x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Varta-Aktie: Hier liegt die Zukunft!

Die Aktie von Varta ist von den Unsicherheiten im Gesamtmarkt der zurückliegenden Woche ebenfalls erfasst worden. Von einem Kurs von deutlich jenseits der 120 Euro waren die Papiere des Batterie-Herstellers auf nur noch knapp 112 Euro am Donnerstag abgerutscht. Doch die Varta-Aktie kam zurück, beendete nach einem Plus von mehr als drei Prozent am Freitag die Börsenwoche bei wieder 115,75 Euro. Eine gute Nachricht kam in dieser Woche noch dazu: Varta will schneller und besser werden.

Varta beteiligt sich an Forschungsprojekt

Denn wie das Unternehmen mitteilte,  beteiligt sich Varta an einem Forschungsprojekt zur Digitalisierung der Batterieproduktion. Täglich produziere man nahezu zehn Millionen Batteriezellen und stelle somit einen idealen Partner für das Projekt DigiBattPro4.0 des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung dar, heißt es. Die Abkürzung steht laut Varta für digitalisierte Batteriezellenproduktion mit Industrie-4.0-Technologien. Ziel sei, „die Batteriefertigung der Zukunft zu entwickeln, in der jeder Schritt digital erfasst und mittels künstlicher Intelligenz überwacht wird“.

Dabei sollen nicht nur fehlerhafte Teile erkannt werden, sondern gleich auch der Prozess so optimiert werden, dass die Ursache für den Fehler gleich mitgebehoben wird. „Und das, ohne dass ein Mensch eingreifen muss“, so die Varta-Mitteilung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Fraunhofer-Institut entwirft Computermodell

Bei DigitBattPro4.0 vernetzen die Fraunhofer-Experten laut Mitteilung die Maschinen und entwerfen ein Computermodell, um so den Produktionsprozess virtuell abbilden zu können. „Damit soll die Grundlage für eine sich selbst regelnde Produktion geschaffen werden“, heißt es. Geplant sei, diese Technologie auch bei der Produktion der neuen Lithium-Ionen-Rundzellen zum Einsatz zu bringen, die Varta ab Ende des Jahres auf einer Pilotlinie produzieren wird. Damit soll die Geschwindigkeit weiter erhöht und der Ausschuss weiter reduziert werden. Das Projekt ist auf vier Jahre angelegt.

Sollten Varta Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Varta-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 28.11.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Varta. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Varta Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Varta
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Varta-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Varta
DE000A0TGJ55
29,48 EUR
-1,86 %

Mehr zum Thema

Varta-Aktie: Das sind Signale
Bernd Wünsche | Sa

Varta-Aktie: Das sind Signale

Weitere Artikel

Fr Varta-Aktie: Zwischen den Extremen!Achim Graf 72
Die Anleger in Varta sind wahrlich nicht zu beneiden. Zwar hatte sich die Aktie des Batteriekonzerns seit ihrem Tiefstand von 26,66 Euro vor ziemlich genau einem Monat zwischenzeitlich wieder bis auf 33 Euro verbessert, aktuell allerdings notiert die Varta-Aktie wieder deutlich unter der 30-Euro-Marke – und damit 75 Prozent niedriger als vor einem Jahr. Werden die Papiere nach der im…
Fr Varta-Aktie: Die Ruhe vor dem Sturm?Alexander Hirschler 222
Für Varta und seine Aktionäre ist es in den vergangenen Monaten knüppeldick gekommen. Schwach laufende Geschäfte, Gewinnwarnungen, die Rücknahme von Quartals- und Jahreszielen und nicht zuletzt das Ausscheiden des langjährigen Vorstandschefs Herbert Schein, der sich künftig um den Auf- und Ausbau des Geschäfts mit großen Lithium-Ionen-Zellen kümmern soll. An der Börse sorgten die Nachrichten für eine unheilvolle Abwärtsspirale, die allein…
Anzeige Varta: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 1846
Wie wird sich Varta in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Varta-Analyse...
18.11. Varta-Aktie: Das ist eine schwierige Gratwanderung!finanztrends.de 66
18.11. Hot Stock-Aktie: Varta - die nächsten Kursziele!Bernd Wünsche 348
Liebe Leser, das Zähneklappern um Varta geht weiter. Der Batteriehersteller hat die Märkte seit Wochen in Atem gehalten. Am Freitag verlor die Aktie fast 2 % - in den ersten Morgenstunden - und bestätigte damit das, was die Analysten aktuell offenbar schon teils wieder vermuten. Varta hatte vor einigen Wochen angekündigt, für das laufende Geschäftsjahr keine Prognose mehr abgeben zu…

Varta Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 28.11.2022 liefert die Antwort