Vizsla legt Jahresrückblick für 2021 und Ausblick auf 2022 vor

Quelle: IRW Press

Vancouver, British Columbia (27. Januar 2022) – Vizsla Silver Corp. (TSX-V: VZLA) (NYSE: VZLA) (Frankfurt: 0G3) („Vizsla“ oder das „Unternehmen‘ – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/vizsla-silver-corp/) freut sich, einen Jahresrückblick über die Aktivitäten auf seiner Silber-Gold-Vorzeigeliegenschaft Panuco (die „Liegenschaft“ oder „Panuco“) in Sinaloa, Mexiko, vorzulegen und die wichtigsten Ziele/Meilensteine des Unternehmens für 2022 zu umreißen.

Das Jahr 2021 im Rückblick:

Michael Konnert, President und CEO von Vizsla, kommentierte: „2021 war für Vizsla sowohl auf Projektebene als auch auf Unternehmensebene ein transformatives Jahr. Bei Panuco führten Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von etwa 100.000 Meter zur Entdeckung mehrerer neuer hochgradiger Erzgänge, wodurch das neu konsolidierte Projekt schließlich in das Stadium der Ressourcenbohrungen vorstieß. Auf der Unternehmensseite hat Vizsla erfolgreich über 70 Mio. CAD in Form von Eigenkapitalfinanzierungen aufgebracht, um die laufenden Explorations- und Entwicklungsarbeiten bei Panuco zu finanzieren, und hat seine Vereinbarungen über den Liegenschafts-Earn-in ausgeübt, um in dem Bezirk eine 100%ige Kontrollbeteiligung zu erhalten. Bis dato haben wir nur einen kleinen Teil der bekannten edelmetallreichen Gänge auf der Liegenschaft durch Bohrungen überprüft, wobei Napoleon und Tajitos weniger als 5 % der gesamten vermuteten Gangstreichlänge ausmachen. Nach der Bekanntgabe der ersten Ressource im Laufe dieses Quartals planen wir die Fortsetzung unserer aggressiven Exploration des Gebiets mit dem Ziel, die Ressourcenbasis des Projekts durch Bohrungen zur Kategorienumwandlung und Erweiterungsbohrungen zu vergrößern, was in einer Ressourcenaktualisierung im zweiten Halbjahr dieses Jahres gipfeln wird. Wir freuen uns sehr auf das Jahr 2022. Wir haben die Ziele, das Kapital und vor allem das Team, um Panuco als eine primäre Silberlagerstätte von Weltklasse zu festigen.“

Highlights & Entdeckungen 2021:

Der Großteil der Bohrungen im Jahr 2021 konzentrierte sich auf den westlichen Teil des Bezirks, wo schrittweise Step-Out-Bohrungen sowohl bei Napoleon als auch bei Tajitos den mineralisierten Fußabdruck des Projekts erheblich erweiterten. Bei Napoleon wurde die Mineralisierung jetzt über 1.920 Meter in Streichrichtung und in einer durchschnittlichen Tiefe von 300 Metern nachgewiesen. Dies bedeutet eine beeindruckende Steigerung der Streichlänge um 860 % in diesem Jahr. In ähnlicher Weise brachte Vizsla bei Tajitos gezielte Erweiterungsbohrungen mit einer Gesamtlänge von ca. 30.000 Metern nieder, was zu einer 470%igen Steigerung der mineralisierten Streichlänge führte. In beiden Gebieten verbesserten die systematischen Bohrungen das Gesamtverständnis der Ganggeometrie, der Struktur und der Kontrollen der Mineralisierung, die in die erste Ressourcenschätzung des Unternehmens im ersten Quartal 2022 einfließen werden.

– Im Jahr 2021 brachte Vizsla bei Panuco 319 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 99.783 Meter nieder. Insgesamt hat Vizsla jetzt auf der Liegenschaft 449 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 127.776 Meter niedergebracht.

– Das Explorationsprogramm 2021 begann mit fünf Bohrgeräten (die Anzahl nahm bis zum Jahresende auf 10 zu) und konzentrierte sich in erster Linie auf den westlichen Teil des Bezirks.

– Napoleon: Das aktuelle Ressourcenzielgebiet Napoleon ist etwa 1.920 Meter lang und 300 Meter tief und wurde bisher durch 148 fertiggestellte Bohrungen definiert. Die Bohrungen deuten auf eine geschätzte gewichtete durchschnittliche wahre Mächtigkeit von 3,36 Metern mit einem Durchschnittsgehalt von 421 g/t AgÄq hin. Die hochgradige Mineralisierung ist in Streich- und Fallrichtung nach Süden weiterhin offen.

