Vodafone Aktie, Compass Aktie und Glaxosmithkline Aktie: Diese Aktien im FTSE 100-Index haben heute Trendsigna...

Der Wert des FTSE 100-Index wird aktuell mit 7565.2 Punkten angegeben (Stand 09:05 Uhr) und ist damit nahezu gleich (-0.25 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im FTSE 100 liegt derzeit bei 32 Prozent (wenig los), die Stimmung ist neutral. Welche Wertpapiere werden derzeit hauptsächlich diskutiert und welche Trends zeichnen sich für diese ab?

Drei Titel werden aktuell sehr stark diskutiert: Vodafone, Compass und Glaxosmithkline. Das wurde durch eine computerisierte Echtzeit-Analyse der wichtigsten englischen Online Communities festgestellt.

Wir beginnen unsere heutige Betrachtung mit Vodafone: Die Signal-KI hat in den vergangenen Stunden erkannt, dass in den wichtigsten Online-Foren aktuell überaus positiv zu Vodafone diskutiert wurde. In der Vergangenheit war eine solch gute Stimmung der Anleger zu Aktie Vodafone ein klares Zeichen für steigende Kurse; dementsprechend liegt hier ein 'Bullish'-Signal vor (Prognose +0.8 Prozent im Tagesverlauf, Trefferquote 64.6 Prozent in der Vergangenheit). Für Vodafone liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 311 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 132.14 GBP im Minus (-0.69 Prozent).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Glaxosmithkline?

Nummer zwei unserer Betrachtung ist Compass. Für Compass liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 257 Prozent. Die Trendsignal-KI erkannte, dass während der vergangenen 24 Stunden mehrfach sehr negativ über Compass gesprochen wurde. Dieses Stimmungsmuster führte zu einem 'Bearish'-Signal für das Unternehmen (Prognose Intraday: -0.9 Prozent). Dem Signal liegt eine Trefferquote von 65.5 Prozent zugrunde, welche aus dem Vergleich ähnlicher Stimmungsmuster abgeleitet ist. Die Aktie notiert derzeit mit 1677 GBP etwas im Minus (-0.42 Prozent).

Zum Abschluss Glaxosmithkline: Die Trendsignal-KI hat erkannt, dass am vergangenen Handelstag in Online Communities mehrfach sehr positiv über Glaxosmithkline gesprochen wurde. Beim Abgleich mit historischen Signalmustern wurde eine starke Ähnlichkeit festgestellt, somit liegt hier ein klares 'Bullish'-Signal vor (Intraday-Prognose: +0.7 Prozent, Trefferquote in der Vergangenheit: 68.3 Prozent). Für Glaxosmithkline liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 199 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 1773 GBP beinahe gleich (+0.1 Prozent).

Sollten Vodafone Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Vodafone jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Vodafone-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Vodafone
GB00BH4HKS39
1,54 EUR
-1,41 %

Mehr zum Thema

Vodafone Aktie: Jetzt ist Geduld gefragt!
Aktien-Broker | 20.05.2022

Vodafone Aktie: Jetzt ist Geduld gefragt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
17.05. Vodafone-Aktie: Schwaches Ergebnis! DPA 104
Schwacher Vorsteuergewinn Der britische Telekommunikationskonzern Vodafone Group Plc hat am Dienstag einen schwachen Vorsteuergewinn für das Geschäftsjahr 2022 gemeldet, während der zurechenbare Gewinn dank höherer Umsätze deutlich gestiegen ist. Für das Geschäftsjahr 2023 rechnet das Unternehmen mit einem bereinigten EBITDAaL, einer wichtigen Ertragskennzahl, die unter oder über dem Vorjahreswert liegen wird. Darüber hinaus hat das Unternehmen seine Dividende für dieses…
24.04. Vodafone Aktie: Wohin schlägt das Pendel aus? Aktien-Broker 212
Was lässt sich aus dem RSI ablesen? Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Vodafone-Aktie hat einen Wert von 55,65. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft…
Anzeige Vodafone: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7293
Wie wird sich Vodafone in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Vodafone-Analyse...
17.04. Vodafone-Aktie: Was tun? Volker Gelfarth 110
Zu seinem Gewinn macht der Konzern traditionell keine Angaben im Quartal, jedoch wird der Ausbau der 5G-Netze viel Kapital gebunden haben. Wir gehen von erhöhten Sonderausgaben aus, die sich erst im Laufe der nächsten Jahre amortisieren müssen. Auf frisches Geld scheint der Konzern aber nicht angewiesen zu sein. Vodafone lehnte das gemeinsame Angebot des Telekommunikationsunternehmens Iliad und des Investors Apax…
07.04. Vodafone Aktie: Das dürfte in den nächsten Tagen sehr spannend werden Aktien-Broker 296
Liegt die Aktie im Marktvergleich auf Kurs? Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -0,02 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Telekommunikationsdienste") liegt Vodafone damit 7,51 Prozent unter dem Durchschnitt (7,49 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Drahtlose Telekommunikationsdienste" beträgt -1,05 Prozent. Vodafone liegt aktuell 1,03 Prozent über diesem…