x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Voestalpine-Aktie: Was für eine Kursexplosion!

Die Voestalpine-Aktie konnte in den beiden letzten Monaten um über 50 Prozent zulegen. Was treibt den Kurs des Stahl- und Technologiekonzerns nach oben?

Auf einen Blick:
  • Die Voestalpine präsentierte starke Zahlen zum ersten Halbjahr.
  • Der Stahl- und Technologiekonzern konnte steigende Kosten an seine Kunden weitergeben.
  • Die Kursziele der Bankanalysten für die Voestalpine-Aktie gehen sehr weit auseinander.

Nachdem sich der Kurs der Voestalpine-Aktie von Jahresbeginn bis Ende September nahezu halbierte, ist er in den beiden letzten Monaten förmlich explodiert und hat wieder um über 50 Prozent zugelegt. Warum sind Anleger wieder optimistisch in Bezug auf den österreichischen Stahl- und Technologiekonzern?

Beachtliche Zahlen

Die Voestalpine scheint besser durch die Krise zu kommen als manch anderer Stahlkonzern. Aufgrund ihrer Fokussierung auf sehr hochwertige Produkte und Komplettsysteme ist es den Österreichern offenbar gelungen, die massiven Steigerungen bei Energie, Rohmaterialien und Logistik nahezu vollständig an ihre Kunden weiterzugeben.

Für das erste Halbjahr hat die Voestalpine sehr starke Zahlen abgeliefert. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 37 Prozent auf 9,3 Milliarden Euro. Auch das operative Ergebnis konnte sich sehen lassen. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag bei 1,4 Milliarden Euro, was einer Marge von über 15 Prozent entspricht. Für einen Stahlkonzern eine beachtliche Leistung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Voestalpine?

Nettogewinn je Quartal von Voestalpine

Unklar ist jedoch, wie sich die verschlechterte Lage der Weltwirtschaft im zweiten Halbjahr auf die Voestalpine auswirken wird. Die Meinungen der Analysten in Bezug auf die Voestalpine-Aktie gehen sehr weit auseinander. Während die Deutsche Bank das Kursziel bei 31 Euro sieht und damit ein weiteres Aufwärtspotenzial prognostiziert, glauben die Analysten der UBS, dass der Kurs auf 21 Euro zurückgehen wird.

Aber die Luft ist dünn

Anleger sollten deshalb momentan vorsichtig sein mit einem Investment in die Voestalpine-Aktie. Die Luft nach oben scheint inzwischen dünn geworden zu sein. Anleger warten für einen Kauf der Aktie besser den nächsten Kursrückgang ab.

Sollten Voestalpine Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Voestalpine jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Voestalpine-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Voestalpine-Analyse vom 26.01.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Voestalpine. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Voestalpine Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Voestalpine
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Voestalpine-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Voestalpine
AT0000937503
30,02 EUR
0,20 %

Mehr zum Thema

Voestalpine-Aktie: Ein Dreierbündel an Widerständen!
Alexander Hirschler | 01.11.2022

Voestalpine-Aktie: Ein Dreierbündel an Widerständen!

Weitere Artikel

10.10.2022 Voestalpine-Aktie: Es wird einfach nicht besser! Andreas Göttling-Daxenbichler 801
Wie so viele Aktien dieser Tage befindet sich auch die Voestalpine-Aktie inmitten eines unschönen Abwärtstrends. Jener schickte das Papier seit Jahresbeginn schon um rund 44 Prozent in die Tiefe und erst kürzlich wurden dabei neue Jahrestiefststände erreicht. Von jenen konnte sich das Papier zwar leicht erholen. Die weiteren Aussichten bleiben aber traurig. Auf der Voestalpine-Aktie lastet vor allem die Befürchtung,…
06.04.2022 Voestalpine-Aktie: Verkaufen? Peter Wolf-Karnitschnig 317
Die Voestalpine-Aktie setzte ihre Talfahrt in den letzten Tagen weiter fort. Mit einem aktuellen Kurs von 25 Euro hat die Aktie des österreichischen Stahl- und Technologiekonzerns ein neues Jahrestief erreicht. Seit Jahresbeginn hat die Voestalpine-Aktie bereits über 20 Prozent an Wert eingebüßt. Warum läuft es derzeit nicht bei der Voest? Die Probleme intensivieren sich Eine schwierig zu beantwortende Frage, denn…
Anzeige Voestalpine: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4871
Wie wird sich Voestalpine in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Voestalpine-Analyse...
19.09.2021 voestalpine AG Aktie - Dies ist jetzt besonders wichtig Die Aktien-Analyse 1061
voestalpine konnte im 1. Quartal vor dem Hintergrund der guten Konjunktur die positive Entwicklung, die bereits im vergangenen Geschäftsjahr eingesetzt hatte, fortsetzen. So erhöhte sich der Umsatz um 45,6% auf 3,5 Mrd €. Mit Ausnahme der Luftfahrtindustrie, die sich verhalten entwickelte, verzeichneten alle Regionen und Sparten eine positive Entwicklung. Die europäische Automobilindustrie war mit Lieferproblemen aus der Halbleiterindustrie konfrontiert, wodurch…
14.04.2021 Voestalpine-Aktie - Das war es wohl! Stefan Salomon 1019
Eine sehr typische zyklische Aktie sind die Titel des österreichischen Stahlkonzerns Voestalpine. Stahlkonzerne gelten dabei in der Regel als die Totengräber einer Hausse. Denn Stahl profitiert in einer Konjunktur eher als letzter Rohstoff von starken Nachfragesteigerungen und Preisanpassungen. Doch die Überproduktion von Stahl auf dem Weltmarkt hat diese alte Börsenweisheit schon in den vergangenen Jahren eines Besseren belehrt. Letztlich konnte…

Voestalpine Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Voestalpine-Analyse vom 26.01.2023 liefert die Antwort