– Tajitos: Bei Tajitos wurden insgesamt 71 Bohrungen niedergebracht, die ein erstes Ressourcenzielgebiet mit einer Länge von 1.000 Metern und einer Tiefe von 400 Metern definieren. Die Ergebnisse der jüngsten Bohrungen deuten darauf hin, dass die hochgradige Mineralisierung in der Tiefe weiterhin offen ist, wie die Bohrung CS-21-105 zeigt. Diese tiefste Bohrung bei Tajitos lieferte 602 g/t AgÄq über 2,68 mTW.

– Copala: Der Erzgang Copala stellt eine nahezu flach liegende Struktur dar, die sich innerhalb des Hangenden von Tajitos entlang der nördlichen Ausläufer des Ressourcengebiets Tajitos befindet. Copala zeichnet sich durch hohe Edelmetallgehalte (bis zu 2.147 g/t Silber und 18,04 g/t Gold über 2,31 mTW) aus, die in einer breiteren, bis zu 82 Meter mächtigen, niedrighaltigen Hülle beherbergt sind. Bis dato sind acht Bohrungen auf diese Mineralisierung gestoßen (siehe Pressemitteilung vom 19. Januar 2022).

– Josephine: Ein silberreicher, subparalleler Erzgang, der sich ~150 Meter westlich der Entdeckung Napoleon befindet. Der Erzgang, der ursprünglich mittels Fixed-Loop-EM identifiziert wurde, besitzt laut Interpretation eine Streichlänge von über 1,7 Kilometer, wovon bisher nur 500 Meter mittels 18 Bohrungen abgebohrt wurden. Die Josephine-Entdeckungsbohrung NP-21-132 lieferte 797 g/t Silberäquivalent (AgÄq) über 2,5 m, einschließlich 4.431 g/t AgÄq über 0,30 m (siehe Pressemitteilung vom 15. Juli 2021).

– San Antonio: Die Bohrungen, die auf die Tiefenerweiterung des historischen Erzganges San Antonio abzielen, der sich im Erzgangkorridor Cordon de Oro im zentralen Teil des Bezirks befindet, trafen auf 2.649 g/t AgÄq über 0,78 m wahre Mächtigkeit, die in einem mächtigeren Abschnitt mit 1.283 g/t AgÄq über 2,07 m wahre Mächtigkeit innerhalb einer spitzwinkligen Abzweigung des Hauptkorridors enthalten sind (siehe Pressemitteilung vom 28. Juli 2021).

Tabelle der 10 besten Sammelbohrabschnitte des Jahres 2021

Bohrung

Von

Bis

Geschätzte wahre Mächtigkeit

Gold

Silber

Blei

Zink

Silber Äquivalent

Bereich/

Erzgang

(m)

(m)

(m)

(g/t)

(g/t)

(%)

(%)

(g/t)

NP-21-104

209,2

213,4

3,45

25,97

1.275

0,75

3,00

3.707

Napoleon

NP-21-94

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Vizsla Silver?

221,9

228,7

4,46

19,99

890

0,71

1,76

2.758

Napoleon

CS-21-90

120,9

123,45

2,31

18,04

2.147

3,701

Tajitos (Copala)

CS-21-99

186,8

197,5

10,46

4,06

452

804

Tajitos (Copala)

NP-21-149

210,5

218,6

5,93

11,35

185

0,49

2,25

1.296

Napoleon

NP-21-112

142,6

155,1

8,36

5,58

372

0,24

0,94

898

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Vizsla Silver sichern: Hier kostenlos herunterladen

Napoleon

NP-21-89

92,0

108,8

10,30

3,13

356

0,80

0,81

663

Napoleon

CS-21-94

195,6

198,3

1,8

17,75

1.523

3.087

Tajitos (Copala)

CS-21-66

348,3

350,5

1,5

9,90

2.607

3.374

Tajitos

NP-21-80

198,8

205,8

4,61

5,84

469

0,59

1,20

1.027

Napoleon

Anmerkung: Alle Zahlen sind gerundet. Das Silberäquivalent wird unter Verwendung der folgenden Formel berechnet: Silberäquivalent = ((Au_g/t x 52.48) + (Ag_g/t x 0.5289) + (Pb_ppm x 0.0013) + (Zn_ppm x 0.0013)) / 0.5627. Die Metallpreisannahmen sind: $17,50/Unze Silber, $1.700 /Unze Gold, $0.75/Pfund Blei and $0.85/Pfund Zink. Für die Metallausbringung werden basierend auf ähnlichen Lagerstättenarten folgende Raten angenommen: 96 % für Gold, 94 % für Silber, 78 % für Blei und 70 % für Zink.

