Varta-Aktie: Eine überraschende Rückkehr!

Die Aktie von Varta brach nach einer Gewinnwarnung ein, stabilisierte sich aber rasch. Haben Shortseller Kasse gemacht? Ein Analyst glaubt ohnehin an die Aktie.

Die Aktie von Varta erwischte einen bösen Start in den Monat August. Kein Wunder, denn der Batteriehersteller macht sich, wie am Wochenende bekannt wurde, auf einen Gewinneinbruch und stagnierende Umsätze in 2022 gefasst. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll laut eigener Schätzung um bis zu 29 Prozent schrumpfen. Klar, dass dies an den Märkten nicht ohne Konsequenz blieb, die Varta-Aktie fiel zeitweilig um mehr als 13 Prozent auf weniger als 70 Euro. Doch sie stabilisierte sich schnell, schließlich gingen die Papiere mit einem Minus von lediglich 3,5 Prozent bei 76,44 Euro aus dem Handel. Wie ist diese  überraschende Wende zu erklären?

Haben Shortseller Varta-Aktien abgestoßen?

Beim Handelsblatt hat man so eine Idee: „Über diesen Kurseinbruch dürften sich Hedgefonds freuen, die in den vergangenen Wochen massiv auf fallende Kurse bei dem Batteriehersteller gesetzt hatten“, heißt es. Bei Varta war die Short-Quote demnach mit rund 25 Prozent extrem hoch. Das hohe Handelsvolumen lasse nun vermuten, „dass einige Short-Seller zum Wochenauftakt Kasse machen. Denn Hedgefonds nutzen sogenannte Leerverkäufe für ihre Short-Wetten“, so der Bericht.

Und so hat sich Varta tatsächlich auf Wochensicht wieder leicht ins Plus gerettet: Im Xetra-Handel notierte Varta am Dienstagmorgen zwar leicht tiefer bei knapp 76 Euro. Eine Woche zuvor hatten die Anteilscheine allerdings bei 74,10 Euro eröffnet. Varta hat also trotz Gewinnwarnung um etwa zwei Prozent zugelegt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Goldman Sachs lässt Varta-Kursziel bei 102 Euro

Varta Rating
Varta Rating vom 02.08.2022: 5 von 9 Punkten!

Mittel- und langfristig sieht die Sache anders aus. Varta, lange Zeit Liebling der Anleger, hatte zuvor massiv an Börsenwert eingebüßt. Hauck & Aufhäuser und Warburg Research setzen nach der Ausblicksenkung auf weiter fallende Kurse beim Batteriekonzern:

  • Hauck & Aufhäuser: 64,00€, -14,9%
  • Warburg Research: 65,50€, -12,9%

Goldman Sachs hingegen glaubt an eine Rückkehr. Die US-Investmentbank hatte Varta am Montag auf „Buy“ mit einem Kursziel von 102 Euro belassen.

Varta kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Varta-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 13.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Varta. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Varta Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Varta
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Varta-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Varta
DE000A0TGJ55
80,68 EUR
0,47 %

Mehr zum Thema

Varta: Eine Aktie, die polarisiert!
Alexander Hirschler | Fr

Varta: Eine Aktie, die polarisiert!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Varta: Es fehlt an Energie! Marco Schnepf 14
Varta muss Abstriche machen: Wie der deutsche Batteriehersteller am Donnerstag im Rahmen der Quartalsbilanz ankündigte, werde man im laufenden Jahr beim Umsatz nur noch auf eine Spanne von 880 bis 920 Millionen Euro kommen. Bislang hatte man den Anlegern hier 0,95 bis 1 Milliarde Euro in Aussicht gestellt. Und auch beim operativen Ergebnis EBITDA zeigte sich Varta nun pessimistischer. Hier…
Di Varta: Ein altbekanntes Muster scheint sich zu wiederholen! Alexander Hirschler 68
Nach einer kurios verlaufenen Vorwoche und leichten Kursgewinnen zum Auftakt in die neue Woche gibt die Aktie des traditionsreichen deutschen Batteriekonzerns Varta am Dienstag wieder deutlich nach. An der Elektronikbörse Xetra sinkt der Kurs um mehr 3 Prozent und unterschreitet dabei auch wieder die 50-Tage-Linie (EMA50). Der gleitende Durchschnitt stellt in diesem Jahr einen nicht zu überwindenden Widerstand dar. Der…
Anzeige Varta: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8649
Wie wird sich Varta in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Varta-Analyse...
Mo Varta-Aktie: Was zu beweisen war! Achim Graf 170
68,50 Euro – so lautete der Kursstand der Varta-Aktie noch im Laufe des Montags der vergangenen Woche. Zur Erinnerung: Am Handelstag davor standen beim Batteriekonzern noch 80,38 Euro auf dem Kurszettel. Es war die Reaktion der Märkte auf eine Gewinnwarnung am davorliegenden Wochenende. Doch was soll man sagen? Die Varta-Aktie hat den Einbruch wieder fast kompensiert. Am Montag lag sie…
Mo Varta: Möglichkeit auf Doppeltief! Andreas Opitz 36
Bereits seit einigen Monaten befindet sich die Varta-Aktie auf dem absteigenden Ast. Allerdings kommt langsam wieder Musik für Long-orientierte Anleger ins Spiel. So kam es im Preisbereich von etwa 70,00 EUR zu zwei Tiefpunkten, welche recht prägnant sind. Dies spricht dafür, dass diese Zone vom Markt akzeptiert wird. Es besteht daher die Möglichkeit, dass Varta nun eine Trendwende vollzieht. Zum…

Varta Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 13.08.2022 liefert die Antwort