Wacker Chemie Aktie: Anleger sollten vorbereitet sein …

Kursrendite der Aktie nicht marktgerecht

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Materialien“) liegt Wacker Chemie mit einer Rendite von 26,34 Prozent mehr als 30 Prozent darunter. Die „Chemikalien“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 56,2 Prozent. Auch hier liegt Wacker Chemie mit 29,86 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Die Bären haben Wacker Chemie fest im Griff

Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Wacker Chemie-Aktie ein Durchschnitt von 141 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 127,15 EUR (-9,82 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen (143,22 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-11,22 Prozent Abweichung). Die Wacker Chemie-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem „Sell“-Rating bedacht. Wacker Chemie erhält so insgesamt für die einfache Charttechnik eine „Sell“-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wacker Chemie?

Welche Signale überwiegen beim RSI?

Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Wacker Chemie aktuell mit dem Wert 87,17 überkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung „Sell“. Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 52,52. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis „Hold“. Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung „Sell“.

Wacker Chemie: KGV mit Kaufsignal

Wacker Chemie ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Chemikalien) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 12,56 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 70 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 42,39 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine „Buy“-Empfehlung.

Sollten Wacker Chemie Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Wacker Chemie jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Wacker Chemie-Analyse.

Trending Themen

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...
Wacker Chemie
DE000WCH8881
169,10 EUR
1,23 %

Mehr zum Thema

Wacker Chemie Aktie: Haben die Anleger aufs falsche Pferd gesetzt?
Aktien-Broker | Sa

Wacker Chemie Aktie: Haben die Anleger aufs falsche Pferd gesetzt?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
28.04. Wacker Chemie Aktie: Steigert Q1-Gewinn und hebt Ergebnis! DPA 98
Gewinn höher als im ersten Quartal! MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der deutsche Chemiekonzern Wacker Chemie AG (WKCMY.PK) hat am Donnerstag mitgeteilt, dass der Nettogewinn im ersten Quartal mit 403 Millionen Euro höher war als im Vorjahr mit 118 Millionen Euro. Der Gewinn je Aktie lag bei 7,92 Euro, verglichen mit 2,29 Euro im Vorjahreszeitraum. Das EBITDA lag bei 644 Millionen Euro…
24.04. Wacker Chemie Aktie: Die Stimmung ist Top! Aktien-Broker 164
Die Anleger haben eine klare Meinung Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Wacker Chemie wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An 13 Tagen zeigte das Stimmungsbarometer auf grün, negative Diskussionen konnten nicht aufgezeichnet werden. Größtenteils neutral eingestellt waren die Anleger an insgesamt einem Tag. Aktuell,…
Anzeige Wacker Chemie: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8777
Wie wird sich Wacker Chemie in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Wacker Chemie-Analyse...
19.03. Wacker Chemie Aktie: Diese Zahl enttäuscht! Aktien-Broker 134
Dividende kein Argument für Wacker Chemie Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Wacker Chemie aktuell 1,54. Damit ergibt sich eine negative Differenz von -1,2 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche "Chemikalien". Wacker Chemie bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine "Sell"-Bewertung. Wacker Chemie: Wohin tendiert der RSI? Auf Basis des Relative Strength-Index ist…
17.02. Wacker Chemie Aktie: Sollten Sie sich nach Alternativen umsehen? Aktien-Broker 308
Anleger verdienen kaum an der Dividende Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Wacker Chemie weist derzeit eine Dividendenrendite von 1,55 % aus. Diese Rendite ist niedriger als der Branchendurchschnitt ("Chemikalien") von 2,71 %. Mit einer Differenz von lediglich 1,16 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als "Sell" bezüglich der ausgeschütteten Dividende. Gute Stimmungslage bei…