Neben den auf die Entdeckung von Ressourcen ausgerichteten Bohrungen hat Vizsla im Laufe des Jahres mehrere technische und umweltbezogene Programme abgeschlossen und damit die Grundlage für die künftige Entwicklung und anschließende Produktion bei Panuco gelegt. Zu den bemerkenswerten Programmen zählen:

– Vorläufige metallurgische Tests: Mit der Unterstützung von Ausenco Engineering Canada Inc. beauftragte Vizsla ALS Canada Ltd. in Kamloops, BC, Kanada, mit der Durchführung vorläufiger metallurgischer Tests an repräsentativem Mischmaterial aus dem Erzgang Napoleon (Gesamtprobengröße ~330 Kilogramm). Das Hauptziel des Programms bestand darin, die grundlegenden metallurgischen Eigenschaften zu bestimmen, wobei der Schwerpunkt auf der geo-metallurgischen Charakterisierung und der Bewertung potenzieller Aufbereitungs-/Gewinnungsoptionen lag. Die Ergebnisse des Programms werden voraussichtlich zu Beginn des ersten Quartals 2022 bekannt gegeben.

– Erste geotechnische und hydrogeologische Studien: In Verbindung mit den laufenden Explorationsprogrammen hat Vizsla mit der Datenerfassung von geotechnischen Standardparametern bei allen Ressourcen-/Explorationsbohrungen begonnen. Vizsla hat SRK Consulting mit dem Entwurf und der Leitung des vorläufigen Datenerfassungsprogramms beauftragt, wobei der Großteil der Arbeit von Vizsla-Geologen durchgeführt wird. Die erfassten Daten werden für zukünftige Studien zur Minenplanung herangezogen, einschließlich der Auswahl von Abbaumethoden, Erzverdünnungsschätzungen, Produktionsraten, Minenlayouts usw.

Andere bemerkenswerte Erfolge auf Projektebene:

– Detailliertes geologisches Kartierungsprogramm mit Schwerpunkt auf den westlichen und zentralen Teilen des Panuco-Bezirks.

– Liegenschaftserweiterung durch Erwerb von drei Claims mit einer Gesamtfläche von 782,9 ha.

– Fortgeschrittene Gespräche mit lokalen Ejido-Gemeinden, Sicherung von 30-jährigen Abbaurechten mit zwei der vier primären Gruppen.

Auf der Unternehmensseite konnte Vizsla in zwei von Canaccord Genuity geleiteten Eigenkapitalfinanzierungsrunden (siehe Pressemitteilungen vom 3. Juni 2021 & 21. Juni 2021) 73,2 Mio. CAD beschaffen, was eine beschleunigte Exploration des Bezirks ermöglichte und das erforderliche Kapital für die Ausübung seiner Vereinbarungen der Liegenschafts-Earn-in bereitstellte, wodurch der gesamte Bezirk Panuco-Copala, den Vizsla jetzt zu 100 % besitzt, erfolgreich konsolidiert wurde (siehe Pressemitteilungen vom 21. Juli 2021 & 19. August 2021).

Im Jahr 2021 verstärkte Vizsla sein Führungsteam und den Board of Directors durch die Aufnahme mehrerer erfahrener Bergbauexperten, darunter Charles Funk (befördert zum Technischen Direktor), Harry Pokrandt (Direktor), Martin Dupuis (befördert zum VP, Technical Services), Hernando Rueda (Country Manager) und Michael Pettingell (VP, Business Development & Strategy).

Vizsla setzt sich weiterhin für den Aufbau und die Aufrechterhaltung von gegenseitig respektvollen und vorteilhaften Beziehungen mit allen lokalen Gemeinden und Stakeholdern ein. Dazu zählen die laufende Verbesserung der Infrastruktur, die Instandhaltung der Wasserversorgung, die Instandhaltung der Straßen und die Unterstützung des Gesundheitswesens. Im Laufe des Jahres hat Vizsla die Belegschaft vor Ort auf über 100 Personen erweitert (ca. 70 % sind Mitglieder der lokalen Gemeinde).

Am 20. April 2021 gab Vizsla seine Absicht bekannt, die in der Frühphase befindlichen, nicht zum Kerngeschäft gehörenden Kupfer-Assets des Unternehmens in British Columbia in die Vizsla Copper Corp. auszugliedern. Nach der Ausgliederung, die am 20. September 2021 in Kraft trat, erhielten die Aktionäre von Vizsla Silver für je drei Stammaktien von Vizsla Silver eine Aktie von Vizsla Copper.

Ausblick 2022

Während 2021 die Grundlage für die Schätzung der ersten Ressourcen und die Weiterentwicklung des Projekts bei Panuco gelegt wurde, liegt der Hauptschwerpunkt für 2022 auf Exploration und Wachstum. Mit einem voll finanzierten über 120.000 Bohrmeter umfassenden Bohrprogramm, das konzipiert wurde, 1) die erste Ressourcenbasis des Projekts im westlichen Teil des Grundstücks weiter auszudehnen und 2) vorrangige Ziele im zentralen und östlichen Teil des Bezirks zu überprüfen, zielt Vizsla auf die Identifizierung neuer Mineralisierungszentren, in denen zusätzliche Ressourcen abgegrenzt werden können, während gleichzeitig beschleunigte Entwicklungsmöglichkeiten untersucht werden.

Abbildung 1: Übersichtskarte der Liegenschaft Panuco mit Hervorhebung der primären Explorationsziele, die im Jahr 2022 abgebohrt werden.

Im Jahr 2022 werden auf der Liegenschaft insgesamt 13 Bohrgeräte im Einsatz sein (sechs für die Aktualisierung und Erweiterung der ersten Ressource und sieben für die Exploration). Die Explorationsbohrungen werden über das gesamte Gebiet verteilt sein, beginnend mit vier Bohrungen im Westen, zwei im zentralen Gebiet und einer im Osten.

Hauptzielsetzungen für 2022

– Bereitstellung erster Ressourcen bei Napoleon und Tajitos im 1. Quartal 2022.

– Durchführung liegenschaftsweiter EM- und luftgestützter Magnetik-Untersuchungen im Februar 2022.

– Hinzunahme von drei Bohrgeräten, wodurch sich die Gesamtzahl der Bohrgeräte auf 13 erhöht.

– Veröffentlichung vorläufiger metallurgischer Tests an repräsentativen Proben von Napoleon (voraussichtlich in den kommenden Wochen).

– Veröffentlichung vorläufiger metallurgischer Tests an repräsentativen Proben von Tajitos im ersten Quartal 2022.

– Abschluss der +120.000 Meter umfassenden auf Ressourcen und Entdeckungen ausgerichteten Bohrungen.

– Aktualisierung der Ressourcen im zweiten Halbjahr 2022.

Über das Panuco-Projekt

Das neu konsolidierte Silber-Gold-Projekt Panuco ist ein hochgradiges, in der Vergangenheit produzierendes Projekt im südlichen Sinaloa, Mexiko, in der Nähe der Stadt Mazatlán. Das 9.386,5 Hektar große Gebiet profitiert von den sich über 75 km erstreckenden Erzgängen, einer Mühle mit einer Kapazität von 500 Tonnen pro Tag, Untertageminen mit insgesamt 35 km Länge, Abraumanlagen, Straßen, Strom und Genehmigungen.

Der Bezirk beherbergt epithermale Silber- und Goldlagerstätten mit mittlerer bis geringer Sulfidierung, die mit siliziumhaltigem Vulkanismus und Krustendehnung im Oligozän und Miozän in Zusammenhang stehen. Bei den Wirtsgesteinen handelt es sich hauptsächlich um kontinentales Vulkangestein, das mit der Tarahumara-Formation in Zusammenhang gebracht wird.

Über Vizsla Silver

Vizsla Silver ist ein kanadisches Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen mit Hauptsitz in Vancouver, British Columbia, das sich auf die Weiterentwicklung seines Vorzeigeprojekts, des zu 100 % unternehmenseigenen Silber-Gold-Projekts Panuco in Sinaloa, Mexiko, konzentriert. Bis dato hat Vizsla bei Panuco Bohrungen mit einer Gesamtlänge von über 120.000 Meter niedergebracht, die zur Entdeckung mehrerer neuer hochgradiger Erzgänge führten. Mit einem laufenden, vollständig finanzierten über 100.000 Bohrmeter umfassenden Bohrprogramm ist das Unternehmen gut positioniert, im ersten Quartal 2022 eine erste Projektressource zu liefern, während es gleichzeitig die Erkundung des beträchtlichen Potenzials fortsetzt, das in diesem Gebiet noch vorhanden ist.

Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle

Bohrkern- und Gesteinsproben wurden an ALS Limited in Zacatecas, Zacatecas, Mexiko und in North Vancouver, Kanada, zur Probenvorbereitung und zur Analyse im ALS-Labor in North Vancouver verschickt. Die ALS-Einrichtungen in Zacatecas und North Vancouver sind nach ISO 9001 und ISO/IEC 17025 zertifiziert. Silber und unedle Metalle wurden mittels eines Aufschlusses mit vier Säuren und anschließendem ICP-Verfahren analysiert, und Gold wurde in einer 30-Gramm-Brandprobe mittels Atomabsorptionsspektroskopie („AA") analysiert. Gehalte von Silber, Blei und Zink über dem Analysengrenzwert wurden mittels eines Aufschlusses in vier Säuren und anschließendem AA-Verfahren erneut analysiert.

Kontrollproben, die aus zertifizierten Referenzproben, Duplikaten und Blindproben bestanden, wurden systematisch in den Probenstrom eingefügt und als Teil des Qualitätssicherung-/Qualitätskontrollprotokolls des Unternehmens analysiert.

Qualifizierte Person

Die Veröffentlichung der technischen oder wissenschaftlichen Informationen durch das Unternehmen in dieser Pressemitteilung wurde von Martin Dupuis, P.Geo., Vice President der technischen Dienste für Vizsla Silver, geprüft und genehmigt. Herr Dupuis ist gemäß National Instrument 43-101 Standard of Disclosure for Mineral Projects eine qualifizierte Person.

Kontaktinformationen: Für weitere Informationen und um sich in die Mailingliste einzutragen, kontaktieren Sie bitte:

Michael Konnert, President und Chief Executive Officer

Tel: (604) 364-2215

Email: info@vizslasilver.ca

Website: www.vizslasilvercorp.ca

In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

BESONDERER HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und "zukunftsgerichtete Informationen" gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter "antizipieren", "glauben", "schätzen", "erwarten", "anpeilen", "planen", "prognostizieren", "können", "würden", "könnten", "planen" und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Aufnahme des Handels an der NYSE American, die Einstellung des Handels an der OTCQB, die Exploration, Erschließung und Produktion bei Panuco, einschließlich der Bohrprogramme und der Mobilisierung der Bohrgeräte, sowie der Abschluss einer ersten Ressourcenschätzung.

Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen, die sich auf die zukünftige Mineralienproduktion, die Liquidität, die Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von Vizsla Silver, das zukünftige Wachstumspotenzial von Vizsla Silver und seines Unternehmens sowie auf zukünftige Explorationspläne beziehen, basieren auf den begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf den Erfahrungen des Managements und dessen Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, unter anderem in Bezug auf den Preis von Silber, Gold und anderen Metallen; keine Eskalation des Schweregrades der COVID-19-Pandemie; Explorations- und Erschließungskosten; die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten; die Fähigkeit von Vizsla Silver, auf sichere und effektive Weise zu arbeiten und die Fähigkeit, Finanzierungen zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

Diese Aussagen spiegeln Vizsla Silvers derzeitige Ansichten in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar von der Geschäftsleitung als vernünftig erachtet werden, jedoch von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, und Vizsla Silver hat Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren basieren oder mit ihnen in Zusammenhang stehen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: die Abhängigkeit des Unternehmens von einem einzigen Mineralienprojekt; die Volatilität der Edelmetallpreise; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Bergbauaktivitäten des Unternehmens in Mexiko; Verzögerungen bei der Regulierung, Zustimmung oder Genehmigung; Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; Risiken in Bezug auf Mineralienressourcen und -reserven; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung zur Deckung aller Risiken auf einer wirtschaftlich angemessenen Basis oder überhaupt zu erhalten; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versäumnis, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unbekannte, die allen Bergbauprojekten inhärent sind, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, der metallurgischen Ausbeute und der Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten über Eigentumsrechte an Grundstücken, insbesondere an unerschlossenen Grundstücken; Gesetze und Verordnungen, die die Umwelt, Gesundheit und Sicherheit regeln; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den Auswirkungen von COVID-19 umzugehen und diese zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten in Verbindung mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; die Beziehungen zu den Mitarbeitern, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden und den handwerklichen Bergarbeitern; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; die spekulative Natur der Exploration und Erschließung, einschließlich des Risikos abnehmender Mengen oder Gehalte der Reserven; die Volatilität der Aktienmärkte; Interessenkonflikte bei bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; das Risiko von Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift "Risikofaktoren" in Vizsla Silvers Management Discussion and Analysis identifiziert wurden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen eine unangemessene Sicherheit beizumessen. Obwohl Vizsla versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Vizsla beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um Änderungen in den Annahmen oder Änderungen in den Umständen oder anderen Ereignissen, die solche Aussagen oder Informationen beeinflussen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Vizsla Silver-Analyse vom 26.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Vizsla Silver jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Vizsla Silver-Analyse.

