Volkswagen Aktie: Hier gibt’s nichts mehr zu lachen!

Kursbild von Volkswagen enttäuscht

Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Volkswagen-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 164,95 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (134,32 EUR) deutlich darunter (Unterschied -18,57 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Sell“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Auch für diesen Wert (142,15 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-5,51 Prozent), somit erhält die Volkswagen-Aktie auch für diesen ein „Sell“-Rating. Die Volkswagen-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Sell“-Rating versehen.

Volkswagen: Die Signale des Relative Strength Index

Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Volkswagen-Aktie hat einen Wert von 37,47. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft und erhält eine „Hold“-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (54,62). Auch hier ist Volkswagen weder überkauft noch -verkauft (Wert54,62), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein „Hold“-Rating. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein „Hold“-Rating für Volkswagen.

In welche Richtung schlägt das Stimmungspendel aus?

Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Volkswagen im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Volkswagen. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Sell“-Bewertung aus. Weitergehende Studien und Untersuchungen der kommunikativen Tätigkeiten zeigen auf der analytischen Seite, dass insbesondere „Sell“-Signale abgegeben wurden. Dabei kam es zu drei Signalen (2 Sell, 1 Buy). Unter dem Strich ergibt sich daher auf dieser Ebene insgesamt ein „Sell“ Signal. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Sell“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Volkswagen?

Dividende im Vergleich – wie gut ist die Rendite?

Die Dividendenrendite misst das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs und wird üblicherweise in Prozent angegeben. Die aktuelle Dividendenrendite für Volkswagen beträgt bezogen auf das Kursniveau 4,95 Prozent und liegt mit 2,04 Prozent über dem Mittelwert (2,91) für diese Aktie. Volkswagen bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten deshalb eine „Buy“-Bewertung.

Von der Konkurrenz geschlagen

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Zyklische Konsumgüter“) liegt Volkswagen mit einer Rendite von -31,36 Prozent mehr als 40 Prozent darunter. Die „Automobile“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 9,49 Prozent. Auch hier liegt Volkswagen mit 40,85 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Volkswagen-Analyse vom 12.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Volkswagen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Volkswagen-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Volkswagen-Analyse vom 12.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Volkswagen. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Volkswagen Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Volkswagen
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Volkswagen-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Volkswagen
DE0007664005
200,30 EUR
1,42 %

Mehr zum Thema

Volkswagen: Abspecken an oberster Stelle!
Marco Schnepf | Do

Volkswagen: Abspecken an oberster Stelle!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Volkswagen Aktie: Jubelstimmung bei den Anlegern!Aktien-Broker 78
Wie gut schneidet Volkswagen bei Anlegern ab? Die Anleger-Stimmung bei Volkswagen in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen ein bis zwei…
Di Volkswagen: Finanzsparte VWFS im Gewinnrausch!Marco Schnepf 38
Starkes Signal für Volkswagen: Wie die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag berichtete, läuft das Geschäft mit Leasingverträgen und Autofinanzierungen bei den Wolfsburgern hervorragend. Reuters beruft sich hierbei auf eine Mitteilung von „Volkswagen Financial Services“ (VWFS), dem Finanzdienstleister der Konzerns. Demnach ist das operative Ergebnis der Finanzsparte im ersten Halbjahr 2022 auf knapp drei Milliarden Euro gestiegen. Das entspricht einer neuen Bestmarke…
Anzeige Volkswagen: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 3550
Wie wird sich Volkswagen in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Volkswagen-Analyse...
05.08. Volkswagen: Solide Zahlen, Ausblick bestätigt - das wird jetzt wichtig!Alexander Hirschler 52
Der deutsche Automarkt entwickelt sich weiterhin rückläufig. Nach aktuellen Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes kamen im vergangenen Monat mit 205.900 Neuzulassungen 12,9 Prozent weniger Fahrzeuge auf die Straße als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Damit setzt sich die Entwicklung der vergangenen Monate fort. Seit Jahresbeginn ist die Zahl der ausgelieferten Neuwagen um gut 11 Prozent auf 1,4 Millionen Fahrzeuge geschrumpft. Umsatz und Ergebnis besser…
30.07. Volkswagen – kein Ende in Sicht: Jetzt kippt die Anlegerstimmung erneut.Aktien-Broker 5
Volkswagen: Stimmung verdüstert sich Während der letzten Wochen war eine Zunahme negativer Kommentare über Volkswagen in Social Media zu beobachten. Das Stimmungsbarometer der Marktteilnehmer zeigte in den roten Bereich. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Sell"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig…

Volkswagen Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Volkswagen-Analyse vom 12.08.2022 liefert die Antwort