x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Valneva-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Auf Sicht der letzten 6 Monate sind etwa 70 % an Kurswert verloren gegangen. Sollten Anleger diese Chance nutzen, und die Valneva-Aktie jetzt kaufen?

Auf einen Blick:
  • Innerhalb der letzten Monate hat das Papier 70 % an Wert verloren.
  • Der operative Gewinn ist jüngst deutlich in den negativen Bereich abgerutscht.
  • Die Kursentwicklung kann keinesfalls überzeugen, weswegen Anleger eher auf der Warteposition stehen sollten.

Prinzipiell sind fallende Kurse als deutliches Warnsignal zu verstehen. Ins fallende Messer zu greifen, hat sich schon oftmals als ungünstig erwiesen. Niemand weiß, wann die Kurse drehen. In diesem Zusammenhang rückt auch noch der schlechte operative Gewinn in den Fokus. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Valneva-Aktie jetzt zu kaufen.

Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht sein könnte, werden diverse Kriterien untersucht. Beispielsweise wird die fundamentale, aber auch charttechnische Situation betrachtet. Des Weiteren sollen Analystenschätzungen sowie die Aktionärsstruktur zurate gezogen werden. Lassen Sie uns nun aber schauen, was überhaupt Valneva ist.

Valneva – Spezialimpfstoffunternehmen

Valneva SE, ein Spezialimpfstoffhersteller, konzentriert sich auf die Entwicklung und Vermarktung von prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten mit ungedecktem Bedarf. Zu den kommerziellen Impfstoffen für Reisende gehören IXIARO, ein inaktivierter, aus Vero-Zellkulturen gewonnener Impfstoff gegen Japanische Enzephalitis, der zur aktiven Immunisierung gegen Japanische Enzephalitis eingesetzt wird; DUKORAL, ein Schluckimpfstoff zur Vorbeugung von Durchfallerkrankungen, die durch Vibrio cholera und/oder hitzelabile Toxine produzierende enterotoxische Escherichia coli-Bakterien verursacht werden; und VLA2001, ein Impfstoffkandidat gegen SARS-CoV-2. Das Unternehmen entwickelt auch VLA15, einen Impfstoffkandidaten, der die klinische Phase II gegen Borrelien abgeschlossen hat, und VLA1553, einen Impfstoffkandidaten, der sich in der klinischen Phase III gegen das Chikungunya-Virus befindet.

Das Unternehmen vertreibt seine Produkte in den Vereinigten Staaten, Kanada, Deutschland, Österreich, den nordischen Ländern, dem Vereinigten Königreich, anderen europäischen Ländern und international. Valneva SE arbeitet mit Pfizer, Inc. zusammen, um den Impfstoff gegen Borreliose gemeinsam zu entwickeln und zu vermarkten, sowie mit dem Instituto Butantan für die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung des Chikungunya-Impfstoffs. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Saint-Herblain, Frankreich.

Wertpapier: Valneva-Aktie
Branche: Biotechnologie
Webseite: https://valneva.com
ISIN: FR0004056851

Firmenlogo fuer Firma...

Was gibt es Neues?

26. September 2022 | Valneva-Aktie: Erneut eine Warnung - Valneva hat nach einer Meldung vom Montagmorgen davor gewarnt, dass ein mögliches weiteres Corona-Impfstoffprojekt scheitern könne. Das Unternehmen hat zuletzt seinen Corona-Impfstoff über Monate nicht in den Markt bringen können. Die Aktie ist daraufhin abgestraft worden. Die Geschichte wird sich nun kaum verbessern. Dennoch legte der Titel am Montagmorgen plötzlich zu. Valneva: Kapriolen der Börse Die Börse jedenfalls hat damit… Quelle: Finanztrends

26. September 2022 | Valneva-Aktie: Die Flinte ins Korn werfen? - Der Kursverlauf der Valneva-Aktie ist seit Jahresbeginn gelinge gesagt ein Desaster. Seit Anfang Januar hat die Aktie des französisch-österreichischen Impfstoffherstellers fast 80 Prozent ihres Wertes eingebüßt. Zwar hatten auch andere Impfstoffhersteller, darunter die Schwergewichte BioNTech und Moderna, bislang beileibe kein gutes Jahr an der Börse. Aber niemand litt an so schlimmen Kursrückgängen wie Valneva. Zeit für Anleger, die Flinte ins… Quelle: Finanztrends

