Viatris Aktie: Warum die Aktie am Montag auf einmal eingebrochen ist!

1250

Die Aktien des Generikaherstellers Viatris Inc (NASDAQ:VTRS) bewegten sich am Montag deutlich nach unten. Viatris, das aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Mylan und Pfizer Inc.’s (NYSE:PFE) Upjohn Generika-Einheit entstanden ist, sagte, dass es für das Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von $17,2 Milliarden-$17,8 Milliarden erwartet. Dies liegt unter der Konsens-Umsatzschätzung von 18,46 Mrd. $. Das Unternehmen erwartet ein bereinigtes EBITDA zwischen 6 und 6,4 Mrd. $ und einen freien Cashflow von 2 bis 2,3 Mrd. $. Viatris, das im November gegründet wurde, sagte, dass die Prioritäten in den ersten drei Jahren auf der Neuausrichtung des Geschäfts, der Generierung eines starken und wachsenden freien Cashflows und dem schnellen Abbau von Schulden liegen werden. “Wir sind zuversichtlich, dass unsere Finanzprognose für 2021 der richtige Ausgangspunkt für Viatris ist und gehen weiterhin davon aus, dass 2021 das Jahr der Talsohle in Bezug auf Umsatz, bereinigtes EBITDA und freien Cashflow sein wird. Dies spiegelt eine ausgewogene Sichtweise von sowohl kurzfristigem Rücken- als auch Gegenwind wider, insbesondere angesichts der Verzögerung des Abschlusses des Zusammenschlusses zwischen Mylan und dem Upjohn-Geschäft von Pfizer”, sagte Michael Goettler, CEO von Viatris. Nach einer umfassenden Überprüfung des operativen Plans für 2021 hat der Vorstand von Viatris einstimmig die Prioritäten für die Kapitalallokation und die Einführung einer Dividende unterstützt, teilte das Unternehmen mit. Das Board erwartet derzeit die Zahlung einer annualisierten Dividende von etwa 450 Mio. $ oder 44 Cents pro Aktie, wobei die Dividende danach wahrscheinlich erhöht werden wird. Das Unternehmen rechnet mit einer ersten Quartalsdividende von 11 Cents, die voraussichtlich im Mai beschlossen und im Juni ausgeschüttet werden soll. Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass es bis Ende 2023 Schulden in Höhe von 6,5 Milliarden US-Dollar zurückzahlen will. Das Unternehmen strebt einen langfristigen Verschuldungsgrad von 2,5 an, mit einer Spanne von 2,2-2,8 mal. Ein Aktienrückkaufprogramm wird wahrscheinlich erst dann eingeleitet, wenn der Verschuldungsgrad bei oder unter dem 2,5-fachen liegt, so Viatris. Viatris Aktien waren nach unten 11,67% auf $16,08 bei der letzten Überprüfung Montag.

Pfizer kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Pfizer jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Pfizer Aktie.



Pfizer Forum

0 Beiträge
Goldene Zeiten stehen bevor ............ :) Nice weekend......
0 Beiträge
NYSE:PFE https://www.marketbeat.com/stocks/NYSE/PFE/earnings/ Pfizer Earnings Date, Estimates &amp
0 Beiträge
meine Unilever-Dividende! :-) Unilever hat zuletzt auch massiv verloren und da habe ich zugeschlage
6266 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Pfizer per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)