Valora Aktie: Was für ein Erfolg!

Valora mit hohem KGV im Vergleich

Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 89 und liegt mit 78 Prozent über dem Branchendurchschnitt (BrancheSpezialität Einzelhandel) von 49,97. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht überbewertet. Deshalb erhält Valora auf dieser Stufe eine „Sell“-Bewertung.

Das Stimmungsbild bei Valora

Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Valora haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Hold“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung blieb gering, es ließen sich kaum Änderungen identifizieren. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Hold“.

So urteilen die Anleger über Valora

Valora wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Buy“. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Buy“-Einstufung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valora?

Wie schlägt sich die Aktie im Branchenvergleich?

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -13,63 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Zyklische Konsumgüter“) liegt Valora damit 18,57 Prozent unter dem Durchschnitt (4,95 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Spezialität Einzelhandel“ beträgt -4,42 Prozent. Valora liegt aktuell 9,21 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Wie können wir die Daten des RSI deuten?

Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Valora liegt bei 37,5, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als „Hold“. Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Valora bewegt sich bei 7,53. Dies gilt als Indikator für eine überverkaufte Situation, der ein „Buy“ zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung „Buy“.

Technische Analyse sieht Aufwärtstrend

Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Valora-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 177,39 CHF mit dem aktuellen Kurs (260 CHF), ergibt sich eine Abweichung von +46,57 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Buy“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen (201,46 CHF) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls über dem gleitenden Durchschnitt (+29,06 Prozent Abweichung). Die Valora-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem „Buy“-Rating bedacht. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Buy“-Rating.

Sollten Valora Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Valora jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valora-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Valora
CH0002088976

Mehr zum Thema

FEMSA-Aktie: Übernahmeangebot der Valora-Aktien!
DPA | 26.07.2022

FEMSA-Aktie: Übernahmeangebot der Valora-Aktien!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
20.07. Valora Gruppe-Aktie: Starke Performance bestätigt!DPA 30
Valora ist auch im aktuellen Umfeld vom Wertschöpfungspotenzial ihrer Foodvenience-Strategie überzeugt und bestätigt die EBIT-Prognose für das Gesamtjahr 2022 (ohne Kosten im Zusammenhang mit M&A und strategischen Projekten) von CHF 70 Millionen (+/- ~10%). Aussenumsatz mit dickem Plus Im ersten Halbjahr 2022 erwirtschaftete Valora einen Aussenumsatz von CHF 1'213.2 Mio. (HJ 2021: CHF 1'030.4 Mio.) - ein Plus von +17.7%…
05.07. Valora-Aktie: FEMSA und Valora bündeln ihre Kräfte!DPA 77
Fomento Económico Mexicano, S.A.B. de C.V. mit Hauptsitz in Monterrey (Mexiko), die an der mexikanischen und der New Yorker Börse kotiert ist, und die Valora Holding AG, eine der führenden Foodvenience-Plattformen mit Convenience-Stores und Food-Service-Geschäften in der Schweiz, Deutschland und anderen europäischen Ländern, geben eine verbindliche Vereinbarung bekannt, wonach FEMSA ein öffentliches Übernahmeangebot für alle sich im Publikum befindenden Valora-Namenaktien…
Anzeige Valora: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 6243
Wie wird sich Valora in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Valora-Analyse...
02.07. Valora-Aktie: Übernahme von Frittenwerk!DPA 51
Valora hat die angekündigte Übernahme von Frittenwerk, einem trendigen Format mit Sitz in Deutschland, erfolgreich abgeschlossen. Damit wird das Unternehmen zu einem aktiven Akteur im attraktiven Fast-Casual-Markt und macht den nächsten strategischen Schritt in Richtung Erlebnisgastronomie mit vertrauten Selbstbedienungsprozessen. Frittenwerk ist seit dem 1. Juli 2022 Teil der Valora Gruppe Mit dem Kauf der etablierten Marke baut Valora ihr bisher…
20.06. Valora-Aktie: Convenience-Marktführer!DPA 15
Valora baut seine Zusammenarbeit mit Oel-Pool deutlich aus. Damit erhöht Valora nicht nur die Präsenz im Convenience-Geschäft an Tankstellen deutlich, sondern schafft bis Ende 2023 mit rund 370 avec-Stores das grösste Netz an Convenience-Verkaufsstellen in der Schweiz. Ein weiterer Meilenstein Durch die verstärkte Zusammenarbeit mit Oel-Pool, dem führenden Tankstellenbetreiber der Schweiz, hat Valora einen weiteren Meilenstein in ihrer wachstumsorientierten Food-Strategie…