VW: Das wäre erschütternd!

Der Dieselskandal konnte an der Beliebtheit von VW im Lande offensichtlich nichts Entscheidendes ändern. Nach einer von Brandmeyer Markenberatung in Auftrag gegebenen Studie ist Volkswagen auf der Liste der beliebtesten Marken der Deutschen zwar seit 2016 vom sechsten auf den neunten Rang zurückgefallen, aber damit ist der Autobauer aktuell noch immer beliebter als etwa Milka oder Coca-Cola. Nun gibt es laut Spiegel online jedoch Neuigkeiten, die das Image von VW nachhaltig erschüttern könnten.

Tausende Autos sollen betroffen sein

Der VW-Konzern schlingere in eine neue Affäre, berichtet Spon vorab aus der Spiegel-Ausgabe vom Samstag. Volkswagen habe demnach Tausende sogenannter Vorserienfahrzeuge in „unklarem Bauzustand“ ungeprüft an ahnungslose Kunden in aller Welt verkauft. Darunter sind laut des Nachrichtenmagazins auch einige, die gefährlich sein könnten, „weil keiner sagen kann, welche Teile in ihnen verbaut wurden“. Allein für die Baujahre 2010 bis 2015 sollen die Prüfer 9063 Autos als Risikofahrzeuge eingestuft haben.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Volkswagen?

Wusste Diess seit 2016 Bescheid?

Die Käufer ließ Volkswagen hingegen offenbar jahrelang in Unkenntnis. Nach Angaben des Spiegel, der sich auf ihm vorliegende interne Papiere bezieht, sei der jetzige Konzernchef Herbert Diess durch mehrere Revisionsberichte seit Juli 2016 über das Problem und die damit zusammenhängenden Risiken informiert gewesen. Dennoch habe es mehr als zwei Jahre gedauert, bis VW Anfang Dezember Tausende Kunden angeschrieben und sich entschuldigte habe. Sie seien laut Spiegel zudem aufgefordert worden, dem Konzern ihre Autos zurückzuverkaufen.

Volkswagen kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Volkswagen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Volkswagen-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Volkswagen-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Volkswagen. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Volkswagen Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Volkswagen
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Volkswagen-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Volkswagen
DE0007664039
145,06 EUR
1,00 %

Mehr zum Thema

Volkswagen Aktie: Da braut sich was zusammen!
Aktien-Broker | 30.07.2022

Volkswagen Aktie: Da braut sich was zusammen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.07. Volkswagen Aktie: Stimmung verschlechtert sich! Aktien-Broker 3
Was halten die Anleger von Volkswagen? Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Volkswagen im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Volkswagen. Dieser Umstand…
08.07. Volkswagen-Aktien: Milliarden-Investition in den Bau eigener EV-Batterien! DPA 34
Der Autohersteller wird ein neues Unternehmen mit dem Namen Power Co gründen, um die enormen Anstrengungen zu beaufsichtigen, die Volkswagen unternimmt, um genügend Kapazitäten, Materialien und Lieferungen für seine EV-Ambitionen zu sichern. Power Co wird die gesamte Batterie-Lieferkette von VW verwalten, von der Forschung und Entwicklung neuer Technologien über den Abbau von Rohstoffen bis hin zum Recycling am Ende der…
Anzeige Volkswagen: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3500
Wie wird sich Volkswagen in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Volkswagen-Analyse...
02.06. DAX Co.: Automobilakten lieber kaufen oder verkaufen? Dr. Bernd Heim 20
Volkswagen-Aktie: Die Ausgangslage der Bullen ist nicht einfach Bei der Volkswagen-Aktie ist die Situation für die Bullen noch recht ungünstig, denn der Wert ist immer noch in seinem mittelfristigen Abwärtstrend gefangen. Er erreichte zwar im März bei 131,30 Euro ein Tief, von dem aus die Notierungen anschließend wieder anzogen, doch noch ist es den Käufern weder gelungen, den mittelfristigen Abwärtstrend…
21.05. Volkswagen-Aktie: Was sagt man dazu? Ethan Kauder 41
Für die Aktie Volkswagen stehen per 20.05.2022, 13:57 Uhr 149.56 EUR zu Buche. Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Volkswagen einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Volkswagen jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung. 1. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Volkswagen-Aktie für die letzten…

Volkswagen Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Volkswagen-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort