x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Valneva-Aktie: Jetzt gilt es aufzupassen!

Der Kurs geriet in letzter Zeit unter unverhoffte Probleme.

Die meisten können das Wort mittlerweile nicht mehr hören und doch kommt man noch immer nicht um Corona herum. Gleichzeitig bedeutet das aber auch, dass Firmen, die sich mit der Entwicklung und anschließenden Vermarktung von Impfstoffen beschäftigen, weiterhin Hochbetrieb haben – nicht zuletzt an der Börse.

Valneva, ein französisches Unternehmen mit Stammsitz in Saint-Herblain und Produktionsstätten in ganz Europa, ist ein zusätzlicher Player im Markt um das zumindest aus betriebswirtschaftlicher Sicht lohnenswerte Covid-Vakzin. Zwar ist man der direkten Konkurrenz weit hinterher. Den Anlegern, die vor allem auf Hoffnung zu setzen scheinen, macht diese Tatsache offenbar wenig aus.

Solange die Aktie läuft, kann man also über interne Entwicklungen und Fortschritte hinübersehen. Das jedenfalls dürfte bei einem nicht unerheblichen Teil der Investoren die Devise sein. Und in der Tat stimmt die Performance des Titels milde, wenn nicht sogar ein wenig euphorisch. Vor allem im zurückliegenden Monat setzte Valneva zu einem ordentlichen Sprint an, der Anlegern eine hohe zweistellige Rendite generierte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

Vorsicht vor den Bären!

Die Volatilität bei Impfstoffaktien scheint wie gemacht für Spekulanten und solche Investoren, die auf fallende Kurse setzen. Nun zeigen regulatorische Offenlegungen, dass derzeit gleich drei größere Positionen eröffnet sind, die bei Valneva auf sinkende Werte hoffen. Dazu gehört unter anderem PDT Partners LLC, deren Shortposition sich auf 0,54% beläuft.

Die Leerverkäufer ihrerseits könnten allerdings Probleme bekommen, sofern es Valneva schafft, entscheidende Fortschritte in Sachen eigen entwickeltes Vakzin zu verzeichnen. Anleger sollten deshalb ruhig bleiben und sich von den Pessimisten nicht verunsichern lassen.

Chance und Risiko zugleich!

Dass hochgetriebene Aktien in rasantem Tempo abfallen können, hat der Impfstoffsektor zwischen Ende September und Anfang Oktober ausdrucksstark unter Beweis gestellt. Valneva könnte ähnliches drohen, sofern die Erwartungen der Anleger nicht erfüllt werden. Auf der anderen Seite würden Fortschritte hinsichtlich einer möglichen Zulassung des Vakzins die Aktie wohl nach oben klettern lassen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 28.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valneva-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 28.11.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Valneva. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Valneva Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Valneva
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Valneva-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Valneva
FR0004056851
6,58 EUR
-0,87 %

Mehr zum Thema

Valneva-Aktie: Die Prioritäten haben sich verändert!
Alexander Hirschler | So

Valneva-Aktie: Die Prioritäten haben sich verändert!

Weitere Artikel

10.11. BioNTech- und Valneva-Aktie: Das sieht nach mehr aus!finanztrends.de 733
09.11. BioNTech- und Valneva-Aktie: Tatsächlich eine Kursverdopplung!?Achim Graf 1278
Liebe Leserin, lieber Leser, es gab einen kurzen Zeitraum im Oktober, da entwickelte sich die Aktie des französischen Impfstoff-Entwicklers Valneva besser als die von BioNTech. Doch das ist Geschichte: Abgesehen von einem kurzen Kursknick am vergangenen Donnerstag, strebt die Aktie des Mainzer Biotechunternehmens wieder ordentlich nach oben. Am Dienstag hatte die BioNTech-Aktie erstmals seit August wieder die 160-Euro-Marke geknackt. Mit…
Anzeige Valneva: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 2214
Wie wird sich Valneva in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Valneva-Analyse...
03.11. Valneva-Aktie: Den Schock verdaut?Peter Wolf-Karnitschnig 427
Die Valneva-Aktie gehört zu den größten Enttäuschungen des aktuellen Börsenjahres. Seit Jahresbeginn ist die Aktie des Impfstoffentwicklers um über 70 Prozent eingebrochen. Doch nachdem die Valneva-Aktie Ende September auf ein Jahrestief fiel, konnte sie im Laufe der letzten Wochen um rund 30 Prozent zulegen. Gibt es endlich gute Nachrichten? Ein neuer Fokus Jein, denn wirklich neue Nachrichten gibt es nicht…
03.11. Valneva-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?Andreas Opitz 25683
Im Rahmen des Kampfes gegen das Coronavirus kam es zu einer deutlichen Überspekulation, wie wir heute wissen. Verschiedene Stolpersteine konnten vom Unternehmen nicht genommen werden. Im Zuge dessen kam es zu einem massiven Einbruch des Gewinns und auch des Aktienkurses. Das sind keine Investitionsgründe, gibt es andere? In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Valneva-Aktie jetzt…

Valneva Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 28.11.2022 liefert die Antwort