Varta
VAR1-GY
98,90 EUR
2,62 %

Varta: Die Luft wird dünner

Die Varta-Aktie gehört zu jenen Papieren am deutschen Aktienmarkt mit denen die Anleger in diesem Jahr die geringsten Probleme gehabt haben dürften, denn der Wert steigt seit Jahresbeginn kontinuierlich an. Nachdem der Anstieg im ersten Halbjahr in einem eher flachen Aufwärtstrend verlief und dabei immer wieder stärker über die Zeit als über den Preis korrigiert wurde, hat sich das Bild in den letzten Wochen gewandelt.

Am 11. Juli begann eine neue Rallye, die bislang ausgesprochen steil verläuft und die Aktie am Montag auf ein neues Jahreshoch bei 71,60 Euro ansteigen ließ. So erfreulich dieser Anstieg für die investierten Anleger ist, so klar dürfte sein, dass diese Entwicklung nicht ewig anhalten kann, denn seit Februar hat sich der Wert inzwischen verdoppelt.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Ein direktes Ende der Rallye muss aber dennoch nicht erwartet werden, denn der am 11. Juli gestartete Impuls hat bislang nur eine vierteilige Struktur. Folgt noch eine abschließende fünfte Welle, dürfte in den nächsten Wochen jenseits von 71,60 Euro noch ein neues Allzeithoch ausgebildet werden.

Dazu sollten die Käufer bestrebt sein, zu verhindern, dass die in dieser Woche angelaufene Korrektur die Marke von 65,00 Euro nachhaltig unterschreitet. Geschieht dies doch, ist mit Abgaben bis auf das Tief vom 25. Juli bei 63,20 Euro zu rechnen.

Sollten Varta Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Varta Aktie.