Wahnnsinn: Xiaomi marschiert!

1578

Liebe Leser,

die Aktie von Xiaomi war in den vergangenen Tagen von vielen Analysten bereits praktisch abgeschrieben worden. Der Titel konnte am 14. Januar plötzlich sein Niveau nicht mehr halten, nachdem Donald Trump die Muskeln hatte spielen lassen. Nun zeigt sich, dass jeder Abgesang verfrüht war.

Es geht für die Aktie von Xiaomi genauso stark und mächtig weiter wie in den Wochen und Monaten zuvor.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Xiaomi?

Xiaomi: Die schwarze Liste

Donald Trump hat in seinen letzten Tagen als Präsident der USA noch zahlreiche Projekte vorangetrieben. Dies betrifft nicht nur die wohl vorgesehen Begnadigung von Gefangenen oder die Umwandlung von Strafen. Dies betrifft auch den Umgang mit China.

Zahlreiche Unternehmen aus China sind auf eine schwarze Liste gesetzt worden. Diese schwarze Liste soll jene Konzerne enthalten, die vom Militär beherrscht würden und deshalb US-Interessen deutlich schaden würden.

Deshalb ist die Sorge groß, dass das Unternehmen – wie auch andere – in den kommenden Wochen und Monaten einen gewaltigen Marktanteil einbüßen könnte. Ich hatte schon erwartet, dass diese Drohung allerdings nicht besonders plausibel ist.

Am Donnerstag wird Joe Biden das Präsidentschaftsamt übernehmen. Damit wird Biden wahrscheinlich recht schnell zumindest eine sanftere Tonart gegenüber China anschlagen (müssen). Trump hatte, dies ist Teil der politischen Agenda eines Flügels der Republikaner und der Tea Party, America first so übersetzt, dass das Land sich aus internationalen Organisationen weitgehend zurückzieht.

Die schwarze Liste dürfte an Bedeutung verlieren, so die Erwartung. Das wiederum betrifft Xiaomi direkt. Das Unternehmen konnte innerhalb der vergangenen fünf Tage zwar den Kurs nicht ganz halten und gab 11 % ab. Aber die Aktie eroberte zunächst die zumindest aus Sicht von Charttechnikern sehr wichtige Marke von 3 Euro zurück.

Nun ging es aufwärts in Richtung von 3,20 Euro. Damit ist zudem ein früheres Allzeithoch überwunden worden, dass die Aktie in den kommenden Wochen jedoch ohnehin nach oben schieben dürfte. Denn die Notierungen sind kurz davor, die bisherige Dynamik zurück zu erobern. Das Kursziel hatten Chartanalysten kürzlich bei etwa 4 Euro taxiert.

Gratis PDF-Report zu Xiaomi sichern: Hier kostenlos herunterladen

Hintergrund ist ohnehin die starke Markenpolitik. Das Unternehmen ist auf dem Weg dazu, die Dominanz einiger Unternehmen am Markt der Smartphones aufzubrechen. Jüngst schaffte es Xiaomi etwa, Huawei hinter sich zu lassen. Das wiederum ist ein Chance darauf, dass die noch recht günstige Bewertung ebenfalls eine Rolle spielen wird.

Wenn Xiaomi weiterhin wie jüngst mit dem neuen Produkt MI 11 für Furore sorgt, könnte es einen ähnlichen Run wie bei Apple geben (auf niedrigerem Niveau). Niemand weiß es – was wir aber wissen: Die Aktie ist auf einem sehr starken Weg Richtung Comeback. Die schwarze Liste spielt keine Rolle mehr.

Sollten Xiaomi Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Xiaomi jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Xiaomi Aktie.



Xiaomi Forum

0 Beiträge
können die Zahlen schlecht sein und wir komme da nicht hin. Und wenn es weit runter geht, kauf ich n
0 Beiträge
Dann sind die Zahlen da.... Aber dann nicht heulen.... Die werden weit unter den Erwartungen sein
0 Beiträge
Am Anfang dachte ich du bringst mal paar gute News und sachdienliche Hinweise. aktuell verhältst du
1586 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Xiaomi per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)