Varta-Aktie: Diese Marke muss halten!

609

Varta – 120 EUR Zone im Fokus!

Die Bären der Varta-Aktie sind damit beschäftigt, den gleitenden Durchschnitt mit der Periode 200 immer wieder anzugreifen. Derzeit gelingt es den Bullen noch eine Stabilität zu gewährleisten. Aus diesem Grund ist genau diese Zone jetzt auch sehr wichtig für Varta. Es muss gelingen die und 120,00 EUR Marke zu verteidigen, um eine erneute Bewegung in Richtung Norden ansteuern zu können.

Dazu muss das letzte kleine Hoch von etwa 137,00 EUR überwunden werden. Erst dann werden bei der Varta-Aktie sofort weitere Anstiege in Richtung 180,00 EUR möglich. Der Blick auf die Analystenschätzungen zeigt auf, dass sich das mittlere Kursziel etwas nach unten bewegt. Auch ist die durchschnittliche Empfehlung von sieben Experten an dieser Stelle lediglich „REDUZIEREN“.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Der Heikin-Ashi-Chart in EUR

Varta-Aktie
Varta-Aktie „Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.”

Jetzt eine Trendanalyse für die Varta-Aktie!

Macd Indikator: Es wird bei dem oft verwendeten Oszillator geschaut, ob die Signal-Linie über der Trigger-Linie ist. Zudem auch, ob bei Varta der Macd über null notiert. Von insgesamt 10 Macd Analysen ist nur eine positiv. Insofern ist das als sehr bärisch zu bezeichnen und muss sich ändern.

Gleitende Durchschnitte: Nun wird geprüft, ob bei der Varta-Aktie die GDs steigend sind. Denn steigende GDs zeigen einen Aufwärtstrend an. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten ist nur die Hälfte steigend. Das überzeugt nicht besonders. Zudem befindet sich der Kurs nur über einem gleitenden Durchschnitt. Das ist schlecht.

HighLow Indikator: Als Letztes muss analysiert werden, ob bei der Varta Aktie höhere Tiefs und neue Hochpunkte entstehen. Höhere Hochs und steigende Tiefpunkte zeigen einen Aufwärtstrend an. Von insgesamt 10 HighLows sind 6 steigend. Hier kann man sagen, das ist bullisch.

Gratis PDF-Report zu Varta sichern: Hier kostenlos herunterladen

Sehen wir uns jetzt die Gesamtauswertung an. Es sind 30 Bewertungskriterien, davon sind 12 als positiv zu bezeichnen. Das sind 40 %. Demnach wird der Status hier auf „neutral“ gesetzt. Insofern kann es durchaus sinnvoll sein, die Varta-Aktie zu halten und etwas genauer zu beobachten.

Sollten Varta Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Varta Aktie.



Varta Forum

0 Beiträge
Quatsch...keine Alternative! Lese dir durch was ich geschrieben habe. Bin noch bei Varta investiert.
0 Beiträge
es beruhigt mich ehrlich gesagt, dass auch Leute wie Du davor nicht sicher sind, die in meinen Augen
0 Beiträge
früher :-) waren gute Zahlen mal der jährliche Kurspusher für die Aktionäre, heute muss man vor gute
2425 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Varta per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)