen kann es sich als vorteilhaft erweisen, in Small-Caps zu investieren, die nachweislich rentabel und bereit sind, Ausschüttungen an die Aktionäre vorzunehmen und gleichzeitig in das Unternehmen zu reinvestieren. Small Caps bieten nicht nur ein langfristiges Wachstumspotenzial, sondern ein Unternehmen, das auch Dividenden ausschüttet, ist ein beruhigendes Zeichen dafür, dass es über starke Fundamentaldaten…