Varta-Aktie: Das ist beeindruckend!

Obwohl es rund um die Varta-Aktie zuletzt kaum nennenswerte Meldungen zu sehen gab und viele Analysten dem Titel gegenüber weiter negativ eingestellt sind, bleibt der Aufwärtstrend ungebrochen. Die Bullen scheinen sogar das Tempo noch weiter anziehen zu können. Allein in der ausgelaufenen Woche stellten sie Zugewinne von knapp zehn Prozent auf die Beine.

Damit gelang es ihnen sogar, per Wochenschluss die prestigeträchtige 160-Euro-Marke zu erobern, was schon seit Mitte Februar nicht mehr beobachtet werden konnte. Kursziele unterhalb der 100-Euro-Marke wirken da schon fast wie ein schlechter Scherz, auch wenn die Varta-Aktie im Frühjahr davon gar nicht so weit entfernt war.

Wie geht es mit der Varta-Aktie weiter?

Die Varta-Aktie näherte sich in den letzten Wochen und Monaten immer weiter ihren vergangenen Höchstständen an. Noch ist es ein Stückchen bis zum Allzeit-Hoch bei 181,30 Euro. Geht die Rallye im bisherigen Tempo weiter, könnte diese Marke aber noch vor Ende des Sommers erreicht werden.

Frische Signale sind nach Handelsschluss am Freitag zu erwarten. Dann stehen bei Varta neue Quartalszahlen an und die werden zeigen, ob die Vorschusslorbeeren an den Märkten tatsächlich berechtigt waren. Mit guten Ergebnissen könnte der Aufwärtstrend ohne Weiteres weiter angetrieben werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Das lässt sich nicht ignorieren

Auf der Kehrseite besteht natürlich das Risiko, dass Varta mit den Zahlen enttäuschen könnte und es dann zum großen Ausverkauf kommt. Nach den großen Zugewinne wäre das Abwärtspotenzial dabei besonders hoch und das Risiko einer Trendwende lässt sich kaum wegdiskutieren.

Auch dürften die Anleger in der kommenden Woche vor den Zahlen zunehmend nervöser werden. Denn wie diese letztlich ausfallen werden, lässt sich schlicht nicht vorhersagen. Der eine oder andere wird da im Vorfeld vielleicht schon Gewinne mitnehmen wollen und so ist in den nächsten Tagen mit einer erhöhten Volatilität zu rechnen.

Varta kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Varta-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 16.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Varta. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Varta Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Varta
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Varta-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Varta
DE000A0TGJ55
77,64 EUR
0,26 %

Mehr zum Thema

Varta-Aktie: Es ist schon wieder geschehen!
Simon Ruic | 08:38

Varta-Aktie: Es ist schon wieder geschehen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
So Varta-Aktie: Nicht mal die Hälfte wert! Achim Graf 636
Die Aktie von Varta hat vor dem Wochenende einen ordentlichen Sprung nach oben gemacht: Um mehr als fünf Prozent ging es mit den Papieren des Batterieherstellers im Xetra-Handel auf genau 77 Euro nach oben. Und doch ist das lediglich Schadensbegrenzung. Am Donnerstag war die Varta-Aktie nach Zahlen massiv eingebrochen, so dass sie auf Wochensicht noch immer mit sieben Prozent im…
Sa Varta-Aktie: Wie könnte es nun weitergehen? Ethan Kauder 456
An der Heimatbörse Xetra notiert Varta per 13.05.2022, 08:17 Uhr bei 73.38 EUR. Nach einem bewährten Schema haben wir Varta auf dem aktuellen Niveau bewertet. Dabei durchläuft die Aktie eine Bewertung für 8 Faktoren, die jeweils mit der Bewertung "Buy", "Hold" oder "Sell" versehen werden. Daraus resultiert im letzten Schritt eine Gesamtbewertung. 1. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen…
Anzeige Varta: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8050
Wie wird sich Varta in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Varta-Analyse...
Do Varta-Aktie: Der Einbruch! Achim Graf 320
Das war ein heftiger Schlag ins Kontor: Die Aktie von Varta, seit Sommer letzten Jahres bereits im schleichenden Niedergang, hat am Donnerstag zum Handelsbeginn zweistellig abgegeben. Auf Xetra ging es um fast 15 Prozent nach unten bis auf 67,88 Euro, bevor sie sich etwas fing. Es war zugleich der tiefste Stand der Varta-Aktie seit fast zwei Jahren. Das hatte freilich…
Do VARTA AG-Aktie: Zahlen für Q1 2021! DPA 308
Schauen Sie rein * Erstes Quartal 2022 durch den Krieg gegen die Ukraine und langfristige Auswirkungen von COVID-19 beeinflusst. * Umsatz Q1 2022: 185,3 Mio EUR (Q1 2021: 204,3 Mio EUR). * Bereinigtes EBITDA Q1 2022: EUR 38,1 Mio. (Q1 2021: EUR 59,9 Mio.). * Erhöhte Bevorratung von Rohstoffen und Fertigwaren zur Sicherstellung der Lieferfähigkeit. * Hohe Nachfrage nach Haushaltsbatterien…

Varta Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Varta-Analyse vom 16.05.2022 liefert die Antwort

Varta Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz