Varta-Aktie: Grund zur Zuversicht!

Der Varta AG wird eine vielversprechende Zukunft vorausgesagt, wie ist die aktuelle Situation?

Nach einer leichten Aufwärtsbewegung in der vergangenen Woche startete die Varta-Aktie heute schwächer in den Tag. Die Aktie liegt derzeit um 2,71 Prozent im Minus. Auf YTD-Basis weist die Varta-Aktie derzeit einen Verlust von 25,37 Prozent auf. Die Aussichten für den Batteriehersteller sind jedoch trotz der aktuell angespannten Situation an den Märkten noch positiv. Die angekündigte Wachstumsoffensive wird nach Meinung einiger Experten mit Sicherheit Früchte tragen.

Der Stand der Dinge

Varta ist es gelungen, kurz vor Ostern insgesamt 250 Millionen Euro an frischem Kapital aufzunehmen. Die beteiligten Banken BayernLB, HSBC und UniCredit haben Schuldscheindarlehen mit Laufzeiten zwischen fünf und sieben Jahren zu einem anfänglichen Zinssatz von 1,44 Prozent offeriert. Mit dem Kapital will Varta vor allem in den Bereich E-Mobilität investieren und auch den Ausbau der Produktionskapazitäten vorantreiben. Varta plant derzeit den Einstieg in den Elektrofahrzeugbereich mit den speziell entwickelten V4Drive-Zellen. Die neu entwickelten Batterien sollen vorrangig in Sportwagen mit höherer Leistung eingesetzt werden. Die Markteinführung der Batterien ist für 2024 geplant.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Kursperformance von Varta

Varta erzielte zwischen dem 22. März 2022 (94,28 Euro) und dem 22. April 2022 (90,20 Euro) einen Kursverlust von 4,33 Prozent, sprich 4,08 Euro. Mit Sicht auf das vergangene Jahr zeigt Varta einen Kursverlust von 29,00 Euro, was 24,33 Prozent entspricht.  Auf der Basis von acht verfügbaren Analystenbewertungen ist die durchschnittliche Empfehlung ein „Hold“-Rating. Dabei liegt das Kursziel im Schnitt bei 102,75 Euro.

Varta kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Varta-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Varta. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Varta Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Varta
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Varta-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Varta
DE000A0TGJ55
80,60 EUR
3,96 %

Mehr zum Thema

Varta-Aktie: Auch der Einstieg in die E-Mobilität kann die Stimmung nicht heben!
Maximilian Weber | Di

Varta-Aktie: Auch der Einstieg in die E-Mobilität kann die Stimmung nicht heben!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Varta-Aktie: Der Seitwärtstrend wird verteidigt - Aktie in Lauerstellung! Alexander Hirschler 116
Enttäuschende Quartalszahlen und das Fehlen weiterer News zur geplanten E-Offensive haben die Papiere des Batteriekonzerns Varta in der vergangenen Woche auf Tauchstation geschickt. Nach der Zwischenbilanz sackten die Kurse um mehr als 9 Prozent ab und markierten mit 67,88 Euro ein neues 2-Jahres-Tief. Es handelte sich um den niedrigsten Stand seit April 2020. Varta-Aktie kann wieder zulegen Immerhin scheint die…
Di Varta-Aktie: Luft nach oben! Achim Graf 194
Ganz vorsichtig schob sich die Aktie von Varta in den vergangenen Handelstagen wieder voran. Am Montag verbesserten sich die Papiere des Batterieherstellers im Xetra-Handel um ein knappes Prozent auf 77,74 Euro. Auch der Dienstag begann vorbörslich freundlich, sodass sich die Varta-Aktie weiter von ihrem Kurssturz auf nur noch 67,88 Euro nach den Quartalszahlen in der vergangenen Woche erholt, der Aufschlag…
Anzeige Varta: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3630
Wie wird sich Varta in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Varta-Analyse...
So Varta-Aktie: Nicht mal die Hälfte wert! Achim Graf 705
Die Aktie von Varta hat vor dem Wochenende einen ordentlichen Sprung nach oben gemacht: Um mehr als fünf Prozent ging es mit den Papieren des Batterieherstellers im Xetra-Handel auf genau 77 Euro nach oben. Und doch ist das lediglich Schadensbegrenzung. Am Donnerstag war die Varta-Aktie nach Zahlen massiv eingebrochen, so dass sie auf Wochensicht noch immer mit sieben Prozent im…
Sa Varta-Aktie: Wie könnte es nun weitergehen? Ethan Kauder 477
An der Heimatbörse Xetra notiert Varta per 13.05.2022, 08:17 Uhr bei 73.38 EUR. Nach einem bewährten Schema haben wir Varta auf dem aktuellen Niveau bewertet. Dabei durchläuft die Aktie eine Bewertung für 8 Faktoren, die jeweils mit der Bewertung "Buy", "Hold" oder "Sell" versehen werden. Daraus resultiert im letzten Schritt eine Gesamtbewertung. 1. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen…

Varta Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Varta Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz