Varta AG: Die Nachfrage nach der Aktie ist gewaltig!

Liebe Leser,

die bisherige Bookbuilding-Spanne des anstehenden Börsengangs von Varta lag zwischen 15,00 Euro und 17,50 Euro. Nachdem nun das Orderbuch gleich mehrfach überzeichnet ist, wird der Ausgabepreis aller Voraussicht nach am oberen Ende bei 17,50 Euro liegen.

IPO: Erster Handelstag wird der 19. Oktober 2017 sein!

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Varta?

Bereits Ende 2016 visierte das Management des Batterieherstellers einen Börsengang an, dieser wurde jedoch dann auf das Jahr 2017 verschoben. Nun scheint der Gang an die Börse zu gelingen und darüber hinaus auch ein sehr erfolgreicher zu werden.

Ein Überblick über die Finanzkennzahlen der Varta AG

Im ersten Halbjahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen mit Sitz in Ellwangen im östlichen Baden-Württemberg einen Umsatz in Höhe von 119,7 Mio. Euro. Im Vorjahr waren es nur 106,4 Mio. Euro gewesen. Auch das bereinigte EBITDA konnte deutlich auf 19,4 Mio. Euro gesteigert werden. Erfreulich ist auch die Entwicklung der Eigenkapitalquote der Varta AG, die im Jahr 2014 noch 33,9 % betrug und im Jahr 2016 auf 39,6 % verbessert werden konnte.

Varta kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Varta jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Varta Aktie.



Varta Forum

0 Beiträge
Den Tag nicht vor dem Abend loben... Es dürfte wohl nicht so schlimm kommen wie befürchtet. Finanzk
0 Beiträge
scheint ja überstanden. Aber es stand ja mal wieder der nächste Markt crash wegen einer chinesischen
2425 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Varta per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.