26. September 2022 | Valneva-Aktie: Rien ne va plus? - Über Monate fieberten viele Anleger dem ersten Corona-Totimpfstoff von Valneva entgegen. Der entpuppte sich aber in mehrfacher Hinsicht als Enttäuschung. Wie gute das mittlerweile zugelassen Vakzin gegen Omikron wirkt, ist noch immer ungeklärt. Aufgrund immer neuer Verzögerungen wurden außerdem die Bestellmengen schwer nach unten korrigiert. Nun scheint auch die zweite Generation an Corona-Impfstoffen in Frage zu stehen. Zwar befindet Valneva… Quelle: Finanztrends

Auflistung der Aktionäre

Erst kürzlich ist Pfizer als Aktionär eingestiegen. Allerdings sind auch die großen der Branche an Bord. Wer den besten Vermögensverwaltungsgesellschaften vertraut, kann sich sicher sein, dass sein Geld in guten Händen ist. Blackrock und The Vanguard Group sind zwei der größten Anbieter auf dem Markt, sodass es für Anleger sinnvoll ist, jetzt Anteile der Valneva-Aktie zu kaufen.

Name Aktien %
Groupe Grimaud La Corbière SA 13 704 831 11,7%
Pfizer Inc. 9 549 761 8,14%
Bpifrance Participations SA /PRIVATE EQUITY/ 8 619 478 7,35%
Polar Capital LLP 4 583 968 3,91%
The Vanguard Group, Inc. 2 402 843 2,05%
MVM Partners LLP 1 986 141 1,69%
BlackRock Fund Advisors 1 274 174 1,09%
CDC Croissance SA 1 207 901 1,03%
Grimaud Family 707 458 0,60%
LSP Advisory BV 696 715 0,59%

So steht es fundamental um Valneva

Über verschiedene Betrachtungszeiträume muss das Unternehmen aus fundamentaler Sicht leider als miserabel eingestuft werden. Auch das Investment-Rating liegt lediglich bei 0,5 von möglichen 5 Sternen, so marketscreener.com. Es liegen deutlich mehr Schwächen als Stärken vor. Beispielsweise revidieren die Experten ihre Einschätzungen zum Unternehmen, wie Wachstumschancen oder Kursentwicklung, deutlich zur Unterseite. Insbesondere fällt die schlechte Rentabilität ins Auge. Aus diesen Gründen ist es derzeit aus fundamentaler Sicht nicht unbedingt ratsam, die Valneva-Aktie zu kaufen.

Das zeigt der Preisverlauf über die Valneva-Aktie auf

Möchte man die charttechnische Verfassung erörtern, so muss eine technische Analyse erstellt werden. Für Investoren ist es so leichter, zu erfahren, ob sie die Valneva-Aktie jetzt kaufen sollen. Manchmal bietet es sich an, zu warten, bis entsprechende Kaufsignale vorliegen.

Die markanten Hochpunkte sind wie folgt anzugeben. Allzeithoch: 28,48 € und 52‑Wochenhoch: 28,48 € . Die relevanten Tiefpunkte sind bei Allzeittief: 2,00 € sowie 52‑Wochentief: 5,10 € zu finden. Derzeit handelt die Valneva-Aktie bei 5,32 € . Laut Markttechnik ist mit immer wieder steigenden Hochpunkten ein intakter Bullenmarkt gegeben.

Von intaktem Bullenmarkt kann an dieser Stelle jedoch nicht gesprochen werden. Derzeit befindet sich die Valneva-Aktie auf dem absteigenden Ast. Aus charttechnischer Sicht kann derzeit kein Kauf empfohlen werden. Um dies grundsätzlich zu ändern, muss vorerst das letzte prägnante Hoch überwunden werden.

Der Preisverlauf der Valneva-Aktie

  • Intraday
  • 1 Woche
  • 1 Mon.
  • 3 Mon.
  • 6 Mon.
  • 1 Jahr
  • 3 Jahre
  • 5 Jahre
  • Max