Varta | 136,20 EUR -3,95 %

Varta-Aktie: Das passt perfekt!

Varta | 136,20 EUR -3,95 %

Die Aktie von Varta wurde auf Ihrem Aufwärtsmarsch am Donnerstag erst einmal gestoppt. Auf bis zu 131,70 Euro verbesserten sich die Papiere des Batterie-Herstellers am Morgen zunächst, ein Plus von gut einem Prozent, bevor es wohl zu ersten Gewinnmitnahmen kam und die Aktie sogar leicht ins Minus rutschte. Verwundern würde das nicht, notierte die Varta-Aktie vor vier Wochen doch gerade mal bei etwas mehr als 110 Euro. Aus dem operativen Geschäft kam nun zudem die nächste gute Nachricht – es geht um eine Kooperation in einem wachsenden Zukunftsfeld.

Varta kooperiert mit Allgäu Batterie

„Varta und Allgäu Batterie gehen Partnerschaft für Lithium-Ionen-Batteriepacks ein“, teilt der Ellwanger Batteriekonzerns am Donnerstag mit. Allgäu Batterie werde künftig Systemintegrator für die Produktgruppe „Application Specific Batteries“ (kurz ASB) von Varta sein. „VARTA und Allgäu Batterie bringen in Zukunft ihre Expertise für den stark wachsenden Markt für anwendungsspezifisch konfigurierbare Lithium-Ionen-Batteriepacks zusammen“, so die Mitteilung.

Das Familienunternehmen aus Bayern wird demnach die Produkte Easyblade und Easyblock aus der ASB-Produktgruppe von Varta ins Portfolio aufnehmen „und sich somit um alle Fragen der Systemintegration kümmern, die von Hardware, Software und Ladegeräten über Systemkommunikation und mechanischer Passform bis zum Batterie-Design reicht“, wie es heißt.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Viel Erfahrung bei Lithium-Ionen-Batterien

Die Produktgruppe umfasst laut Varta maßangefertigte Batterielösungen für die Anwendung in kleineren und mittleren Fahrzeugen wie fahrerlosen Transportsystemen, AGVs oder Gabelstaplern. Die Lithium-Ionen-Batterien sind demnach modular und erweiterbar und könnten so auf Anwendungen wie beispielsweise in der Logistik oder Landwirtschaft angepasst werden. „Allgäu Batterie stellt dank der breiten Erfahrung im Bereich der Lithium-Ionen-Batterien und eines starken Netzwerks in verschiedene große Industriezweige den perfekten Partner von Varta dar“, heißt es.

 

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 19.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Varta Aktie.



Varta Forum

0 Beiträge
2024 werden sie laut Aussage der Präsentation (von vor einigen Monaten) 100-200 Millionen Stück der
0 Beiträge
Glaubt ihr wirklich noch immer das es hier dieses Jahr noch Kurse über 200€ gibt? Liegt ja schon
0 Beiträge
Termine: 13.08.2021 Halbjahresbericht 2021 11.11.2020 Zwischenmitteilung 3. Quartal 2021
2425 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Varta per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)