Volkswagen-Aktie – Gigantisch besser?

316

Volkswagen ist das neue Tesla! So zumindest die Erwartung mancher Börsianer. Denn Volkswagen hat mit seiner neuen Offensive im Sektor der “NEV” deutlich aufgeholt. Im Gegensatz zu Tesla kann Volkswagen auf eine langjährige Erfahrung als Massenhersteller von PKWs verweisen. Die Qualität “made in Germany” des Wolfsburger Autokonzerns wird dabei von Experten hochgelobt.

VW besser als Tesla

Anders hingegen Tesla oder auch andere neue Auto-Hersteller. Angefangen von Qualitätsproblemen der einzelnen Bauteile, der Spaltmaße der Karosserieteile oder ganz zu schweigen von der mangelnden Service-Qualität der Konkurrenz. Bei Tesla erhält auch schon mal Elon Musk direkt per Twitter Beschwerden seiner Tesla-Kunden.

Denn bei Tesla steckt im Service und der Kundenbetreuung ganz ordentlich der Wurm drin. Telefonisch ist der Kundendienst kaum erreichbar. Ersatzteile sind komplett überteuert und es dauert – sofern überhaupt möglich – Wochen bis freie Werkstätten ein Ersatzteil geliefert erhalten.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Volkswagen?

So zumindest Einzelerfahrungen deutscher Werkstätten mit Tesla. Doch auch in den USA mehren sich die Beschwerden über den Kundenservice von Tesla. Daher könnte VW tatsächlich Tesla nicht nur einholen, sondern in den kommenden Monaten überholen. Der Glanz von Tesla verblasst. Die Fangemeinde von Elon Musk dürfte nicht unendlich wachsen. Analysten positiv für Volkswagen

So sehen auch die Fundamentalanalysten eher VW vorn. Die jüngste Kursrally könnte sich somit noch fortsetzen. Die Analysten von RBC sehen die VW-Aktie (Vorzüge) mit “outperform” und einem Kursziel von 275 Euro. Goldman Sachs ist ebenfalls positiv für den Wert. Mit einem Kursziel von 284 Euro und der Anlageempfehlung “Buy” wurde das Ziel von 286 Euro zwar jüngst gesenkt. Doch grundsätzlich ist die US-Bank optimistisch für Volkswagen.

Eine Hochstufung hingegen hat das Research-Haus Jefferies Ende März 2021 vorgenommen. Das Kursziel wurde von “hold” auf “buy” angepasst mit einer Anhebung des Kurszieles von 185 auf 295 Euro. Vor allem die Strategie im Sektor der E-Mobilität hat den Analysten von Jefferies überzeugt.

Volkswagen kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Volkswagen jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Volkswagen Aktie.



Volkswagen Forum

0 Beiträge
Streuen  Wozu 00:03
muss etwas erst komplett fertig sein bis man es würdigen kann? Die Anlage ist jetzt schon riesengroß
0 Beiträge
Maxlf  Streuen Gestern
Ich weiß nicht was du willst. Noch ist nichts fertig! Warten wir es mal ab! Freuen wir uns wenn es s
0 Beiträge
Streuen  Maxlf Gestern
Und wieder verstehe ich nicht worauf du hinaus willst. Das Satellitenfoto vom März zeigt den Verglei
5310 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Volkswagen per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)