Voestalpine-Aktie: Ein schwacher Trost!

Trotz anscheinend bester Vorbereitung leidet die Voestalpine-Aktie schwer darunter, dass in Europa die Energiesicherheit immer mehr am Bröckeln zu sein scheint.

Die EU und ihre Partner ziehen die Daumenschrauben in Sachen Russland immer weiter an. Schon jetzt wurden beispiellose Sanktionen gegen das Land verhängt, welches für eine gute Idee hielt, mit einem brutalen Vernichtungskrieg Grenzen in Europa wieder verschieben zu wollen. Jüngst wurde auch ein Importstopp von Kohle beschlossen.

Genau darum machten die Anleger sich schon seit einer Weile Sorgen. Der österreichische Konzern ließ jüngst verlauten, dass man sich auf einen solchen Schritt bereits vorbereitet habe und die Versorgung auf andere Lieferanten umgeleitet werde. Für grenzenlose Euphorie bei den Anlegern sorgte das bisher allerdings nicht.

Die Voestalpine-Aktie zeigt sich schwach

Seit Ausbruch des Kriegs in der Ukraine verlor die Voestalpine-Aktie bereits um annähernd 20 Prozent an Wert. Am Freitag konnte das Papier sich lediglich um 1,9 Prozent erholen, was am Abwärtstrend an sich erst einmal nichts ändert. Die Zweifel bei den Anteilseignern sind ganz offensichtlich noch lange nicht verschwunden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Voestalpine?

Das dürfte auch daran liegen, dass Forderungen nach einem totalen Energieembargo gegen Russland nicht verstummen. Jedes weitere aufgedeckte Kriegsverbrechen russischer Soldaten erhöht den Druck auf die hiesige Politik und viele halten es nur für eine Frage der Zeit, bis auch dieser Schritt gegangen wird.

Eine böse Vorahnung

Sollte die EU sich zu diesem historischen Schritt verleiten lassen, würde das die Industrie und damit auch Voestalpine mit am härtesten treffen. Experten sind sich sicher, dass die Gasversorgung dann rationiert werden müsse, wobei zunächst Haushalte bevorzugt würden. Bei Betrieben könnte es hingegen zu Produktionsausfällen und möglichen Massenentlassungen kommen.

Momentan ist das Ganze noch eher abstrakt und es lässt sich über die genauen Auswirkungen ebenso wie über einen Beschluss solcher Sanktionen nur spekulieren. Das Thema ist aber kaum aus den Köpfen der Anleger zu bekommen und dürfte damit auf absehbare Zeit für weitere Belastungen an den Börsen sorgen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Voestalpine-Analyse vom 28.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Voestalpine jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Voestalpine-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Voestalpine-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Voestalpine. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Voestalpine Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Voestalpine
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Voestalpine-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...
Voestalpine
AT0000937503
28,06 EUR
1,23 %

Mehr zum Thema

Voestalpine-Aktie: Volle Kanne Wasserstoff!
Marco Schnepf | 27.04.2022

Voestalpine-Aktie: Volle Kanne Wasserstoff!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.04. Raiffeisen Bank Aktie, Bawag Aktie und Voestalpine Aktie: Über diese Aktien aus dem ATX wird heute diskutiert Sentiment Investor 450
Derzeit wird der Wert des ATX mit 3128 Punkten angegeben (Stand 09:06 Uhr), ist somit stark im Plus (+1.2 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im ATX liegt derzeit bei 78 Prozent (wenig los), die Stimmung ist leicht positiv. Was sind die meistdiskutierten Aktien und wie ist die Anleger-Stimmung bei diesen Titeln?Derzeit diskutiert die Börsen-Community in Österreich folgende Titel sehr stark:…
26.04. Bawag Aktie, Raiffeisen Bank Aktie und Voestalpine Aktie: Bei diesen Aktien aus dem ATX sind starke Kursaussch... Sentiment Investor 609
Der Wert des ATX wird momentan mit 3146 Punkten angegeben (Stand 09:06 Uhr) und ist somit im Plus (+0.62 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im ATX liegt derzeit bei 145 Prozent (leicht erhöht), die Stimmung ist leicht negativ. Welche Trends lassen sich aktuell bei den am meisten diskutierten Aktien erkennen?Derzeit unterhalten sich die Anleger am ausgiebigsten über Bawag, Raiffeisen Bank…
Anzeige Voestalpine: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5982
Wie wird sich Voestalpine in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Voestalpine-Analyse...
23.04. Voestalpine wird immer uninteressanter … Aktien-Broker 278
Voestalpine: Wie urteilen Chartanalysten? Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Voestalpine-Aktie beträgt dieser aktuell 32,25 EUR. Der letzte Schlusskurs (25,68…
15.04. Voestalpine-Aktie: Noch überzeugen die Bullen nicht Dr. Bernd Heim 98
Zwar konnte die Voestalpine-Aktie den steilen Abwärtstrend der letzten Märztage in der Zwischenzeit brechen und eine Erholung einleiten, doch diese vermag bislang noch nicht zu überzeugen. Der Kursverlauf hat den Charakter einer bärischen Flagge und lässt daher nach dem Ende der laufenden Erholung immer noch eine weitere Abwärtsbewegung erwarten. Diese Marken sind bei der Voestalpine-Aktie nun wichtig Das Bemühen der…

Voestalpine Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Voestalpine-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Voestalpine Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz