x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Verbio-Aktie: Nur eine Verschnaufpause?

Die Verbio-Aktie muss derzeit mit dezentem Gegenwind leben, wodurch der generelle Aufwärtstrend aber noch nicht unbedingt in Gefahr gerät.

Auf einen Blick:
  • Die Verbio-Aktie notiert derzeit im roten Bereich.
  • Neue Kursrekorde konnte das Papier trotz Aufwärtstrend nicht erreichen.
  • Die Stimmung bleibt insgesamt aber noch gut.

Dank guter Quartalszahlen und hoher Preise für Bio-Kraftstoffe freute die Verbio-Aktie sich im laufenden Jahr über einiges an Aufwind. Besonders seit den Sommermonaten ging es für das Papier kräftig in die Höhe, womit vorherige Kursstürze schon fast vollständig wieder ausgeglichen werden konnten.

Es scheint den Bullen aber noch am Mut zu fehlen, einen endgültigen charttechnischen Ausbruch auf die Beine zu stellen. Vor etwas mehr als einer Woche ging es bis auf 85,40 Euro in die Höhe, womit die Käufer schon am 52-Wochen-Hoch schnupperten, welches bei 88,10 Euro anzutreffen ist. Überwunden werden konnte jenes letztlich aber nicht.

Kein Grund zur Sorge?

Stattdessen setzten Gewinnmitnahmen ein, die bis heute zu beobachten sind. Am Donnerstagmorgen mussten Abschläge von rund zwei Prozent verkraftet werden, was die Verbio-Aktie auf 80,60 Euro zurückbeförderte. Dort hoffen die Anleger nun, dass die Marke bei 80 Euro nicht nach unten durchschritten wird.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Verbio Vereinigte Bioenergie?

Verbio Vereinigte Bioenergie Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max