Valneva-Aktie: Zu früh gefreut?

Die einstige Hoffnung, selbst ein Gamechanger zu werden, ist größtenteils verblasst.

Die meisten können das Wort mittlerweile nicht mehr hören und doch kommt man noch immer nicht um Corona herum. Gleichzeitig bedeutet das aber auch, dass Firmen, die sich mit der Entwicklung und anschließenden Vermarktung von Impfstoffen beschäftigen, weiterhin Hochbetrieb haben – nicht zuletzt an der Börse.

Valneva, ein französisches Unternehmen mit Stammsitz in Saint-Herblain und Produktionsstätten in ganz Europa, ist ein zusätzlicher Player im Markt um das zumindest aus betriebswirtschaftlicher Sicht lohnende Covid-Vakzin. Zwar ist man der direkten Konkurrenz weit hinterher. Den Anlegern, die vor allem auf Hoffnung zu setzen scheinen, macht diese Tatsache offenbar wenig aus.

Solange die Aktie läuft, kann man also über interne Entwicklungen und Fortschritte hinübersehen. Das jedenfalls dürfte bei einem nicht unerheblichen Teil der Investoren die Devise sein. Und in der Tat stimmt die Performance des Titels in großen Teilen milde. Vor allem in den zurückliegenden Monaten setzte Valneva zu einem ordentlichen Sprint an, der Anlegern eine zweistellige Rendite generierte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

Alles normal!

Valneva geht weiterhin fest davon aus, dass sie ihr Covid-Vakzin fristgemäß im ersten Quartal auf den Markt bringen werden. Die dafür zuständigen Prozesse liefen bislang problemlos ab, sodass es für das Unternehmen keinen Grund gebe, die Prognose abzuändern.

An der Börse stößt dieses Statement allerdings auf wenig Interesse. Die Aktie setzt ihren Weg nach unten stattdessen fort. Dass Omikron in Sachen Krankheitsverlauf weniger gefährlich scheint als zunächst angenommen, unterstützt den Trend dabei zudem.

Es ist nicht auszuschließen!

Dass hochgetriebene Aktien in rasantem Tempo abfallen können, hat der Impfstoffsektor zwischen Ende September und Anfang Oktober ausdrucksstark unter Beweis gestellt. Valneva könnte ähnliches drohen, sofern die langfristigen Erwartungen der Anleger nicht erfüllt werden sollten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 29.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valneva-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Valneva. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Valneva Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Valneva
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Valneva-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Hanover Bancorp IPO

Angesichts der wirtschaftlichen und geldpolitischen Bedingun...

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...
Valneva
FR0004056851
11,24 EUR
1,13 %

Mehr zum Thema

Valneva-Aktie: Nicht alles ist Corona!
Lisa Feldmann | 10:00

Valneva-Aktie: Nicht alles ist Corona!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Valneva-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 39554
Zuletzt gab es Schwierigkeiten bezüglich der Zulassung für den Impfstoff. Die EMA hatte weitere Fragen, welche zunächst beantwortet werden müssen. Jetzt gibt es einen neuen Termin. Laut Aussagen vom Unternehmen, soll es im Juni endlich Klarheit geben. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Valneva-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht…
Fr Valneva-Aktie: Die Bullen verteidigen den kurzfristigen Aufwärtstrend Dr. Bernd Heim 272
Sehr überzeugend agieren die Bullen allerdings nicht, denn es ist ihnen nur gelungen, den kurzfristigen Aufwärtstrend zu behaupten, den die Valneva-Aktie seit dem Tief vom 16. Mai bei 9,16 Euro vollzieht. Er wurde in den vergangenen Tagen mehrfach gegen Angriffe der Verkäufer behauptet. Allerdings gelang es auf der Oberseite nicht, einen Wiederanstieg auf das Hoch vom 20. Mai zu vollziehen.…
Anzeige Valneva: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3411
Wie wird sich Valneva in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Valneva-Analyse...
22.05. Valneva-Aktie: Die Jahresziele wackeln! Lisa Feldmann 416
Liebe Leser, was es letzte Woche Neues bei der Valneva-Aktie gab, das haben sich unsere Autoren in ihren Analysen einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse haben sie folgendermaßen zusammengefasst: Der Stand! Die Kündigung des Liefervertrages für Valnevas Corona-Totimpfstoff durch die Europäische Union hat die Kurse deutlich fallen lassen. Kann die Kündigung noch abgewendet werden? Die Entwicklung! Noch letzte Woche freute…
21.05. Valneva-Aktie: Immer schön langsam! Cemal Malkoc 561
Nachdem die Valneva-Aktie zu Beginn der Handelswoche unter die 10-Euro-Marke gerutscht war, kämpfte sie sich im Laufe der Woche wieder leicht nach oben. Auf Wochenbasis kann die Aktie ein Plus von 23,32 Prozent vorweisen. Der Plan der Europäischen Kommission, den Vorabkaufvertrag für den inaktivierten Impfstoffkandidaten VLA2001 von Valneva zu kündigen, hat der Aktie kürzlich einen schweren Schlag versetzt. Doch die…

Valneva Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

Valneva Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz