Verkäufe bei NEL ASA

Im gestrigen Tagesverlauf, am Donnerstag deutliche Gewinnmitnahmen bei NEL ASA. Wie geht es weiter?

Mit einem kräftigen Tagesverlust präsentiert sich die NEL-ASA-Aktie am 18. November. Am Donnerstag begann der Handel noch unspektakulär bei 1,98 Euro und somit im Bereich der Range der jüngsten Tageskerzen – knapp an der runden Marke von 2 Euro. Doch der Wert schaffte es bislang nicht, den kurzfristigen Widerstandsbereich oberhalb der 2 Euro zu knacken.

So verließ einige Anleger die Geduld und es wurde verkauft. Mit einem Tagessschlusskurs bei 1,835 Euro wurde ein Tagesminus von 6,6 Prozent erzielt gegenüber dem Tagesschlusskurs vom Mittwoch bei 1,965 Euro. Eine längere schwarze Tageskerze muss nun zumindest als kurzfristiges Warnsignal interpretiert werden.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Unterstützungszone bei NEL ASA muss halten

Die gestrige Schwäche in der NEL-ASA-Aktie darf jedoch in Verbindung mit dem vorherigen starken Kursanstieg im Oktober noch als normales Marktverhalten, als Gegenbewegung interpretiert werden. Zudem darf eine Unterstützungszone in den Tageskerzen zwischen rund 1,862 bis 1,76 Euro angenommen werden.

Erst ein Break dieser Unterstützungszone dürfte weitere Gewinnmitnahmen anstoßen. Das langfristige Bild bleibt hingegen charttechnisch noch bullish.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 27.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nel ASA Aktie.