Valneva-Aktie: Was hat das zu bedeuten?

Bei der Valneva-Aktie darf aufgeatmet werden, denn es scheint, als gäben die Spekulanten auf fallende Kurse nun auf.

Liebe Leser,

letzte Woche haben unsere Autoren berichtet, wie es um die Valneva-Aktie besteht ist. Ihre Analysen in der Zusammenfassung:

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

  • Der Stand! Die Valneva-Aktie kann sich durchaus sehen lassen, denn der Wert macht sich gut. Hat sogar ein Shortseller seine Anteile reduziert?
  • Die Entwicklung! Am Dienstag hat die Valneva-Aktie mit 22,46 Euro ein Plus von gut zwölf Prozent erreicht und das Wochenplus lag bei über 40 Prozent. Hintergrund könnte sein, dass die Aussicht auf eine EU-Zulassung des Corona-Tot-Impfstoffes wohl den Investor Citadel, der mit Leerverkäufen auf fallende Kurse spekuliert hatte, zum Verkauf seiner Anteile bewegt hat. Dieser Druckverlust könnte der Aktie neuen Schwung beschert haben. Insgesamt sorgt das bestehende Zulassungsverfahren für den Corona-Impfstoff für gute Laune.
  • Der Ausblick! Insgesamt stehen die Vorzeichen bei Valneva allesamt auf grün, denn der Corona-Impfstoff könnte sich für das Unternehmen durchaus lohnen. Dennoch sollten Anleger Vorsicht walten lassen und die Kursbewegungen genau im Auge behalten.

Was wird bei der Valneva-Aktie weiter geschehen? Wir bleiben für Sie am Ball.

Valneva kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Valneva Aktie.