Vodafone-Aktie: Kursziel gesenkt!

Aktuelle Bewertungen sagen einen schwierigen und harten Kampf für Vodafone voraus!

Die Vodafone-Aktien waren in der zweiten Hälfte des vergangenen Monats schwach. Der Wert einer Vodafone-Aktie ist seit dem 14. April um fast zehn Prozent gesunken. Die Aktie wurde in der letzten Handelswoche stark von neuen, zum Teil pessimistischen Analystenbewertungen beeinflusst.

Das sagen Analysten

Vodafone gehörte am letzten Handelstag des Monats mit einem Minus von 6,5 Prozent zu den größten Verlierern unter den Kommunikationswerten. Dies geschah, nachdem die Bank of America die Aktie auf „Neutral“ herabgestuft hatte. Dem Bericht zufolge sagte Analyst David Wrtight, dass die Strategie des Unternehmens eine Enttäuschung gewesen sei, seit es in der Mitte des Geschäftsjahres eine proaktivere Haltung eingenommen habe.

In Deutschland sei jedoch mehr als nur eine operative Verbesserung erforderlich, sagte er. Die Umsetzung verlief uneinheitlich und führte zu Veränderungen im Management. Es sind jedoch Investitionen von mehr als 10 Milliarden Euro erforderlich, um das Netz zukunftssicher zu machen und die Positionierung des Mobilfunknetzes gegenüber der stärkeren Konkurrenz wiederherzustellen. Unter Berücksichtigung eines Neustarts der deutschen Kapitalausgaben senkte die BofA ihr Kursziel auf 1,83 Euro Euro von 2.33 Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Vodafone Group PLC ADR?

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Vodafone auf „Buy“ mit einem Kursziel von 1,82 Euro belassen. In dem insgesamt schwierigen Telekommunikationssektor bleibe Deutschland ein Wachstumsmarkt, schrieb der Analyst Polo Tang in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie über in Deutschland tätige Telekommunikationsunternehmen.

Kursperformance von Vodafone

Vodafone erzielte zwischen dem 29. März 2022 (1,51 Euro) und dem 29. April 2022 (1,45 Euro) einen Kursverlust von 3,97 Prozent, sprich 0,06 Euro. Mit Sicht auf das vergangene Jahr zeigt Vodafone einen Kursverlust von 0,17 Euro, was 10,29 Prozent entspricht. Für die Vodafone-Aktie liegen derzeit 23 Analystenbewertungen vor. Dabei hat die Mehrheit ein „Buy“-Rating am Markt platziert. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt bei 1,96 Euro.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Vodafone Group PLC ADR-Analyse vom 23.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Vodafone Group PLC ADR jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Vodafone Group PLC ADR-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Vodafone Group PLC ADR
US92857W3088
14,60 EUR
0 %

Mehr zum Thema

Vodafone Group PLC ADR-Aktie: Der Anstieg könnte fortgesetzt werden
Dr. Bernd Heim | 15.04.2022

Vodafone Group PLC ADR-Aktie: Der Anstieg könnte fortgesetzt werden

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.01. Vodafone-Aktie: Immer mehr, immer schneller! Andreas Göttling-Daxenbichler 376
Vor wenigen Tagen gab Vodafone ein Update zu den hiesigen Datenströmen aus dem vergangenen Jahr. Wenig überraschend wurde dabei soviel wie noch nie zuvor übertragen. Etwa 48 Exabyte flossen durch die Leitungen. Wer sich darunter nichts vorstellen kann: Das entspricht 48 Millionen Terabyte oder geschätzt 24 Billionen hochaufgelösten Urlaubsfotos. Angetrieben wurde das Datenvolumen vor allem durch die Corona-Pandemie, welche 2021…
30.08.2021 Vodafone: Geht es jetzt los? Aktien-Broker 200
Lohnenswert für Value-Investoren? Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 371,16 ist die Aktie von Vodafone auf Basis der heutigen Notierungen 977 Prozent höher als vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Drahtlose Telekommunikationsdienste" (34,45) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung "Sell". Vodafone: Wo liegt die Kursprognose? Geht es nach…
Anzeige Vodafone Group PLC ADR: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1279
Wie wird sich Vodafone Group PLC ADR in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Vodafone Group PLC ADR-Analyse...
03.10.2020 Vodafone: Bloß aufpassen! Aktien-Broker 651
Schlechtes Sentiment belastet Vodafone Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Vodafone haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Hold" zu. Die…
11.09.2020 Vodafone Aktie: Das KGV sieht verlockend aus! Aktien-Broker 963
Warum ist die Aktie derzeit unterbewertet? Vodafone ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Drahtlose Telekommunikationsdienste) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 10,38 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 65 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 29,24 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine "Buy"-Empfehlung. Vodafone: Wie lässt sich der Kursverlauf bewerten? Die Aktie…