Vodafone-Aktie: Immer mehr, immer schneller!

Das Internet wird so viel genutzt wie noch nie zuvor und die Datenmengen steigern sich in astronomische Höhen. Der Vodafone-Aktie dürfte das gelegen kommen.

Vor wenigen Tagen gab Vodafone ein Update zu den hiesigen Datenströmen aus dem vergangenen Jahr. Wenig überraschend wurde dabei soviel wie noch nie zuvor übertragen. Etwa 48 Exabyte flossen durch die Leitungen. Wer sich darunter nichts vorstellen kann: Das entspricht 48 Millionen Terabyte oder geschätzt 24 Billionen hochaufgelösten Urlaubsfotos.

Angetrieben wurde das Datenvolumen vor allem durch die Corona-Pandemie, welche 2021 unzählige Menschen ins Homeoffice trieb. Entsprechend kam es laut Vodafone in der Zeit von 9 bis 17 Uhr zu einem verdächtigen Ansturm in Richtung der Server von Microsoft. Immerhin konnte das Unternehmen wohl die nötigen Schritte einleiten, um ein Zusammenbrechen der Leitungen zu verhindern.

Das Internet als ständiger Begleiter

Auch in den Abendstunden kommt das Netzt von Vodafone kaum zur Ruhe. Statt Teams steht dann Netflix und Co auf dem Programm. Das schont zwar den Upload etwas, belastet den Downstream aber umso mehr, gerade mit der immer größeren Verbreitung von 4K-Fernsehern, die selbstredend mit entsprechendem Material gefüttert werden wollen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Vodafone Group PLC ADR?

In Zukunft wird der Datenhunger der Menschen nur noch weiter zunehmen, weshalb Vodafone unentwegt daran arbeitet, sowohl Kapazitäten als auch Geschwindigkeiten auszubauen. Für Anleger ist das erst einmal eine gute Nachricht.

Die Vodafone-Aktie schwimmt gegen den Strom

Das vergleichsweise krisensichere Geschäftsmodell dürfte ein wichtiger Grund dafür sein, dass die Vodafone-Aktie sich von den jüngsten Korrekturen an den Märkten recht unbeeindruckt zeigte. Während es in der zurückliegenden Woche teils massive Verluste zu sehen gab, hielten die sich hier mit 1,26 Prozent noch in engen Grenzen.

Seit Jahresbeginn gibt es sogar noch ein Plus von rund 4 Prozent zu bewundern und das 52-Wochen-Tief bei 1,27 Euro bleibt zunächst auf Abstand. Aktuell stehen 1,42 Euro auf dem Ticker. Sensationell ist das freilich auch nicht unbedingt. Zumindest scheinen die Anleger sich um die Vodafone-Aktie aber weniger Sorgen als um viele andere Papiere zu machen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Vodafone Group PLC ADR-Analyse vom 20.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Vodafone Group PLC ADR jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Vodafone Group PLC ADR-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Vodafone Group PLC ADR
US92857W3088
14,30 EUR
1,42 %

Mehr zum Thema

Vodafone-Aktie: Kursziel gesenkt!
Cemal Malkoc | 30.04.2022

Vodafone-Aktie: Kursziel gesenkt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
15.04. Vodafone Group PLC ADR-Aktie: Der Anstieg könnte fortgesetzt werden Dr. Bernd Heim 116
Dieser war bereits Mitte März erreicht worden, nachdem das ADR der Vodafone Group zunächst am 8. März bei 15,38 US-Dollar ein Tief ausgebildet hatte und von dort aus einen neuen Anstieg eingeleitet hatte. Ihn trugen die Bullen zunächst sehr dynamisch vor, sodass der 50-Tagedurchschnitt schnell erreicht werden konnte. In der zweiten Hälfte des März hing der Wert jedoch am EMA50…
30.08.2021 Vodafone: Geht es jetzt los? Aktien-Broker 200
Lohnenswert für Value-Investoren? Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 371,16 ist die Aktie von Vodafone auf Basis der heutigen Notierungen 977 Prozent höher als vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Drahtlose Telekommunikationsdienste" (34,45) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung "Sell". Vodafone: Wo liegt die Kursprognose? Geht es nach…
Anzeige Vodafone Group PLC ADR: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4437
Wie wird sich Vodafone Group PLC ADR in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Vodafone Group PLC ADR-Analyse...
03.10.2020 Vodafone: Bloß aufpassen! Aktien-Broker 651
Schlechtes Sentiment belastet Vodafone Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Vodafone haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Hold" zu. Die…
11.09.2020 Vodafone Aktie: Das KGV sieht verlockend aus! Aktien-Broker 963
Warum ist die Aktie derzeit unterbewertet? Vodafone ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Drahtlose Telekommunikationsdienste) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 10,38 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 65 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 29,24 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine "Buy"-Empfehlung. Vodafone: Wie lässt sich der Kursverlauf bewerten? Die Aktie…