Valneva-Aktie: Deutliche Hoffnung!

Bei der Valneva-Aktie ging es am Dienstag leicht aufwärts, doch insgesamt scheint der Wert auf dem absteigenden Ast. Warum?

Liebe Leser,

letzte Woche haben unsere Autoren berichtet, wie es um die Valneva-Aktie bestellt ist. Ihre Analysen in der Zusammenfassung:

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

  • Der Stand! Insgesamt sieht es bei der Valneva-Aktie vermehrt nach Kursverlusten aus, auch wenn es zwischendurch Zugewinne gibt.
  • Die Entwicklung! Nachdem es am Montag um mehr als -6,5 % nach unten ging für den Kurs der Valneva-Aktie, stieg der Wert am Dienstag wieder um fast 1 % an. Insgesamt aber wackelt die gesamte Branche aufgrund der Omikron-Variante, die weltweit Diskussionen nach einer Lockerung der Vorgaben auslöst. Ob es länderspezifisch zu einer allgemeinen Impfpflicht kommt, ist weiter unklar. Immerhin aber kann Valneva im Fall der Zulassung bis zu 60 Millionen Impfstoffe an die EU verkaufen. Gäbe es dann ähnliche Gewinnmargen wie bei BioNTech – also über 50 % – dann bedeutete die aktuelle Marktkapitalisierung von 1,5 Milliarden Euro ein KGV von 3-4, so dass der Wert sehr günstig wäre.
  • Die Analystenmeinungen! Für die Valneva-Aktie gibt es zwei positive Analysten-Einstufungen. So sieht der Analyst von Kepler Cheuvreux den Wert bei 24 Euro und das Londoner Analyse-Haus Bryan Garnier sieht das Ziel bei 25 Euro – beide allerdings vorbehaltlich der Zulassung des Vakzins VLA2001.
  • Der Ausblick! Bis eine Entscheidung zur Zulassung des Valneva-Vakzins vorliegt, werden sich die Anleger wohl weiter zurückhalten. Insgesamt zeigt sich erst bei 12 Euro eine erste mögliche Unterstützung.

Was wird bei der Valneva-Aktie weiter geschehen? Wir bleiben für Sie am Ball.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valneva-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Valneva. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Valneva Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Valneva
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Valneva-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Valneva
FR0004056851
10,10 EUR
-1,03 %

Mehr zum Thema

Valneva-Aktie: Rückhalt trotz Hiobsbotschaft!
Achim Graf | Di

Valneva-Aktie: Rückhalt trotz Hiobsbotschaft!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Valneva-Aktie: Gibt es noch Hoffnung? Simon Ruic 2340
Eine Hiobsbotschaft ereilte Valneva am Montagmorgen: Die Europäische Kommission hat den Vorabverkaufvertrag mit dem französisch Biotech-Unternehmen über 60 Millionen Dosen des Covid-Impfstoffs VLA2001 gekündigt. Die EU ist diesen Schritt gegangen, weil vertraglich vorgesehen war, dass das Valneva-Vakzin bis zum 30. April die Marktzulassung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) erhalten haben sollte. Das ist dem Pharma-Konzern bekanntlich jedoch nicht gelungen. Der Markt…
Di Valneva-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 38620
Zuletzt kam es zu einigen Abverkäufen, welche das Papier an der Nasdaq auf neue mehrmonatige Tiefstände drückte. Neue Tiefstände zeigen auch immer einen intakten Abwärtstrend auf. Aus dieser Sicht heraus ist ein Einstieg aktuell ungünstig. Gibt es andere Investitionsgründe? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Valneva-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein…
Anzeige Valneva: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2616
Wie wird sich Valneva in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Valneva-Analyse...
Mo Valneva-Aktie: Was völlig unterging! Achim Graf 621
Für viele war es nur eine  Frage der Zeit, bis die Aktie von Valneva ihre Lethargie ablegen wird, und nach oben ausbricht. Das sollte dann geschehen, wenn die europäische Arzneimittelagentur (EMA) ihre Freigabe für den vom französisch-österreichischen Hersteller entwickelten Corona-Impfstoff geben wird, hatten die EU-Mitgliedsländer sich doch bereits im Herbst den Zugriff auf bis zu 60 Millionen Dosen des Vakzins…
Mo Impfstoff-Aktien: Valneva, BioNTech und Moderna – Alarm! Bernd Wünsche 1030
Ein Paukenschlag am Impfstoffmarkt eröffnete den Montagvormaitag und dessen Handel auch bei den Impfstoffaktien. Valneva ging mit einem Abschlag von -21 % regelrecht baden und verzeichnete damit den größten Verlust der vergangenen Monate. Die Aktie von Novavax, Moderna und BioNTech reagierten auf den Kursverfall allerdings moderat, womit Valneva als einziges Unternehmen in den Fokus rückt. Es gibt eine dramatische Nachricht.…

Valneva Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Valneva Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz