Volkswagen-Aktie: Produktion gestoppt

Infolge des Kriegs in der Ukraine stoppt Volkswagen als auch Porsche die Produktion in Teilen ihrer Werke. Die VW-Aktie nochmals mit Verlusten.

Das Russland-Geschäft ist bis auf weiteres eingestellt – so der VW-Konzernvorstand in der vergangenen Woche. Der Grund ist klar: Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine. So wurden auch sämtliche Exporte nach Russland gestoppt. Die Fertigung in den russischen Werken bei Kaluge in der Nähe von Moskau sowie in Nischni Nowgorod wurde beendet.

Doch nicht nur in Russland ist die Produktion bis auf weiteres eingestellt. Aufgrund von Lieferengpässen fehlen wichtige Teile – so aus der Ukraine. So mussten und müssen Arbeitsausfälle in Sachsen als auch in dieser Woche im Stammwerk in Wolfsburg vorgenommen werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Volkswagen?

Börsianer mit Panik bei der VW-Aktie

Da natürlich noch niemand weiß, wie sich das mittel- bis langfristig auf den VW-Konzern auswirken wird, verkaufen die Anleger in Panik. Der Wert ist von knapp 200 Euro noch vor wenigen Handelstagen bis aktuell 135 Euro gerutscht.

Mit Spannung erwarten die Anleger nun die kommende Präsentation des Zahlenwerks, welches am 15. März erwartet wird.

Sollten Volkswagen Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Volkswagen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Volkswagen-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Volkswagen-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Volkswagen. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Volkswagen Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Volkswagen
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Volkswagen-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Volkswagen
DE0007664039
147,68 EUR
-0,74 %

Mehr zum Thema

Volkswagen: 160er-Marke im Visier!
Andreas Opitz | Sa

Volkswagen: 160er-Marke im Visier!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Vorsicht vor Volkswagen! Aktien-Broker 7
Enttäuschende Dividendenrendite bei Volkswagen Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Volkswagen liegt mit einer Dividendenrendite von 4,95 Prozent aktuell unter dem Branchendurchschnitt. Die "Automobile"-Branche hat einen Wert von 6,03, wodurch sich eine Differenz von -1,08 Prozent zur Volkswagen-Aktie…
Di Volkswagen: Ist das Tief drin? Andreas Opitz 13
Der Blick auf den Chart der Volkswagen-Aktie zeigt auf, das Papier befindet sich bereits seit Herbst letzten Jahres in einem intakten Abwärtstrend. Dort kam es zum Unterschreiten der wichtigen Unterstützungszone von rund 200 EUR. In diesem Zuge ist auch der relevante gleitende Durchschnitt mit der Periode 200 unterschritten und auf fallend gedreht worden. Zudem zeichnen sich fallende Hochs sowie tiefer…
Anzeige Volkswagen: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5084
Wie wird sich Volkswagen in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Volkswagen-Analyse...
27.07. Volkswagen Aktie: Stimmung verschlechtert sich! Aktien-Broker 3
Was halten die Anleger von Volkswagen? Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Volkswagen im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Volkswagen. Dieser Umstand…
08.07. Volkswagen-Aktien: Milliarden-Investition in den Bau eigener EV-Batterien! DPA 35
Der Autohersteller wird ein neues Unternehmen mit dem Namen Power Co gründen, um die enormen Anstrengungen zu beaufsichtigen, die Volkswagen unternimmt, um genügend Kapazitäten, Materialien und Lieferungen für seine EV-Ambitionen zu sichern. Power Co wird die gesamte Batterie-Lieferkette von VW verwalten, von der Forschung und Entwicklung neuer Technologien über den Abbau von Rohstoffen bis hin zum Recycling am Ende der…

Volkswagen Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Volkswagen-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort