Verizon Communications-Aktie: Hoch bewertet?

Das Papier gehört zum Segment "Integrierte Telekommunikationsdienste".

Der Verizon Communications-Kurs wird am 19.05.2022, 11:26 Uhr an der Heimatbörse New York mit 48.89 USD festgestellt.

Verizon Communications haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 8 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als „Buy“, „Hold“ oder „Sell“. Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Sentiment und Buzz: Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Verizon Communications auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine unterdurchschnittliche Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine „Sell“-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Verizon Communications weist unserer Messung nach eine negative Veränderung auf. Dies entspricht einem „Sell“-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Verizon Communications bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note „Sell“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Verizon Communications?

2. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Verizon Communications auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend negativ gewesen sind. Allerdings haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Verizon Communications in den vergangenen Tagen vor allem neutrale Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung „Sell“. Desweiteren wurde diese Analyse durch die Betrachtung von Handelssignalen angereichert. Dabei stehen sieben konkret berechnete Signale zur Verfügung (6 „Sell“, 1 „Buy“), woraus sich auf der Ebene der Handelssignale eine „Sell“ Bewertung ergibt. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Verizon Communications hinsichtlich der Stimmung als „Sell“ eingestuft werden muss.

3. Dividende: Mit einer Dividendenrendite von 4,96 Prozent liegt Verizon Communications 0,51 Prozent nur leicht über dem Branchendurchschnitt. Die Branche „Diversifizierte Telekommunikationsdienste“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 4,45. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein neutrales Investment und erhält von der Redaktion eine „Hold“-Bewertung.

4. Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Verizon Communications-Aktie: der Wert beträgt aktuell 43,41. Demzufolge ist das Wertpapier weder überkauft noch -verkauft, wir vergeben somit ein „Hold“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Auch hier ist Verizon Communications weder überkauft noch -verkauft (Wert: 63,96), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein „Hold“-Rating. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Verizon Communications damit ein „Hold“-Rating.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Verizon Communications sichern: Hier kostenlos herunterladen

5. Fundamental: Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 9,53. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Verizon Communications zahlt die Börse 9,53 Euro. Dies sind 83 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich „Diversifizierte Telekommunikationsdienste“ liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 56,83. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als „Buy“ eingestuft.

6. Technische Analyse: Der aktuelle Kurs der Verizon Communications von 48,89 USD ist mit -7,26 Prozent Entfernung vom GD200 (52,72 USD) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein „Sell“-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 51 USD auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein „Hold“-Signal vorliegt, da der Abstand -4,14 Prozent beträgt. Unter dem Strich wird der Kurs der Verizon Communications-Aktie als „Hold“ bewertet, wenn der Durchschnitt aus 50 und 200 Tagen als Grundlage herangezogen wird.

7. Branchenvergleich Aktienkurs: Verizon Communications erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -7,81 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Diversifizierte Telekommunikationsdienste“-Branche sind im Durchschnitt um 13,24 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -21,04 Prozent im Branchenvergleich für Verizon Communications bedeutet. Der „Telekommunikationsdienste“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 25,46 Prozent im letzten Jahr. Verizon Communications lag 33,27 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

8. Analysteneinschätzung: Von Analysten wird die Verizon Communications-Aktie aktuell mit „Hold“ bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 6 „Buy“-, 9 „Hold“- und 1 „Sell“-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Das sehen auch die Analysten so, welche erst kürzlich eine Bewertung für die Aktie abgegeben haben – die durchschnittliche Empfehlung für Verizon Communications aus dem letzten Monat ist ebenfalls „Hold“ (0 Buy, 1 Hold, 0 Sell). Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (59,93 USD) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 22,59 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 48,89 USD), was einer „Buy“-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Verizon Communications eine „Hold“-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

Damit erhält die Verizon Communications-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein „Hold“-Rating.

Sollten Verizon Communications Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Verizon Communications jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Verizon Communications-Analyse.

Trending Themen

Rheinmetall-Aktie: Analyse – ist da noch Luft nach oben?

Haben Sie sich in den letzten Wochen einmal die Rheinmetall-Aktie ange...

Die besten Aktien unter 100 €

Morgan Stanley (NYSE: MS) Morgan Stanley ist eine multinationale Finan...

Die Aktie des Tages: Siemens – die Kaufchance nutzen?

Volle Auftragsbücher in der Bahnsparte, konsequente Erschließung von...

Analysten erhöhen ihre Kursziele für diese 5 Aktien

Die Stimmung unter den Anlegern hat sich aufgrund des jüngsten Markta...

Die besten Penny-Kryptowährungen!

Kryptowährungen unter 1 US-Dollar sind attraktive Investitionen für ...

3 Investitionen, die sowohl nahrhaft als auch rentabel sind

Es ist einfach, Investitionen in Papier- oder Sachwerte zu kategorisie...

Die besten Krypto-Debitkarten!

Nur wenige Einzelhandelsgeschäfte und Webseiten nehmen derzeit digita...

Die besten Aktien unter 20 €

AFC Gamma (XNAS:AFCG) AFC Gamma Inc. ist ein Unternehmen für die Fina...

TUI-Aktie: Analyse – warum die Anleger dem Braten nicht trauen!

Der Mittwoch war für die TUI-Aktie wieder einmal ein tiefrotes Desast...
Verizon Communications
US92343V1044
48,70 EUR
-0,17 %

Mehr zum Thema

Verizon Communications-Aktie: Wohin bewegt sich die Aktie?
Ethan Kauder | Sa

Verizon Communications-Aktie: Wohin bewegt sich die Aktie?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.06. Verizon Communications-Aktie: Was müssen Sie hier beachten? Ethan Kauder 37
Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Verizon Communications einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Verizon Communications jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung. 1. Anleger: Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Verizon Communications wurde…
21.05. Verizon Communications Aktie: Ist theoretisch jetzt alles möglich? Aktien-Broker 9
Verizon Communications: So sind die Analysteneinschätzungen Für die Verizon Communications sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt ausInsgesamt ergibt sich ein "Hold", da 6 Buc, 9 Hold, 1 Sell-Einstufungen vorliegen. In Reports jüngeren Datums kommen die Analysten im Schnitt zur gleichen Beurteilung - unterm Strich ist das Rating für…
Anzeige Verizon Communications: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6841
Wie wird sich Verizon Communications in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Verizon Communications-Analyse...
26.04. Verizon-Aktie: Verizon stürzt ab! Benzinga 31
Verizon Communications, Inc (NYSE:VZ) rutschte am Montag um mehr als 4% ab, nachdem Goldman Sachs die Aktie von Buy auf Neutral herabgestuft hatte. Der Fall war zusätzlich zu einem 5,64% Rückgang am Freitag nach der Veröffentlichung der Unternehmensergebnisse für das erste Quartal. Quartalsergebnisse Für dieses Quartal meldete Verizon einen Gewinn pro Aktie von 1,35 $, was der Konsensschätzung der Analysten…
26.04. Verizon-Aktie: Was ist hier los? Benzinga 39
Goldman Sachs stuft die Aktie von Buy auf Neutral ab Die Aktien von Verizon Communications Inc. (NYSE:VZ) notieren um 4,23% niedriger bei 49,72 $, nachdem Goldman Sachs die Aktie von Buy auf Neutral herabgestuft hat. Verizon hat letzte Woche einen bereinigten Gewinn pro Aktie von $1,35 für das erste Quartal gemeldet, was der Konsensschätzung der Analysten entsprach. Das Unternehmen meldete…