Trending Themen

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...

Siemens Energy-Aktie: Analyse – der Weg aus der Gamesa-Krise!

Eigentlich sollte Siemens Gamesa als einer der weltweit grö...

Wasserstoff-Aktien: Katastrophe bei Ballard und Nel?

Die Notierungen der Wasserstoff-Aktien sind in den vergangen...
Vizsla Silver
CA92859G2027
1,33 EUR
1,30 %

Mehr zum Thema

Vizsla Silver Aktie: Gute Nachrichten, Schlechte Nachrichten
Aktien-Broker | 13.05.2022

Vizsla Silver Aktie: Gute Nachrichten, Schlechte Nachrichten

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
07.04. Vizsla Silver meldet die Einreichung des technischen Berichts über Panuco IRW Press 80
Quelle: IRW Press www.vizslasilvercorp.caVancouver, British Columbia (7. April 2022) - Vizsla Silver Corp. (TSX-V: VZLA) (NYSE: VZLA) (Frankfurt: 0G3) („Vizsla“ oder das „Unternehmen“ - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/vizsla-silver-corp/) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Anschluss an seine Pressemitteilung vom 1. März 2022 einen unabhängigen technischen Bericht (der „technische Bericht“) mit einer ersten Mineralressourcenschätzung für das unternehmenseigene Silber-Gold-Projekt Panuco auf SEDAR…
29.03. Vizsla Silver erweitert Ader Napoleon auf 2.500 Meter Länge und über 500 Meter unter der Oberfläche bei Pan... IRW Press 92
Quelle: IRW Press www.vizslasilvercorp.caVancouver, British Columbia (29. März 2022) - Vizsla Silver Corp. (TSX-V: VZLA) (NYSE: VZLA) (Frankfurt: 0G3) ("Vizsla" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/vizsla-silver-corp/) freut sich, die Ergebnisse von 53 Bohrlöchern bekannt zu geben, die den Aderkorridor Napoleon (Adern Napoleon, Napoleon Hangingwall und Josephine) auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Silber-Gold-Projekt Panuco ("Panuco" oder das "Projekt") in Mexiko anpeilen.…
Anzeige Vizsla Silver: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6088
Wie wird sich Vizsla Silver in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Vizsla Silver-Analyse...
10.03. Vizsla Silver durchschneidet 2.142 g/t AgEq auf 7,81 m in der kürzlich entdeckten Copala-Ader IRW Press 110
Quelle: IRW Press www.vizslasilvercorp.caVancouver, British Columbia (10. März 2022) - Vizsla Silver Corp. (TSX-V: VZLA) (NYSE: VZLA) (Frankfurt: 0G3) ("Vizsla" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/vizsla-silver-corp/) freut sich, die Untersuchungsergebnisse von sieben neuen Bohrlöchern bekannt zu geben, die die Adern Copala und Christiano östlich des Ressourcengebiets Tajitos auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Silber-Gold-Vorzeigeprojekt Panuco ("Panuco" oder das "Projekt") in Mexiko…
02.03. Vizsla Silver formuliert erste Ressourcenschätzung für das Silber-Gold-Projekt Panuco neu IRW Press 98
Quelle: IRW Press www.vizslasilvercorp.caVancouver, British Columbia (1. März 2022) - Vizsla Silver Corp. (TSX-V: VZLA) (NYSE: VZLA) (Frankfurt: 0G3) („Vizsla“ oder das „Unternehmen“ - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/vizsla-silver-corp/) meldet eine neu formulierte erste Mineralressourcenschätzung (die „Ressourcenschätzung“) für sein zu 100 % unternehmenseigenes Silber-Gold-Vorzeigeprojekt Panuco (das „Projekt“ oder „Panuco“) in Sinaloa, Mexiko. „Vizsla Silver zieht die erste Ressourcenschätzung, die am 28. Februar veröffentlicht wurde,…