Valneva-Aktie: Stochern im Nebel!

Der Impfstoffentwickler Valneva hat zum Start in die neue Börsenwoche massiv verloren, warum auch immer. Wie es mit der Aktie weitergeht, kann niemand seriös voraussagen.

Die Aktie von Valneva hat einen miserablen Start in die neue Börsenwoche hingelegt: Bis zum Ende im Xetra-Handel verloren die Papiere des französischen Impfstoffentwicklers mehr als sieben Prozent, notierten bei noch 14,39 Euro. Was die Anleger am Montag zum Verkauf der Valneva-Aktie veranlasste, ist unklar. Denn an der Ausgangslage hat sich für das Biotech-Unternehmen nichts geändert, aller Analystenempfehlungen zum Trotz. Es ist und bleibt ein Stochern im Nebel.

Valneva und die Unsicherheiten

Denn noch ist keinesfalls klar, dass der von Valneva entwickelte Totimpfstoff VLA2001 gegen COVID-19 in der EU eine Zulassung bekommen wird. Es bräuchte das derzeit laufende Verfahren der Europäischen Arzneimittelkommission EMA sonst gar nicht. Zudem: Welchen Verlauf wird die Corona-Pandemie nehmen? Werden weitere Mutationen auftreten? Welcher Impfstoff wird dann eine hohe Wirksamkeit haben? Wird es eine Impfpflicht geben und wenn ja, in welchen Ländern? Fragen über Fragen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

So lässt sich ein kommerzieller Erfolg von VLA2001 in keiner Weise seriös einschätzen. Hinzu kommt ein weiterer Faktor: Niemand kann wirklich voraussagen, wie viele Menschen sich im Zweifel wirklich mit dem traditionellen Impfstoff von Valneva impfen lassen würden (sofern die Zulassung kommt), während sie mRNA-basierten Vakzinen (BioNTech, Moderna) oder Vektorimpfstoffen (Astrazeneca, Johnson & Johnson) offenbar misstrauen.

Valneva: Kursziel aus der Glaskugel

Kurzum: Dass das Investmenthaus Bryan Garnier seine Einstufung für Valneva auf „Buy“ mit einem Kursziel von 25 Euro belassen hat, wie Börse Online unlängst berichtete, da „jede Kursschwäche bei der Aktie des Corona-Totimpfstoffentwicklers eine gute Kaufgelegenheit sein könnte“, ist reine Spekulation. Analyst Damien Choplain von Kepler Cheuvreux sei sich ebenfalls „recht sicher, dass VLA2001 seinen Platz im Kampf gegen Covid-19 finden wird“, heißt es. Die Analysten müssen im Besitz einer Glaskugel sein.

Sollten Valneva Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valneva-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Valneva. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Valneva Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Valneva
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Valneva-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Valneva
FR0004056851
10,13 EUR
2,11 %

Mehr zum Thema

Valneva: Unfassbar!
Bernd Wünsche | 14:54

Valneva: Unfassbar!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo Valneva: Hammer vor Augen? Bernd Wünsche 74
Valneva hat zuletzt an den Aktienmärkten einige Ausrufezeichen gesetzt. Nun könnte das Unternehmen aus der Impfstoffbranche einige weitere Signale setzen. Die Notierungen sind am Freitag kurz vor dem Ende der Woche um minimale -0,8 % gefallen. Dennoch sieht es für die Aktie so aus, als solle nun eine wichtige Hürde genommen werden können. Die Nachrichtenlage wird spannend. Was für ein…
Fr Valneva-Aktie: Die Zahlen werden noch Wirkung zeigen! Quartalszahlen-Analyst 551
Valneva-Aktionäre fiebern gebannt dem 11.08. entgegen – dem Tag, an dem das Unternehmen wieder seine Bücher öffnet. Der Geschäftsbericht zum 2. Quartal steht ins Haus, die große Frage lautet: Wird alles wie erwartet oder sind Überraschungen möglich? Und welchen Einfluss wird das voraussichtlich auf den Kurs der Valneva-Aktie haben? Die neue Geschäftsbilanz der Valneva-Aktie lässt nicht mehr lange auf sich…
Anzeige Valneva: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9238
Wie wird sich Valneva in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Valneva-Analyse...
02.08. Valneva: Anleger unterschätzen diese vielversprechende Pipeline Simon Ruic 1181
Nun ist es traurige Realität: Am Montag hat Valneva mit der Europäischen Kommission einen neuen Vorvertrag unterzeichnet über die Lieferung seines Covid-19-Impfstoffs VLA2001 – zu stark reduzierten Konditionen. So werden teilnehmende EU-Mitgliedstaaten – darunter Deutschland, Österreich, Dänemark, Finnland und Bulgarien – dem Wirkstoffentwickler im laufenden Jahr zunächst nur 1,25 Millionen Dosen abnehmen – mit der Option auf eine weitere Charge…
01.08. Valneva: Die Spannung steigt! Achim Graf 204
Die Aktie von Valneva ist nicht gerade erfolgreich in den neuen Börsenmonat gestartet: Um 1,5 Prozent ging es mit den Papieren des französisch-österreichischen Impfstoffherstellers am Montagvormittag im Xetra-Handel zurück auf 9,60 Euro. Damit rutschte die Valneva-Aktie auch auf Wochensicht wieder ins Minus. Überraschend kommt das nicht, dem Hersteller des COVID-19-Ganzvirusimpfstoffs VLA2001 fehlen die Impulse. Valneva hofft bei Corona-Impfstoff auf andere…

Valneva Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort