Valneva-Aktie: Was völlig unterging!

Die Aktie von Valneva brach zum Start in die Börsenwoche ein: Die EU will den Corona-Impfstoff VLA2001 nicht mehr. Dabei gab es tatsächlich auch eine gute Nachricht.

Für viele war es nur eine  Frage der Zeit, bis die Aktie von Valneva ihre Lethargie ablegen wird, und nach oben ausbricht. Das sollte dann geschehen, wenn die europäische Arzneimittelagentur (EMA) ihre Freigabe für den vom französisch-österreichischen Hersteller entwickelten Corona-Impfstoff geben wird, hatten die EU-Mitgliedsländer sich doch bereits im Herbst den Zugriff auf bis zu 60 Millionen Dosen des Vakzins gesichert. Zum Start in die neue Börsenwoche passierte jedoch das Gegenteil: Die Valneva-Aktie stürzt um mehr als 20 Prozent ab.  Was war passiert?

EU will Vertrag mit Valneva kündigen

Valneva gab am Montag bekannt, „dass die Europäische Kommission beabsichtigt, den Vorabkaufvertrag für Valnevas inaktivierten COVID-19-Ganzvirus-Impfstoffkandidaten VLA2001 zu kündigen“. Der Vorabkaufvertrag räume der Europäischen Kommission das Recht ein, diesen zu kündigen, wenn VLA2001 bis zum 30. April 2022 keine Marktzulassung von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) erhalten hat. Gemäß den Bedingungen des Vorabkaufvertrages habe Valneva ab dem 13. Mai 2022 jedoch 30 Tage Zeit, um eine Marktzulassung zu erhalten oder akzeptable Maßnahmen zur Nachbesserung vorzuschlagen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

Valneva werde mit der Kommission und den EU-Mitgliedsstaaten zusammenarbeiten, „um sich auf akzeptable Maßnahmen zur Nachbesserung zu einigen und VLA2001 denjenigen Mitgliedsstaaten zur Verfügung zu stellen, die es nach wie vor erhalten möchten“, hieß es. Thomas Lingelbach, Chief Executive Officer von Valneva, nannte die Entscheidung der EU „bedauerlich“. Die Aktie stürzte bis auf 9,15 Euro ab.

Impfstoff erhält Zulassung in den Emiraten

Was in der Misere völlig unterging: Am Montag meldete Valneva auch einen Erfolg, ausgerechnet bezüglich des Corona-Impfstoffes. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben VLA2001 demnach jetzt eine Notfallzulassung erteilt. Es sei dort der einzige zweifach-adjuvantierter, inaktivierte COVID-19-Impfstoff, hieß es. Der Aktie half das freilich wenig.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 04.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valneva-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 04.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Valneva. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Valneva Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Valneva
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Valneva-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Dogecoin und Terrorismus?

In einem kürzlich erschienenen Report des Blockchain-Analytik-Unterne...

BYD Company-Aktie: Rekordhoch - und das ist erst der Anfang!

Die Zinswende, der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe sowie anhalte...

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...
Valneva
FR0004056851
10,15 EUR
-4,27 %

Mehr zum Thema

Valneva-Aktie: Ins Depot legen?
Lisa Feldmann | So

Valneva-Aktie: Ins Depot legen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
So Valneva-Aktie: Der große Irrtum Stefan Salomon 116
Die Titel des französisch-österreichischen Spezial-Impfstoffunternehmens Valneva fahren derzeit Achterbahn. Noch am 13. Juni 2022 fiel der Wert wie ein Stein - es ging von knapp über 10 Euro bis unter 8 Euro abwärts. Nach einer Pendelbewegung um dieses Niveau schoss der Wert am 20. Juni 2022 wieder nach oben - und erreichte am 23. sowie 24. Juni ein Niveau von…
Sa Valneva-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 22408
Erst Mitte des Monats kam es zu einem Tief von 7,26 EUR an der Euronext Börse. Dann ereignete sich ein fulminanter Anstieg auf ca. 15,00 EUR. Jedoch fallen die Kurse bereits wieder in Richtung 10,00 EUR. Für Anleger ist dies wahrlich keine entspannte Investition. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Valneva-Aktie jetzt zu kaufen.…
Anzeige Valneva: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2773
Wie wird sich Valneva in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Valneva-Analyse...
25.06. Valneva-Aktie: Großes Potential! Lisa Feldmann 132
Liebe Leser, in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei der Valneva-Aktie einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit: Der Stand! Noch immer gibt es keine Neuigkeiten hinsichtlich der EU-Zulassung des Corona-Impfstoffs, doch dafür macht sich bei der Valneva-Aktie der Einstieg von Pfizer positiv bemerkbar. Die Entwicklung! Pfizer ist mit 90,5 Millionen € bei der Valneva-Aktie…
25.06. Valneva-Aktie: Stark! Carsten Rockenfeller 143
Der Start in die vergangene Woche lief für Valneva hervorragend. Direkt am Montag schoss die Valneva-Aktie 30 Prozent in die Höhe. In Anbetracht der Situation, dass der Kurs des französisch-österreichischen Biotech-Konzerns in den vergangenen Tagen enorm unter Beschuss stand und auf ein neuerliches Jahrestief 2022 und gleichzeitig Zwölf-Monats-Tief gestürzt ist, dürften die Investoren auf den Kurssprung vom Montag erleichtert reagiert…

Valneva Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 04.07.2022 liefert die Antwort

Valneva Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.