Varta-Aktie: In die Irre geführt!

Varta verlor am Donnerstag weitere sieben Prozent. Seit August hat die Aktie damit die Hälfte ihres Werts abgegeben. Einer hatte das vorausgesagt, ein anderer irrte.

Die Börsen sind, bedingt durch den russischen Militärangriff auf die Ukraine, in Aufruhr. Während etwa das russische Staatsunternehmen Gazprom binnen einer Woche rund die Hälfte an Börsenwert verlor, trifft es auch andere Unternehmen hart. Die Papiere von Varta etwa haben seit Anfang des Monats fast 20 Prozent eingebüßt. Nach einem weiteren Abschlag von fast sieben Prozent notiert die Varta-Aktie am Mittwochnachmittag bei rund 82 Euro. Für den deutschen Batteriehersteller ist das der tiefste Stand seit Mai 2020.

Varta war 2019 noch Börsen-Highflyer

Noch vor gar nicht allzu langer Zeit war Varta der Highflyer an den Börsen: Von einem Kurs von 25 Euro im Januar 2019 hatte sich die Aktie im Jahr darauf im Wert auf 124 Euro fast verfünffacht. Im Zuge der ersten Corona-Welle allerdings fielen die Anteilsscheine wieder deutlich zurück, fanden erst  bei rund 50 Euro im März 2020 wieder einen Boden. Stück für Stück aber verbesserten sie sich wieder, bis im August 2021 bei 165,90 Euro ein neues Hoch erreicht war. Seitdem hat die Varta-Aktie wieder glatt die Hälfte abgegeben.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Einer hatte das im November 2021 geahnt, wenngleich an einen Krieg in der Ukraine noch nicht zu denken war: Analyst William Mackie von der Investmentbank Kepler Cheuvreux hatte die Einstufung für Varta damals auf „Reduce“ mit einem Kursziel von lediglich 80 Euro belassen. Er passe seine Schätzungen an die Ergebnisse des dritten Quartals an, hieß es lapidar.

JPMorgan setzte Varta-Kursziel auf 140 Euro

Zur selben Zeit, Varta notierte bei rund 115 Euro, hatte die US-Bank JPMorgan die Bewertung von Varta bei einem Kursziel von 140 Euro mit „Overweight“ erstmals aufgenommen. Das ambitionierte Kursziel wurde von Analyst Jose Asumendi seitdem nicht zurückgenommen. Selten wohl führte eine Kaufempfehlung eines angesehenen Instituts die Anleger so in die Irre.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 10.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Varta-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 10.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Varta. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Varta Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Varta
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Varta-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Varta
DE000A0TGJ55
79,78 EUR
1,81 %

Mehr zum Thema

Varta: Ein altbekanntes Muster scheint sich zu wiederholen!
Alexander Hirschler | Di

Varta: Ein altbekanntes Muster scheint sich zu wiederholen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Varta Aktie: Das wird bald in aller Munde sein! Aktien-Broker 143
Varta: Lohnt sich die Dividendenrendite? Varta hat mit einer Dividendenrendite von 2,59 Prozent momentan einen niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (11.88%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der "Elektrische Ausrüstung"-Branche beträgt -9,29. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Varta-Aktie in dieser Kategorie eine "Sell"-Bewertung. Varta: Wie urteilen Chartanalysten? Die Varta ist mit einem Kurs von 79,9 EUR inzwischen -1,06 Prozent vom…
Mo Varta-Aktie: Was zu beweisen war! Achim Graf 154
68,50 Euro – so lautete der Kursstand der Varta-Aktie noch im Laufe des Montags der vergangenen Woche. Zur Erinnerung: Am Handelstag davor standen beim Batteriekonzern noch 80,38 Euro auf dem Kurszettel. Es war die Reaktion der Märkte auf eine Gewinnwarnung am davorliegenden Wochenende. Doch was soll man sagen? Die Varta-Aktie hat den Einbruch wieder fast kompensiert. Am Montag lag sie…
Anzeige Varta: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6808
Wie wird sich Varta in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Varta-Analyse...
02.08. Varta: Selbst die gekappten Ziele erscheinen ambitioniert! Alexander Hirschler 14
Am frühen Samstagmorgen hat der Batteriekonzern Varta mit einer Umsatz- und Gewinnwarnung bei Anlegern für großen Unmut gesorgt. Demnach rechnet man nach aktuellem Stand für das Gesamtjahr nur noch mit Erlösen von 880 bis 920 Mio. Euro. Zuvor lag die Umsatzprognose noch bei 950 Mio. bis 1,00 Mrd. Euro. Beim bereinigten operativen Gewinn (EBITDA) kalkuliert man mit 200 bis 225…
02.08. Varta: Unglaubliche Kursreaktion? Stefan Salomon 27
Ist das eine unglaubliche Kursreaktion - oder einfache Börsen-Psychologie? Das Batterie-Unternehmen Varta hat seine bisherige Jahresprognose eingestampft und den Ausblick eher negativ angepasst. So fiel die Varta-Aktie nach Bekanntgabe der Meldung erst deutlich - doch intraday erfolgte eine starke Erholung. Nun so unglaublich ist die Reaktion scheinbar nicht. Die erste Reaktion war auch von Panik getrieben - doch Investoren schienen…

Varta Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 10.08.2022 liefert die Antwort