Vodafone-Aktie: Eine Sensation bahnt sich an!

Bei der Vodafone-Aktie steigert die gute Laune sich immer weiter. Angetrieben wird die gute Entwicklung derzeit ausgerechnet durch die Telekom.

Wie aus dem Nichts machten sich in den letzten Tagen Gerüchte breit, wonach die Telekom in Gesprächen mit Vodafone stehen könnte. Darin soll es um nicht weniger als eine Fusion der beiden Unternehmen gehen. Allerdings nicht bezogen auf die Gesamtkonzerne.

Stattdessen scheinen die Verantwortlichen darüber nachzudenken, ihr Funkturm-Geschäft zusammenzulegen. Vodafone hat dieses bereits vor einiger Zeit in Vantage Towers ausgegliedert und die Tochter an die Börse gebracht. Bei der Telekom sind die Masten bisher noch in eigener Hand, aber auch schon innerhalb einer eigenen Tochter untergebracht.

Die Möglichkeiten sind vielfältig

Der Nachrichtendienst „Bloomberg“ berichtete über die Fusionspläne der Telekom, welche ihre Funkmast-Tochter DFMG wohl demnächst ebenfalls auszugliedern gedenkt. Die Fusion mit Vodafone scheint dabei nicht die einzige Option zu sein. Auch ein Zusammenschluss mit Orange oder Cellnex soll demnach denkbar sein. Für die Anleger scheint die Option Vodafone aber die beliebteste zu sein.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Vodafone?

An der Börse herrscht bereits große Vorfreude und die Vodafone-Aktie stieg heute bis zum Vormittag um 3,8 Prozent in die Höhe. Mit 1,59 Euro können die Anleger sich seit Jahresbeginn bereits über Zugewinne von 17,2 Prozent freuen, was im aktuellen Marktumfeld alles andere als eine Selbstverständlichkeit ist.

Die Vodafone-Aktie holt zum Comeback aus

Hält die gute Laune an und sollten die Berichte sich bestätigen, so könnte die Vodafone-Aktie schon bald einen Angriff auf das 52-Wochen-Hoch bei 1,68 Euro wagen. Dieses zu überschreiten, könnte auch die letzte Bestätigung für die Trendwende im seit Jahren aktiven Abwärtstrend darstellen.

Es herrscht also Aufbruchstimmung bei der Vodafone-Aktie, die schon seit Längerem nicht mehr so recht begeistern konnte. Das mag auch daran liegen, dass die Anleger das Interesse an eher spekulativen Aktien zu verlieren scheinen. Nun begeisterte auch Vodafone in der Vergangenheit nicht immer mit traumhaften Zahlen. Der Mobilfunkanbieter ist aber noch immer fundamental besser aufgestellt als viele der Startups, die in den letzten beiden Jahren an den Börsen für Furore sorgten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Vodafone-Analyse vom 23.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Vodafone jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Vodafone-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Vodafone
GB00BH4HKS39
1,51 EUR
5,61 %

Mehr zum Thema

Vodafone Aktie: Jetzt ist Geduld gefragt!
Aktien-Broker | Fr

Vodafone Aktie: Jetzt ist Geduld gefragt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Vodafone-Aktie: Schwaches Ergebnis! DPA 98
Schwacher Vorsteuergewinn Der britische Telekommunikationskonzern Vodafone Group Plc hat am Dienstag einen schwachen Vorsteuergewinn für das Geschäftsjahr 2022 gemeldet, während der zurechenbare Gewinn dank höherer Umsätze deutlich gestiegen ist. Für das Geschäftsjahr 2023 rechnet das Unternehmen mit einem bereinigten EBITDAaL, einer wichtigen Ertragskennzahl, die unter oder über dem Vorjahreswert liegen wird. Darüber hinaus hat das Unternehmen seine Dividende für dieses…
24.04. Vodafone Aktie: Wohin schlägt das Pendel aus? Aktien-Broker 212
Was lässt sich aus dem RSI ablesen? Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Vodafone-Aktie hat einen Wert von 55,65. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft…
Anzeige Vodafone: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1098
Wie wird sich Vodafone in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Vodafone-Analyse...
17.04. Vodafone-Aktie: Was tun? Volker Gelfarth 110
Zu seinem Gewinn macht der Konzern traditionell keine Angaben im Quartal, jedoch wird der Ausbau der 5G-Netze viel Kapital gebunden haben. Wir gehen von erhöhten Sonderausgaben aus, die sich erst im Laufe der nächsten Jahre amortisieren müssen. Auf frisches Geld scheint der Konzern aber nicht angewiesen zu sein. Vodafone lehnte das gemeinsame Angebot des Telekommunikationsunternehmens Iliad und des Investors Apax…
15.04. Vodafone Aktie, Compass Aktie und Glaxosmithkline Aktie: Diese Aktien im FTSE 100-Index haben heute Trendsigna... Sentiment Investor 122
Der Wert des FTSE 100-Index wird aktuell mit 7565.2 Punkten angegeben (Stand 09:05 Uhr) und ist damit nahezu gleich (-0.25 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im FTSE 100 liegt derzeit bei 32 Prozent (wenig los), die Stimmung ist neutral. Welche Wertpapiere werden derzeit hauptsächlich diskutiert und welche Trends zeichnen sich für diese ab?Drei Titel werden aktuell sehr stark diskutiert: Vodafone,…