Valneva-Aktie: Valneva muss endlich liefern!

Die Valneva-Aktie verlangt weiterhin viel Geduld von den Anlegern, welche diese aber zunehmend nicht mehr aufzubringen bereit sind.

Rund um die Valneva-Aktie gab es in den letzten Tagen nicht sonderlich viel Neues zu berichten. Da das Thema weiterhin gefragt ist, begnügten sich einige Nachrichtenportale damit, ein Interview mit dem Firmenchef Thomas Lingelbach fein säuberlich in seine Einzelteile zu zerlegen.

Zu gefühlt jeder einzelnen Aussage gab es irgendwo eine Schlagzeile zu lesen. Echte Neuigkeiten für die Anleger gab es dabei allerdings kaum. Das Unternehmen setzt weiterhin Hoffnung in seinen Totimpfstoff gegen Corona, weist auf Besonderheiten einer mittlerweile schon etwas betagten britischen Studie rund um Booster-Impfungen hin und spricht von Vorteilen des eigenen Impfstoffs gegenüber bereits vorhandenen Vakzinen. So in etwa lässt sich das Ganze zusammenfassen.

Passiert hier noch was?

Keine Neuigkeiten gab es derweil rund um den laufenden Zulassungsprozess zu hören. Noch wird erwartet, dass jener spätestens bis Ende März in eine Entscheidung münden wird. Die Zeit bis dahin wird allerdings immer enger und die Anleger verlieren zunehmend das Interesse.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

In der ausgelaufenen Woche gelang es der Valneva-Aktie nicht, die 15-Euro-Marke zu verteidigen. Stattdessen standen zum Wochenende lediglich 14,75 Euro auf dem Ticker und auf Wochensicht kann damit nur ein Mini-Gewinn verbucht werden. Auch wenn charttechnisch keine Unterstützungen gerissen wurden, so bleibt es für den Moment beim Abwärtstrend.

Die Valneva-Aktie unter Druck

Dabei stellt sich die Frage, ob jener mit einer erfolgreichen Zulassung überhaupt zu seinem Ende finden könnte. Denn mittlerweile bewegt die Nachfrage nach Corona-Impfungen sich auf einem Tiefpunkt, Totimpfstoff hin oder her. Auch wenn es noch andere Projekte in der Pipeline gibt, so wird dieses Thema die Valneva-Aktie kurzfristig weiter beherrschen.

Einige Experten gehen davon aus, dass es im Herbst die nächste große Corona-Welle geben wird, potenziell mit einer neuen Variante. In einem solchen Fall könnte der Impfstoff der Franzosen vielleicht doch noch massenweise verimpft werden. Ebenso wahrscheinlich ist derzeit aber, dass das Unternehmen schlicht zu spät dran ist, um noch nennenswerte Umsätze aus der Corona-Pandemie zu schlagen.

Valneva kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valneva-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Valneva. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Valneva Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Valneva
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Valneva-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für die Änderungsrate des...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an einem Unternehmen ha...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, finanzielle Verluste auf...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Valneva
FR0004056851
10,34 EUR
3,87 %

Mehr zum Thema

Valneva: Was macht der Kurs?
Lisa Feldmann | So

Valneva: Was macht der Kurs?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Valneva-Aktie: Das ist Vielversprechend! Lisa Feldmann 525
Liebe Leser, in der letzten Woche haben die Anleger mit Interesse die Geschehnisse bei der Aktie von Valneva verfolgt. Unsere Autoren haben sich die Situation in ihren Analysen einmal genauer angeschaut und folgendes Fazit gezogen: Der Stand! Am Dienstag begann sich der Kurs der Valneva Aktie deutlich zu erholen. Was sind die Hintergründe? Die Entwicklung! Nach einem Rückfall auf 9,60…
Sa Valneva: Besser als nichts? Andreas Göttling-Daxenbichler 30
Eine Zulassung hat Valneva für seinen Totimpfstoff gegen Corona mittlerweile in der EU. Das ist aber auch schon so ziemlich die einzige gute Nachricht für den Konzern. Ansonsten fehlt es an vielem, darunter eine offizielle Empfehlung der Stiko oder vergleichbarer Stellen aus anderen europäischen Staaten. Experten sehen in dem Valneva-Impfstoff keinerlei Vorteile im Vergleich zu mRNA-Vakzinen. Im Gegenteil, von der…
Anzeige Valneva: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1932
Wie wird sich Valneva in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Valneva-Analyse...
Do Valneva: Ist das ein guter Punkt, um zu kaufen? Andreas Opitz 120
Bei der Valneva-Aktie handelt es sich um ein relativ volatiles Wertpapier. Beispielsweise ist der Titel vom Dezember letzten Jahres bis Juni dieses Jahres um rund 75 % eingebrochen. Kurz danach ging es schon wieder mehr als 100 % Richtung Norden, um bis heute abermals mehr als 30 % abzugeben. Als positiv kann im Augenblick angesehen werden, dass das im Juni generierte Tief von…
Mi Valneva Aktie: Weitere Abwärtstwelle im Anflug? Aktien-Broker 49
Valneva: Technische Analyse des Kurses Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Valneva-Aktie ein Durchschnitt von 15,58 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 9.732 EUR (-37,54 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen (10,42…

Valneva Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort