181,72 EUR
-4,04 %

Visa Aktie kann nicht mit dem Markt Schritt halten!

Die Konkurrenz aus den Augen verloren

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor (“Informationstechnologie”) liegt Visa mit einer Rendite von -2,48 Prozent mehr als 60 Prozent darunter. Die “IT-Dienstleistungen”-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 88,24 Prozent. Auch hier liegt Visa mit 90,72 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem “Sell”-Rating in dieser Kategorie.

Analysten loben Visa

Von Analysten wird die Visa-Aktie aktuell mit “Buy” bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 22 “Buy”-, 0 “Hold”- und 0 “Sell”-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Auch für den letzten Monat liegen qualifizierte Analysen vor. Dabei kam es zu 3 Buy, 0 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Dies entspricht auf kurzfristiger Betrachtungsbasis für uns einer Gesamteinschätzung “Buy”. Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (275,71 USD) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 27,82 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 215,71 USD), was einer “Buy”-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Visa eine “Buy”-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Visa?

Welche Stimmung dominiert bei der Aktie?

Visa lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei eine erhöhte Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine starke Diskussionsintensität hin und erfordert eine “Buy”-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach eine negative Veränderung auf, was eine Einschätzung als “Sell”-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Visa in diesem Punkt die Einstufung”Sell”.

Welche Kursvorzeichen deutet der RSI an?

Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Visa heran. Zunächst der RSI7dieser liegt aktuell bei 68,74 Punkten, zeigt also an, dass Visa weder überkauft noch -verkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine “Hold”-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Auch hier ist Visa weder überkauft noch -verkauft (Wert42,14), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein “Hold”-Rating. Zusammen erhält das Visa-Wertpapier damit ein “Hold”-Rating in diesem Abschnitt.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Visa-Analyse vom 23.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Visa jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Visa Aktie.