Valneva-Aktie: Das hatte bereits Folgen!

Noch wartet der Impfstoffentwickler Valneva auf die Zulassung des Corona-Impfstoffes VLA2001. Finanziell aber hatte bereits dessen Entwicklung spürbare Folgen.

Die Aktie von Valneva befindet sich seit Tagen in einer Seitwärtsbewegung. Die Papiere des französischen Impfstoffentwicklers pendeln um die Marke von 15 Euro. Am Donnerstag im Vormittagshandel legte die Valneva-Aktie im Xetra-Handel mal wieder etwas zu, notierte 1,5 Prozent höher bei 15,18 Euro. Wirklich Bewegung in den Kursverlauf wird wohl erst dann kommen, wenn der von Valneva entwickelte Totimpfstoff VLA2001 gegen Corona seine EU-Zulassung erhalten wird. Doch das Engagement gegen COVID hat für das Unternehmen bereits jetzt schon spürbare Folgen.

Valneva profitiert von Vorauszahlungen

Denn nach den jüngst von Valneva veröffentlichten Zahlen zum Geschäftsjahr 2021, hat sich der Gesamtumsatz des Unternehmens von 110,3 Millionen Euro im Jahr 2020 auf nunmehr 348,1 Millionen Euro erhöht – eine Steigerung um 216  Prozent. Dies beinhalte 94,8 Millionen Euro an Produkt- und sonstigen Einnahmen (ohne COVID), und damit am oberen Ende der zuvor kommunizierten Prognose des Unternehmens von 85 bis 100 Millionen Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

Den Löwenanteil am Umsatz machen laut Valneva allerdings  COVID-bezogenen Einnahmen mit 253,3 Millionen Euro aus. Diese resultieren demnach unter anderem aus dem Bruttoerlös von 209,6 Millionen US-Dollar aus dem Nasdaq-Börsengang (IPO) und der europäischen Platzierung im Mai 2021 sowie dem Folgeangebot im November 2021. Allerdings auch aus „erheblichen Vorauszahlungen im Rahmen der EU-COVID-19-Impfstoffliefervereinbarung“, wie es heißt. Die EU-Kommission hatte vorsorglich bei Valneva bereits bis zu 60 Millionen Impfdosen bestellt.

Bei Valneva hängt fast alles am Corona-Impfstoff

Und so erwartet Valneva im laufenden Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz zwischen 430 und 590 Millionen Euro. Darunter allerdings 350 bis 500 Millionen Euro Erlöse durch COVID-19-Impfstoffverkäufe,  „vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen und Lieferungen von VLA2001“, wie es einschränkend heißt.

Valneva kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valneva-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 19.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Valneva. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Valneva Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Valneva
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Valneva-Analyse an

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Valneva
FR0004056851
10,01 EUR
0,40 %

Mehr zum Thema

Valneva-Aktie: Ihnen bleibt wirklich nichts erspart!
Achim Graf | Do

Valneva-Aktie: Ihnen bleibt wirklich nichts erspart!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Valneva-Aktie: Was ist da los? Bernd Wünsche 58
Valneva hat am Dienstag als Impfstoff-Hersteller einen kleinen Aufschlag an den Aktienmärkten gesehen. Dennoch ist der Titel derzeit noch immer im Abwärtstrend. Vor zwei Tagen wurde bekannt, dass Valneva nun offenbar statt des aktuellen Corona-Impfstoffs, mit dem sich das Unternehmen nicht etablieren konnte, vor allem den Borreliose-Impfstoff als Umsatzträger plant. Der maue Erfolg bei den Corona-Impfstoffen, über den berichtet wird,…
Mi Valneva-Aktie: Jetzt kann es eigentlich nur noch aufwärts gehen! Alexander Hirschler 318
Vom großen Hoffnungsträger zur herben Enttäuschung. So lassen sich die vergangenen Wochen und Monate beim französisch-österreichischen Impfstoffhersteller Valneva ganz gut umschreiben. Das Unternehmen war früh in den Kampf gegen Sars-CoV-2 eingestiegen und hatte mit VLA2001 einen aussichtsreichen Impfstoffkandidaten entwickelt. Anders als die am Markt bereits zugelassenen Vakzine von Moderna und BioNTech/Pfizer, die sich mit der mRNA-Technologie einer neuartigen Methodik bedienen,…
Anzeige Valneva: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7791
Wie wird sich Valneva in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Valneva-Analyse...
So Valneva: Was macht der Kurs? Lisa Feldmann 60
Liebe Leser, in der letzten Woche haben die Anleger mit Interesse die Geschehnisse bei der Aktie von Valneva verfolgt. Unsere Autoren haben sich die Situation in ihren Analysen einmal genauer angeschaut und folgendes Fazit gezogen: Der Stand! Bei der Valneva Aktie gab es am Dienstag deutliche Kurssteigerungen, doch hinsichtlich eines Einstieges in den Corona-Impfstoffmarkt scheint es eher schlecht auszusehen für…
Sa Valneva-Aktie: Das ist Vielversprechend! Lisa Feldmann 685
Liebe Leser, in der letzten Woche haben die Anleger mit Interesse die Geschehnisse bei der Aktie von Valneva verfolgt. Unsere Autoren haben sich die Situation in ihren Analysen einmal genauer angeschaut und folgendes Fazit gezogen: Der Stand! Am Dienstag begann sich der Kurs der Valneva Aktie deutlich zu erholen. Was sind die Hintergründe? Die Entwicklung! Nach einem Rückfall auf 9,60…

Valneva Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 19.08.2022 liefert die Antwort