Valneva-Aktien: Knall!

Valneva überraschte die Börsen am Dientag. Der Aufschlag auf den gestrigen Aktienkurs ist ein Knall. Wie geht es weiter?

Valneva lässt wieder hoffen. So zumindest können es Analysten und Investoren sehen, die sich an der Kursentwicklung orientieren. Immerhin hat der Wert am Dienstag einen eminenten Aufschalg von 7,4 % geschafft.

Nach Tagen des Abwärtsmarsches mit mehr als 40 % Verlust ist dies ein erster Hoffnungsschimmer. Oder ist es sogar mehr?

Valneva: Neue Hoffnung

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

Immerhin hat das Unternehmen vor mehr als einer Woche einen Großauftrag aus Großbritannien verloren. Die Briten wollen die Kaufverpflichtung über den noch nicht verfügbaren Tot-Impfstoff gegen das Corona-Virus loswerden.

Auf der anderen Seite wurde zuletzt mehrfach deutlich, dass die EU an einer möglichen Zulassung festhält. Weiterhin geht es um die Hoffnung, dass die Impfskeptiker sich zumindest von diesem Impfstoff überzeugen lassen können. Nur sind die wirtschaftlichen Ist-Aussichten für den Wert noch immer begrenzt.Die charttechnischen Aspekte des jüngsten Kursgewinns sind erstaunlich. Immerhin wurde nun die Unterstzung in der Zone zwischen 11,50 und 12,00 Euro wieder aktiviert.

Damit ist scheinbar wenigstens eine Unterstützung gefunden, die zunächst schützen kann.Allerdings fehlt zu einem echten Turnaround aus dieser Warte ein zweiter und dritter starker Tag. Dann wäre das Kursziel ohne nennenswerte Hindernisse wieder erreichbar. Technische Analysten verweisen darauf, dass durch den Hammer am Dienstag der GD200 in Höhe von 11,49 Euro wieder bestens abgefangen wurde. Dies ist ein positives Signal – immerhin.

Sollten Valneva Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Valneva Aktie.