ViacomCBS-Aktie: Ein Bounce ist fällig!

Die ViacomCBS Inc (NASDAQ:VIAC)-Aktie konnte sich nach einem viertägigen Ausverkauf, bei dem Viacom um über 60% einbrach, nicht wesentlich erholen.

Der Ausverkauf wird dem Hedgefonds Archegos Capital Management zugeschrieben, der seine Position auflöste. ViacomCBS, wie auch eine Reihe von Medienaktien wie Discovery Communications Inc (NASDAQ:DISCA) und Music Entertainment Group (NYSE:TME), waren auch das Ziel von Händlern in der r/WallStreetBets-Community, die die Hedge-Fonds-Liquidation als einen weiteren finanziellen Angriff gegen Einzelhändler sehen.

ViacomCBS-Optionshändler könnten darauf wetten, dass andere Hedge-Fonds und Banken in den nächsten Wochen und Monaten eine Position in diesen angeschlagenen Aktien zu reduzierten Preisen aufbauen wollen.

Die ViacomCBS Trades

Um 9:40 Uhr am Donnerstag führte ein Händler einen Call-Block von 485 ViacomCBS-Optionen mit einem Ausübungspreis von $40 aus, die am 16. April auslaufen. Der Handel stellte eine $293,400 bullische Wette dar, für die der Händler $6.05 pro Optionskontrakt bezahlte.

Um 10:27 Uhr führte ein Trader einen Call-Sweep von 211 ViacomCBS-Optionen mit einem Ausübungspreis von $47 aus, die am 18. Juni ablaufen. Der Handel stellte eine bullische Wette im Wert von $104.500 dar, für die der Händler $4,95 pro Optionskontrakt zahlte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tencent Music Entertainment?

Um 11:21 Uhr führte ein Händler einen Call-Sweep von 600 ViacomCBS-Optionen mit einem Ausübungspreis von $40 aus, die am 16. April ablaufen. Der Handel stellte eine bullische Wette im Wert von $297.000 dar, für die der Händler $4,95 pro Optionskontrakt zahlte.

Diese Händler wetten fast $694.900 auf einen Anstieg des Aktienpreises von ViacomCBS.

Warum es wichtig ist

Wenn eine Sweep-Order auftritt, zeigt sie an, dass der Trader schnell in eine Position einsteigen wollte und eine bevorstehende große Bewegung im Aktienpreis erwartet.

Ein Sweeper zahlt den Marktpreis für die Call-Option, anstatt ein Gebot abzugeben, was das Orderbuch mehrerer Börsen durchforstet, um die Order sofort zu füllen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Tencent Music Entertainment sichern: Hier kostenlos herunterladen

Diese Arten von Kaufoptionsaufträgen werden normalerweise von Institutionen gemacht, und Kleinanleger können es nützlich finden, auf Sweeper zu achten, weil es anzeigt, dass „intelligentes Geld“ in eine Position eingetreten ist.

Wenn ein Block-Trade auftritt, zeigt es, dass ein Hedge-Fonds oder eine Institution eine Optionsposition eingegangen ist.

Ein Block-Trade beinhaltet immer eine große Größe und wird normalerweise von einem Blockhouse außerhalb des offenen Marktes abgewickelt. Da Block Trades nicht auf dem offenen Markt stattfinden, führt die große Größe der Trades nicht zu einer Volatilität der gehandelten Aktie.

Wie Sweeper zeigen Block Trades an, dass „smart money“ eine Position eingegangen ist.

Die ViacomCBS-Perspektive

Für fundamentale Trader könnte die ViacomCBS-Aktie ein weiteres Abwärtsrisiko aufweisen. Nach dem Ausverkauf von ViacomCBS hat sich die BofA Securities-Analystin Jessica Reif Ehrlich zu dem Medienwert geäußert und gewarnt, dass der Abwärtstrend möglicherweise noch nicht vorbei ist.

Da sowohl ViacomCBS als auch Discovery ihre Modelle vom Bezahlfernsehen auf Streaming umstellen, könnten den Unternehmen Kosten entstehen, die die Einnahmen in naher Zukunft verringern.

Für technische Trader sieht der Ausverkauf übertrieben aus.

ViacomCBS ist sowohl auf dem 4-Stunden- als auch auf dem Tages-Zeitrahmen überverkauft und handelte in den letzten vier Börsensitzungen in einem Konsolidierungsmuster, wobei es jeden Tag über der Tagesunterstützung bei $45 schloss. Optionshändler könnten darauf wetten, dass ein Aufschwung bevorsteht, auch wenn er nur vorübergehend ist.

Aktien von ViacomCBS verloren in der Donnerstagssitzung 1,02% und schlossen bei $44,64.

Sollten Discovery Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Discovery jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Discovery-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Discovery
US25470F1049

Mehr zum Thema

Außergewöhnliche Stimmung bei Discovery Aktie: So lange hat sich das positive Bild noch nie gehalten
Aktien-Broker | Sa

Außergewöhnliche Stimmung bei Discovery Aktie: So lange hat sich das positive Bild noch nie gehalten

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
17.05. Discovery Aktie: Neue Signale aus dem RSI! Aktien-Broker
So stellt sich für Discovery die Lage im RSI dar Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Warner…
22.03. Discovery Aktie: Was jetzt noch richtig spannend wird … Aktien-Broker 4
Schlechtes Sentiment belastet Discovery Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Discovery für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegebenDie Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei nur schwache Aktivität im Netz hervorgebracht. Daher erhält Discovery für…
Anzeige Discovery: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6589
Wie wird sich Discovery in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Discovery-Analyse...
19.02. Discovery Aktie: Da kann man verrückt werden! Aktien-Broker 18
Technische Analyse der Aktie Der aktuelle Kurs der Discovery von 29,76 USD ist mit +11,92 Prozent Entfernung vom GD200 (26,59 USD) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein "Buy"-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 25,98 USD auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein "Buy"-Signal vorliegt, da der Abstand +14,55 Prozent…
23.01. Discovery-Aktie: Das macht Laune! Andreas Göttling-Daxenbichler 93
Kurz vor Weihnachten machten die Wettbewerbshüter der EU Discovery ein Weihnachtsgeschenk, indem sie dem geplanten Merger mit Warner Bros. Ihren Segen erteilten. Daraufhin gab das Unternehmen sich optimistisch, die Übernahme bis Mitte 2022 über die Bühne bringen zu können. Das sorgte auch bei den Analysten für Aufmerksamkeit. Anfang Januar sah sich die Bank of America die Discovery-Aktie noch einmal genauer…