Wacker Chemie AG Aktie – Das sieht interessant aus!

Wacker hat für das 1. Quartal starke Zahlen vorgelegt und den Umsatz um 52,7% auf 2,1 Mrd € gesteigert.

Wacker hat für das 1. Quartal starke Zahlen vorgelegt und den Umsatz um 52,7% auf 2,1 Mrd € gesteigert. Unterm Strich verbesserte sich der Gewinn um 245,9% auf 7,92 € je Aktie. Der neue CEO legt seinen strategischen Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit. Bis 2030 soll der CO2-Ausstoß halbiert werden. Bis 2045 möchte Wacker klimaneutral werden. Diese Ausrichtung ist kein Zufall, denn der Hauptrohstoff ist Siliziummetall, und gut zwei Drittel des gesamten Produktportfolios basiert auf Silizium. 

Nachhaltigkeit

Hier gibt es große Nachhaltigkeitsoffensiven. Den zweiten großen Hebel für eine nachhaltigere Zukunft sieht Wacker in den internen Prozessen und abgeänderten Produktionsverfahren. Dazu zählt auch das klare Bekenntnis zu Wasserstoff und grünem Methan. Mit dieser klaren Strategie trifft Wacker genau den Nerv der Zeit. Wacker liefert reinstes Silizium für den Solarenergie-Markt. Zudem ist die Nachfrage nach Halbleitern auf Polysilicium ungebrochen. Der Fertigungsprozess ist vergleichbar mit Solarsilicium, sodass Wacker Synergieeffekte nutzen kann. 

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wacker Chemie?

Zukunftschancen

Der Konzern zählt seit Jahrzehnten zu den Pionieren in diesen Bereichen. Die Einsatzfelder sind vielseitig. So werden die Chips in modernen Backöfen, Handys oder in Autos verbaut. Mit dem Internet der Dinge, der intelligenten Vernetzung von Alltagsgegenständen, wird dieser Markt an Halbleitern in den nächsten Jahren noch kräftig wachsen – eine Milliardenchance. Wir sind von der strategischen Ausrichtung des Konzerns überzeugt. 

Wacker Chemie kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Wacker Chemie jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Wacker Chemie-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Wacker Chemie
DE000WCH8881
152,75 EUR
1,06 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | So

Wacker Chemie Aktie: Davon kann keine Rede sein!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.07. Wacker Chemie Aktie: Schlummert hier großes Potenzial? Aktien-Broker 36
Fundamentalanalyse zu Wacker Chemie Wacker Chemie ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Chemikalien) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 6,15 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 85 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 41,79 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine "Buy"-Empfehlung. Welche Kursvorzeichen deutet der RSI an? Um zu beurteilen, ob ein…
14.05. Wacker Chemie Aktie: Haben die Anleger aufs falsche Pferd gesetzt? Aktien-Broker 25
Kursrendite bei Wacker Chemie enttäuscht Wacker Chemie erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 38,9 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Chemikalien"-Branche sind im Durchschnitt um 62,02 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -23,12 Prozent im Branchenvergleich für Wacker Chemie bedeutet. Der "Materialien"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 62,02 Prozent im letzten Jahr. Wacker Chemie lag 23,12 Prozent unter…
Anzeige Wacker Chemie: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5531
Wie wird sich Wacker Chemie in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Wacker Chemie-Analyse...
24.04. Wacker Chemie Aktie: Die Stimmung ist Top! Aktien-Broker 19
Die Anleger haben eine klare Meinung Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Wacker Chemie wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An 13 Tagen zeigte das Stimmungsbarometer auf grün, negative Diskussionen konnten nicht aufgezeichnet werden. Größtenteils neutral eingestellt waren die Anleger an insgesamt einem Tag. Aktuell,…
23.04. Wacker Chemie-Aktie: Ein sicheres Investment? Ethan Kauder 64
Wacker Chemie weist am 22.04.2022, 00:29 Uhr einen Kurs von 174.85 EUR an der Börse Xetra auf. Wacker Chemie haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die…