Verizon-Aktie: Schwache Q1-Ergebnisse!

Die Ergebnisse von Verizon sind schwach ausgefallen und auch der Ausblick ist nicht gerade berauschend!

Verizon Communications Inc (NYSE:VZ) meldete für das erste Quartal FY22 ein Umsatzwachstum von 2,1 % gegenüber dem Vorjahr auf 33,6 Mrd. $ und übertraf damit den Konsens von 33,5 Mrd. $. Das bereinigte Ergebnis je Aktie von 1,35 USD entsprach den Konsensschätzungen.

Was Sie wissen müssen

Der Gesamtumsatz mit Mobilfunkdiensten lag bei 18,3 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 9,5 % im Jahresvergleich, was das erste vollständige Quartal mit TracFone als Eigentümer widerspiegelt. Die Service- und sonstigen Umsätze gingen um 2,5 % zurück, was auf Umsatzeinbußen bei der Verizon Media Group zurückzuführen ist.

Im Quartal wurden insgesamt 229.000 Breitband-Nettozugänge und 35.000 drahtgebundene Breitband-Nettozugänge (angetrieben durch 60.000 Fios Internet-Nettozugänge) verzeichnet.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Verizon Communications?

Der Gesamtumsatz von Verizon Business lag bei 7,7 Milliarden US-Dollar, was einem Rückgang von 0,9 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Gesamtumsatz von Verizon Consumer stieg im Jahresvergleich um 10,9 % auf 25,3 Mrd. USD. Die Umsätze mit Mobilfunkdiensten für Privatkunden stiegen im Jahresvergleich um 11,2 %, wobei 36 % der Kunden ein Premium-Angebot nutzen.

Die Abwanderungsrate bei den Endkunden-Mobilfunkkunden lag bei 0,95 %, die Abwanderungsrate bei den Endkunden-Mobilfunktelefonen bei 0,77 %. Die Wettbewerbsdynamik führte zu Nettoverlusten von 292.000 Mobiltelefonen im Endkundengeschäft aufgrund eines Rückgangs der Bruttozugänge von 2 %. Verizon Consumer verzeichnete einen Nettozuwachs von 112.000 Festnetzanschlüssen, wobei der Umsatz durch die Einführung des C-Band-Spektrums und die 5G-Ultra-Kampagne von Verizon angekurbelt wurde.

Die EBITDA-Marge im Verbrauchersegment lag bei 41,4 % gegenüber 40,3 % im Vorquartal. Die EBITDA-Marge des Geschäftssegments lag bei 22,5 % gegenüber 23,5 % im Vorquartal. Das bereinigte EBITDA in Höhe von 12 Mrd. USD war um 1,1 % niedriger als im Vorjahr.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Verizon Communications sichern: Hier kostenlos herunterladen

Der Vorstandsvorsitzende und CEO Hans Vestberg konnte beobachten, dass die Einführung des C-Bandes im Januar und der Ausbau des 5G-Ultrabreitbandnetzes die Dynamik des Festnetzes sowohl im Privat- als auch im Geschäftskundenbereich verstärkte, wobei die vierteljährlichen Zuwächse das 2,5-fache der Leistung des vierten Quartals betrugen, und die Dynamik der drahtlosen Upgrades vorantrieb. CFO Matt Ellis geht davon aus, dass mehr als 75 % des Wachstums in den nächsten vier Jahren aus der 5G-Mobilität und dem landesweiten Breitbandnetz kommen werden.

Ausblick

Verizon senkte den Ausblick für das organische Service- und sonstige Umsatzwachstum im GJ22 auf „flat im Vergleich zu früheren ~3%. Das Unternehmen erwartet für das GJ22 ein Wachstum der ausgewiesenen Mobilfunkumsätze am unteren Ende der zuvor prognostizierten Spanne von 9 % bis 10 %. Verizon sieht das bereinigte EPS für das GJ22 am unteren Ende der zuvor prognostizierten Spanne von 5,40 – 5,55 $.

Kursentwicklung:VZ-Aktien wurden bei der letzten Überprüfung am Freitag vorbörslich um 2,53% auf $53,62 gesenkt.

Verizon Communications kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Verizon Communications jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Verizon Communications-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Verizon Communications
US92343V1044
46,92 EUR
1,28 %

Mehr zum Thema

Verizon Communications-Aktie: Was sagen Sie dazu?
Ethan Kauder | 07.05.2022

Verizon Communications-Aktie: Was sagen Sie dazu?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
26.04. Verizon-Aktie: Verizon stürzt ab! Benzinga 236
Verizon Communications, Inc (NYSE:VZ) rutschte am Montag um mehr als 4% ab, nachdem Goldman Sachs die Aktie von Buy auf Neutral herabgestuft hatte. Der Fall war zusätzlich zu einem 5,64% Rückgang am Freitag nach der Veröffentlichung der Unternehmensergebnisse für das erste Quartal. Quartalsergebnisse Für dieses Quartal meldete Verizon einen Gewinn pro Aktie von 1,35 $, was der Konsensschätzung der Analysten…
26.04. Verizon-Aktie: Was ist hier los? Benzinga 278
Goldman Sachs stuft die Aktie von Buy auf Neutral ab Die Aktien von Verizon Communications Inc. (NYSE:VZ) notieren um 4,23% niedriger bei 49,72 $, nachdem Goldman Sachs die Aktie von Buy auf Neutral herabgestuft hat. Verizon hat letzte Woche einen bereinigten Gewinn pro Aktie von $1,35 für das erste Quartal gemeldet, was der Konsensschätzung der Analysten entsprach. Das Unternehmen meldete…
Anzeige Verizon Communications: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4161
Wie wird sich Verizon Communications in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Verizon Communications-Analyse...
22.04. Verizon Communications-Aktie: Q1 Gewinneinblicke! Benzinga 194
Hier's, was Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnisse Verizon Communications meldete ein ausgeglichenes EPS von $1,35 gegenüber einer Schätzung von $1,35. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $687,00 Millionen. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um $0,02, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 3,55% fiel. Hier's ein Blick auf Verizon…
22.04. Verizon Communications-Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Whale Trades! Benzinga 104
Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte. Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes bei VZ passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird. Woher wissen wir also, was dieser Wal gerade getan hat? Heute…