Valneva-Aktie: Nicht blenden lassen!

Die 6-Monats-Performance ist deutlich ernüchternder als oftmals vermutet.

Die meisten können das Wort mittlerweile nicht mehr hören und doch kommt man noch immer nicht um Corona herum. Gleichzeitig bedeutet das aber auch, dass Firmen, die sich mit der Entwicklung und anschließenden Vermarktung von Impfstoffen beschäftigen, weiterhin Hochbetrieb haben – nicht zuletzt an der Börse.

Valneva, ein französisches Unternehmen mit Stammsitz in Saint-Herblain und Produktionsstätten in ganz Europa, ist ein zusätzlicher Player im Markt um das zumindest aus betriebswirtschaftlicher Sicht lohnenswerte Covid-Vakzin. Zwar ist man der direkten Konkurrenz weit hinterher. Den Anlegern, die vor allem auf Hoffnung zu setzen scheinen, macht diese Tatsache offenbar wenig aus.

Solange die Aktie läuft, kann man also über interne Entwicklungen und Fortschritte hinübersehen. Das jedenfalls dürfte bei einem nicht unerheblichen Teil der Investoren die Devise sein. Und in der Tat stimmt die Performance des Titels in großen Teilen milde. Vor allem im zurückliegenden Monat setzte Valneva zu einem ordentlichen Sprint an, der Anlegern eine hohe zweistellige Rendite generierte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

Freude nur von kurzer Dauer?

Die Nachricht über einen Liefervertrag mit der europäischen Kommission wurde von den Anlegern der Valneva-Aktie mit Begeisterung aufgenommen. Tags darauf allerdings konnte der Titel die vorangegangenen Zuwächse nicht ausbauen. Vor allem der Bereich zwischen 22,36€ und 22,64€ verhinderte ein weiteres Ansteigen.

Dieser Widerstand hatte schon einige Wochen zuvor ein Abrutschen des Anteilsscheins bewirkt. Sollte es Valneva nicht schaffen, über die bislang hartnäckige Hürde zu klettern, ist damit zu rechnen, dass es vorerst wieder nach unten gehen dürfte.

Chance einerseits, Risiko andererseits!

Dass hochgetriebene Aktien in rasantem Tempo abfallen können, hat der Impfstoffsektor zwischen Ende September und Anfang Oktober ausdrucksstark unter Beweis gestellt. Valneva könnte ähnliches drohen, sofern die Erwartungen der Anleger nicht erfüllt werden. Auf der anderen Seite würden Fortschritte hinsichtlich einer möglichen Zulassung des Vakzins die Aktie wohl nach oben klettern lassen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 06.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valneva-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Valneva. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Valneva Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Valneva
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Valneva-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Valneva
FR0004056851
9,65 EUR
0,10 %

Mehr zum Thema

Quartalszahlen-Analyst | Fr

Valneva-Aktie: Die Zahlen werden noch Wirkung zeigen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr BioNTech und Valneva-Aktie: Das kommt nicht überraschend! Achim Graf 468
Die Börsenwoche ist noch nicht ganz zu Ende, und doch lässt sich bereits jetzt sagen, dass sie sich für die Impfstoffhersteller BioNTech und Valneva gegensätzlich entwickelt hat. Die Papiere des Mainzer Unternehmens, am vergangenen Freitag bei einem Kurs von 160,35 Euro in Frankfurt aus dem Handel gegangen, notieren am Freitagmorgen bei 177,95 Euro – ein Plus von elf Prozent. Die…
Di Valneva: Anleger unterschätzen diese vielversprechende Pipeline Simon Ruic 1126
Nun ist es traurige Realität: Am Montag hat Valneva mit der Europäischen Kommission einen neuen Vorvertrag unterzeichnet über die Lieferung seines Covid-19-Impfstoffs VLA2001 – zu stark reduzierten Konditionen. So werden teilnehmende EU-Mitgliedstaaten – darunter Deutschland, Österreich, Dänemark, Finnland und Bulgarien – dem Wirkstoffentwickler im laufenden Jahr zunächst nur 1,25 Millionen Dosen abnehmen – mit der Option auf eine weitere Charge…
Anzeige Valneva: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3461
Wie wird sich Valneva in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Valneva-Analyse...
So Valneva: Was passiert mit dem Covid-Vakzin? Lisa Feldmann 480
Liebe Leser, in der letzten Woche haben die Anleger mit Interesse die Geschehnisse bei der Valneva-Aktie verfolgt. Unsere Autoren haben sich die Situation in ihren Analysen einmal genauer angeschaut und folgendes Fazit gezogen: Der Stand! Schon seit über einem Monat liegt nun die EU-Zulassung für das Covid-Vakzin vor, doch nun wird die EU in weitaus geringerem Maß Impfdosen bestellen als…
30.07. Valneva Aktie: Weitere Abwärtstwelle im Anflug? Aktien-Broker 31
Valneva: Wie sieht das Kursbild aus? Der aktuelle Kurs der Valneva von 9.952 EUR ist mit -37,45 Prozent Entfernung vom GD200 (15,91 EUR) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein "Sell"-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 10,64 EUR auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein "Sell"-Signal vorliegt, da der Abstand…

Valneva Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort